Lesen den Artikel : „Nicht integrierbar“ – Afrikas neue Weigerung in der Migrationspolitik
Politik

Für unwissentlich Infizierte - Spahn wertet Covid-Antikörpertest deutlich auf

Der Nachweis soll auch für unwissentlich Infizierte die einmalige Impfung ermöglichen.Foto: Wolfgang Kumm/dpa

    Politik

    Bundestagswahl: Es ist der spannendste Wahlkampf seit Jahren - und dennoch nur ein Merkel-Imitationsspektakel

    Es ist ein eigenartiger Wahlkampf – es sollte ein Aufbruch werden, doch am Ende ging es ums "Weiter so". Das Symbol dafür wurde Merkels Raute. Und das war nur eine von vier Paradoxien.

      Hamburg

      - Cum-Ex-Skandal: Hamburger Finanzbeamte weisen politische Einflussnahme zurück

      Von nichts gewusst: Ein Mitarbeiter und ein ehemaliger Mitarbeiter der Hamburger Finanzbehörde haben am Freitag vor dem Untersuchungsausschuss zum Cum-Ex-Steuerskandal ausgesagt. Beide hätten keinen Einfluss aus der Politik auf Entscheidungen des Finanz

        Politik

        Hochwasser: Wer trauert, kümmert sich nicht um Formulare

        Die Flut in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz war überwältigend, die Spendenbereitschaft der Deutschen auch. Doch wer bringt das viele Geld zu den Menschen - und wie?

          Politik

          16-jähriger Syrer muss in Untersuchungshaft

          Auch wenn keine Bombe gefunden wurde, bleibt der Terrorverdacht bestehen. Ein Instrukteur des IS besprach mit dem Syrer einen Angriff auf die Synagoge.

            Politik

            Wowereit: "Ich halte diesen Kauf für nicht richtig"

            Klaus Wowereit kritisiert den jüngsten Wohnungsdeal des Senats. Die 2,46 Milliarden sollten besser in den Wohnungsbau fließen, sagt der ehemalige Regierende.

              Welt

              Der spürbar verunsicherte Kandidat

              Kurz vor der Bundestagswahl ringt der Unions-Kanzlerkandidat im Dauer-Wahlkampfmodus um jede Stimme. In Norddeutschland hetzt Laschet von Termin zu Termin, lässt sich teilweise hinfliegen. Ein hartes Terrain: Hier wird er schon mal als „Lügner“ nied

                Politik

                Bundesverdienstkreuz für Afghanistan-Einsatz: "Ihr Land verneigt sich vor Ihnen"

                Er stehe für das Beste der Bundeswehr: Jens Arlt, Kommandeur der Evakuierungsmission in Afghanistan, bekam von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Bundesverdienstkreuz überreicht.

                  Politik

                  Niederlande: Außenministerin Kaag tritt nach dem Afghanistan-Fiasko zurück

                  Die Probleme des niederländischen Premiers Rutte werden immer größer. Wegen des Debakels bei der Rettung afghanischer Ortskräfte verliert er seine wichtigste politische Partnerin. Die Regierungsbildung in Den Haag wird nun äußerst kompliziert.

                    Politik

                    U-Boote für Australien: Frankreich schäumt vor Wut

                    Wegen des geplatzten U-Boot-Geschäftes mit Australien klagt Paris über einen Vertrauensbruch des amerikanischen Partners. Und auch das Verhältnis zu London ist dadurch belastet.

                      Politik

                      Wahlen in Kanada: Trudeaus überraschender Zweikampf

                      Mit vorgezogenen Neuwahlen wollte sich der kanadische Premier Justin Trudeau eine absolute Mehrheit verschaffen, stattdessen droht ihm jetzt sogar die Abwahl als Premierminister. Wie es soweit kommen konnte.

                        Politik

                        Bundestagswahl: Wie kleine Parteien den großen gefährlich werden könnten

                        47 Parteien und Gruppierungen treten bei der Bundestagswahl an, die kleinen unter ihnen haben kaum Chancen, ins Parlament einzuziehen. Den großen könnten sie am 26. September trotzdem schaden.

