Lesen den Artikel : Razzien in SPD-geführten Bundesministerien: "So ein Misstrauen ist ohne Beispiel"
Politik

Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock zum Islamismus - „Top-Gefährder müssen rund um die Uhr überwacht werden“

„Top-Gefährder müssen rund um die Uhr überwacht werden“Foto: BILD/Kira OrtmannDauer: 01:37

    Welt

    Algeriens früherer Staatschef Bouteflika gestorben

    Algeriens früherer Staatschef Abdelaziz Bouteflika ist tot. Er starb im Alter von 84 Jahren. Das berichtete das algerische Staatsfernsehen in der Nacht zum Samstag. Er hatte das nordafrikanische Land von 1999 bis 2019 regiert.

      Welt

      Ein Ende grüner Harmonie – Sprengstoff für ein Jamaika-Bündnis

      In Leipzig tritt die grüne Parteispitze gemeinsam auf. Robert Habeck setzt den Ton. Bei Annalena Baerbock fällt eine Leerstelle auf. Und hinter den Kulissen fragt man sich bereits, wie ein vermutlich enttäuschendes Ergebnis erklärt wird.

        Welt

        Ein Ende grüner Harmonie – Sprengstoff für ein Jamaika-Bündnis

        In Leipzig tritt die grüne Parteispitze gemeinsam auf. Robert Habeck setzt den Ton. Bei Annalena Baerbock fällt eine Leerstelle auf. Und hinter den Kulissen fragt man sich bereits, wie ein vermutlich enttäuschendes Ergebnis erklärt wird.

          Welt

          Die letzten Momente grüner Harmonie

          In Leipzig treten Annalena Baerbock und Robert Habeck am Freitagabend gemeinsam auf und demonstrieren Einigkeit und Kampfeswillen. Doch hinter den Kulissen dreht sich bereits alles um die Frage, wie man am Wahlabend ein vermutlich enttäuschendes Ergebnis

            Politik

            Zoff um Atom-U-Boote  - Macron ruft Botschafter aus USA zurück

            Der Zoff zwischen den USA, Australien und Frankreich um einen Atom-U-Boot-Pakt eskaliert.Foto: Chief Petty Officer Amanda Gray/dpaChief Petty Officer Amanda Gray/US Navy Office of Information via AP/dpa

              Politik

              Scholz bietet Klima-Aktivisten im Hungerstreik Einzelgespräche an

              „Hungerstreik kann ganz schlimme Folgen für das Leben mit sich bringen“ + Lindner rechnet bei Dreier-Koalition mit zwei Vizekanzlern + Der Newsblog.

                Politik

                Versicherer in Finanz-Not - Angst um unsere Lebensversicherung

                Sorge um die Lebensversicherung! Das müssen Sparer jetzt wissen!Foto: dpa

                  Politik

                  Satz macht sprachlos - Regierung zieht absurde Flutbilanz

                  Erste große Flutbilanz der Regierung: Bund und Länder sind mit ihrer Arbeit sehr zufrieden!Foto: CHRISTOF STACHE/AFP

                    Politik

                    Der Kandidaten-Check - Was tun Sie als Kanzler gegen Gefährder?

                    Es waren DIE Tabu-Themen dieses Wahlkampfs: Islamismus, Abschiebungen, Clan-Kriminalität!Foto: Michael Sohn/AP

                      Politik

                      Afghanistan: US-Militär räumt Tötung von Zivilisten bei Drohnenengriff ein

                      Unter den bis zu zehn Getöteten sollen auch zahlreiche Kinder gewesen sein. US-General McKenzie spricht von einem "tragischen Fehler".

                        Politik

                        Nena sagt 2022-Tour ab und kritisiert Corona-Auflagen

                        Nena wird im kommenden Jahr nicht auf Tournee gehen, sie hat sämtliche Konzerte abgesagt. Als Grund nennt die Sängerin die coronabedingten Einschränkungen.

                          Politik

                          BILD-Vize Paul Ronzheimer - „Die Taliban werden immer grausam bleiben!“

                          „Die Taliban werdenimmer grausam bleiben!“Foto: BILDDauer: 09:32

                            Politik

                            Facebook löscht „Querdenken“-Kanäle – Rap-Queen Nicki Minaj in der Kritik

                            Facebook hat knapp 150 Konten und Gruppen auf seinen Plattformen gelöscht, die der Konzern der „Querdenker“-Bewegung zuordnet. Auch Rap-Queen Nicki Minaj geriet mit einem fragwürdigen Post in die Kritik.

                              Politik

                              US-Kapitol: Polizei für mögliche Gewalt bei Pro-Trump-Demo gerüstet

                              Gut acht Monate nach der Erstürmung des Kapitols in Washington bereitet sich die Polizei dort auf eine weitere Demonstration durch Trump-Anhänger vor.

                                Welt

                                Ohne Impfpass im Büro? Zurück nach Hause, ohne Gehalt

                                Wie weit kann man gehen, wenn man die Bürger zum Impfen zwingen will? Italien testet es aus, mit erneut verschärften Regeln. Ein Leben ohne Impfzertifikat ist kaum noch möglich.

                                  Politik

                                  1.500 Euro ist jede Impfung für die Gesellschaft wert

                                  1.500 Euro ist jede Impfung für die Gesellschaft wert, schätzt das Wirtschaftsinstitut Ifo. Denn: Je weniger Kranke, umso besser für die Volkswirtschaft. Der Bund setzt vor allem darauf, die Spritzen dahin zu bringen, wo die Ungeimpften sind, sei es in

                                    Politik

                                    Umweltschutz: UN: Welt vor Klimakonferenz auf «katastrophalem Weg»

                                    Der UN-Generalsekretär schlägt Alarm: Es bestehe ein hohes Risiko, dass die Klimakonferenz in Glasgow scheitert. Ein neuer Bericht zeigt, dass die Bemühungen klar hinter den Erwartungen zurückbleiben.

                                      Politik

                                      Bundestagswahl: Es ist der spannendste Wahlkampf seit Jahren - und dennoch nur ein Merkel-Imitationsspektakel

                                      Es ist ein eigenartiger Wahlkampf – es sollte ein Aufbruch werden, doch am Ende ging es ums "Weiter so". Das Symbol dafür wurde Merkels Raute. Und das war nur eine von vier Paradoxien.

                                        Hamburg

                                        - Cum-Ex-Skandal: Hamburger Finanzbeamte weisen politische Einflussnahme zurück

                                        Von nichts gewusst: Ein Mitarbeiter und ein ehemaliger Mitarbeiter der Hamburger Finanzbehörde haben am Freitag vor dem Untersuchungsausschuss zum Cum-Ex-Steuerskandal ausgesagt. Beide hätten keinen Einfluss aus der Politik auf Entscheidungen des Finanz