                          Politik

                          Wahlrecht: Warum der Bundestag wohl größer wird als je zuvor

                          Statt 598 Abgeordneter dürfte das Parlament nach der Wahl mehr als 800 Abgeordnete haben. Das liegt am Wahlrecht - und vermutlich am Ergebnis der CSU.

                            Politik

                            Corona-Politik: Die Mehrheit setzt auf 2 G

                            Ob Konzerte, Sport oder Restaurantbesuche: In den meisten Bundesländern können Veranstalter und Betreiber strengere Zugangsregeln aufstellen.

                              Politik

                              Bundestagswahl 2021: "Pflegeberufe sind unterrepräsentiert"

                              Emmi Zeulner ist Pflegerin und im Bundestag, die Abgeordnete Monika Lazar ist Bäckerin. Doch sie sind Ausnahmen: Abgeordnete ohne Studium gibt es sonst kaum. Sollten es mehr sein?

                                Politik

                                Atomenergie: Lebe wohl, Gorleben!

                                Rund 40 Jahre lang galt der Salzstock im Wendland als künftiger Atommüll-Standort - ein ganzes Endlager-Bergwerk entstand dort. Nun soll es endgültig verfüllt werden.

                                  Politik

                                  Bundestagswahl: Der Soldat, der für die Linke antritt

                                  Engelbert Blessing war für die Bundeswehr in Afghanistan. Jetzt will er in den Bundestag - ausgerechnet für die Linke, die Anti-Kriegs-Partei. Was treibt ihn an?

                                    Politik

                                    Kramp-Karrenbauer dachte wegen Afghanistan über Rücktritt nach

                                    Zu spät wurden Ortskräfte aus Afghanistan evakuiert. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer sieht einen Teil der Schuld dafür bei sich. Sie habe sich nicht durchsetzen können.

                                      Politik

                                      Greenpeace fordert Klimaaktivisten auf, Proteste zu beenden

                                      Der Chef der Umweltorganisation appelliert an die Protestierenden, nicht ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Ein Gespräch mit den Kanzlerkandidaten nach der Wahl haben die Demonstranten abgelehnt – das sei zu spät.

                                        Politik

                                        News des Tages: Wiebke Winter, Armin Laschet, Vodafone, Impfwerbung

                                        Eine Jungpolitikerin soll den CDU-Wahlkampf retten. Vodafone muss klaffende Datenschutzlücken einräumen. Und Jens Spahn lehnt Geldprämien fürs Impfen ab. Das ist die Lage am Freitagabend.

                                          Welt

                                          „Das sind keine Moslems. Moslems sollen nicht töten“

                                          Nur knapp entging die jüdische Gemeinde in Hagen wohl einem Anschlag. Über die Kontakte des festgenommenen 16-jährigen Syrers gibt es nun neue Details. Vor Ort zeigen sich die Menschen verunsichert. Die muslimische Gemeinde findet deutliche Worte.

                                            Politik

                                            Österreich-Kolumne: Was das Ibiza-Video ausgelöst hat

                                            Das Thema Korruption ist aus den Medien in Österreich verschwunden. Ist vielleicht journalistische Aufklärungsarbeit gar nicht erwünscht? Eine Antwort liefert Heinz-Christian Strache.

                                              Politik

                                              SZ am Abend: Nachrichten am 17. September 2021

                                              Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                                                Politik

                                                Die Bundespolitik ist längst wieder abgezogen

                                                Für Armin Laschet wurde der Besuch in Erftstadt der Beginn seines politischen Sinkflugs. Auch zwei Monate später tut sich die Politik mit dem Wahlkampf schwer.

                                                  Welt

                                                  Mesut Özil will für „Team Todenhöfer“ stimmen

                                                  „Als ich bei der Fußball-WM eine schwere Zeit durchmachte, stand er hinter mir und nun stehe ich hinter ihm“, sagt Ex-Nationalspieler über den Friedensaktivisten Jürgen Todenhöfer. Bei der Bundestagswahl will er dessen neuer Partei seine Stimme ge