Lesen den Artikel : Volkswagen: Dieselstreit abhaken, Google angreifen
Wirtschaft

Lieferketten noch immer nicht im Takt

Die Suezkanal-Sperrung im März und die coronabedingte Schließung eines Hafens in China haben die internationalen Lieferketten empfindlich gestört. Die Auswirkungen treiben auch die Inflation an.

    Wirtschaft

    Flaschenbier statt Oktoberfest: Brauer weiter auf Corona-Durststrecke

    Schlechte Zeiten für deutsche Bierbrauer: Die Gastronomie läuft nur schleppend an, und die Delta-Variante hält die Furcht vor dem Corona-Virus wach. Doch es gibt auch Gewinner.

      Wirtschaft

      Managerin in Gottes Namen

      Von wegen angestaubt: Im Kloster lebt man moderne Führungsmethoden, demokratische Strukturen und Nachhaltigkeit schon seit Jahren. Ein Blick in den Alltag einer Generaloberin.

        Digital

        Katalysator-Klau hat Hochkonjunktur – Diese Autos sind besonders gefährdet

        Auto-Katalysatoren werden immer häufiger gestohlen. Vor allem im Urlaub hat der Kat-Klau zugenommen. Abgesehen haben es die Diebe meist auf hochwertige Bauteile. Unter den besonders gefährdeten Modellen sind aber selten neue Fahrzeuge.

          Digital

          „Ein Roboter im Funkloch könnte schwerwiegende Folgen haben“

          Roboter sollen die Logistik revolutionieren. Doch ein großes Problem ist die permanente Überwachung der Systeme. Das Start-up Meshmerize hat dafür eine einfache Lösung gefunden. Die Technik dahinter ist schon mehr als 40 Jahre alt.

            Digital

            Nur VW Bulli und Ford Transit? Auch andere Oldtimer-Transporter lohnen sich

            Transporter als Oldtimer sind nicht nur bei Campern weiterhin beliebt. Neben VW Bulli und Ford Transit gibt es aber noch andere historische Fahrzeuge mit viel Platz. Zwei Dinge entscheiden über den Zustand. Darauf sollten Sie beim Kauf achten.

              Digital

              Klimaanlage, Fußheizung, Steckdosen – das kann der Luxus-Jägerstand

              Immer mehr Menschen haben einen Jagdschein. Damit sie in der Natur nicht auf Komfort verzichten müssen, baut das Start-up Zauberjagd Luxus-Hochsitze – ausgestattet mit Bett und USB-Steckdosen. Bei Kritik verweist der Gründer auf die Nachhaltigkeit der

                Gesundheit

                Ampel-System statt Inzidenz?: Debatte um Inzidenz als Pandemie-Richtwert: Spahn widerspricht RKI-Chef Wieler

                Mit steigender Impfquote werden Diskussionen nach neuen Richtwerten in der Corona-Pandemie laut. RKI-Chef Wieler will an der Inzidenz als Haupt-Richtwert festhalten. Spahn widerspricht ihm nun. Auch zwei Länderchefs fordern neue Systeme.

                  Wirtschaft

                  Bundesagentur für Arbeit gibt Arbeitslosenzahlen bekannt

                  Erholt sich der Arbeitsmarkt von der Corona-Krise? Die Bundesagentur für Arbeit gibt die Zahlen für den Juli bekannt. Verfolgen Sie die Vorstellung der Zahlen hier live.

                    Wirtschaft

                    Alternative zum Auto? Nur ein E-Roller hat das Zeug dazu

                    In deutschen Städten sind immer mehr Elektro-Roller unterwegs. Denn die Vehikel haben viele Vorteile: Es reicht der normale Führerschein, und es findet sich leicht ein Parkplatz. WELT hat zwei besonders beliebte Modelle im Direktvergleich getestet – u

                      Wirtschaft

                      Chemieanlagen in der Nähe großer Städte: Warum?

                      Chemiestandorte in unmittelbarer Nähe zu großen Städten sind in Deutschland keine Seltenheit. BASF beispielsweise bei Mannheim, Bayer in der Nähe von Köln. Das birgt Risiken, aber vor allem Vorteile. 

                        Welt

                        Warum ich jetzt für eine Impfpflicht bin

                        Die Impfkampagne in Deutschland ist gescheitert. Ohne Sanktionen für Impfverweigerer drohen Lockdowns zur Dauereinrichtung zu werden – doch auch diese Aussicht und gutes Zureden werden nicht reichen. Inzwischen sind nämlich weit drastischere Mittel ge

                          Wirtschaft

                          Zahl der Erwerbstätigen stieg im Juni stärker als üblich

                          Die Zahl der Erwerbstätigen ist im Juni um 0,2 Prozent gestiegen - im Vergleich zum Vormonat „mehr als doppelt so hoch wie im Durchschnitt des Juni der fünf Vorkrisenjahre 2015 bis 2019“. Sie liegt damit weiter unter dem Vorkrisenniveau.

                            Welt

                            „Fallzahlen auf Oktober-Niveau“ – Die aktuellen Corona-Zahlen für Sie erklärt

                            Jeden Tag hören wir die neuen Corona-Fallzahlen. Aber was bedeuten sie, an welcher Stelle der Pandemie stehen wir? Und wie ist die Tendenz? Olaf Gersemann erklärt jeden Morgen kurz und kompakt die Zahlen. Alles, was Sie am 29. Juli wissen müssen.

                              Wirtschaft

                              1050 Euro pro CO2-Zertifikat – Diese Szenarien zeigen die Klima-Panik der Banken

                              Die Bank of England verlangt von den ersten Unternehmen, ihre Klimarisiken zu veröffentlichen. Die Überlegung: Wenn es konkrete Zahlen zu den Folgekosten des Klimawandels gibt, kann sich die Wirtschaft darauf einstellen. Das hätte schwerwiegende Folgen

                                Wirtschaft

                                Porsche investiert in deutsche Rakete – das plant die Autoindustrie im All

                                Das Münchner Start-up Isar Aerospace füllt seine Kassen in einer neuen Finanzierungsrunde. Unter jenen, die in den Kleinraketen-Hersteller investieren, ist scheinbar überraschend auch Porsche. Doch ein genauerer Blick, wie wichtig das All in Zukunft f

                                  Reise

                                  Zeitreise in ein Japan, das es so nicht mehr gibt

                                  Kaum ein Land hat sich in den vergangenen 150 Jahren so stark verändert wie Japan. Eine Sammlung von gut 700 frühen Fotografien entführt uns in eine völlig fremde, exotisch anmutende Welt, die inzwischen fast komplett verschwunden ist.

                                    Wirtschaft

                                    Google und Facebook verhängen Impfpflicht für Mitarbeiter 

                                    Die US-Internetkonzerne Google und Facebook haben für Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten wollen, eine Impfpflicht verhängt. „Jeder, der zum Arbeiten auf unsere Campus kommt, muss geimpft sein“, erklärte Google-Firmenchef Sundar Pichai.

                                      Wirtschaft

                                      Online-Bezahldienst: Paypal erleidet trotz starken Wachstums Gewinneinbruch

                                      Grund für den Gewinneinbruch waren vor allem deutlich höhere Ausgaben. Paypal warnt vor Umsatzeinbußen aufgrund der Entkopplung von der Ex-Konzernmutter Ebay.

                                        Wirtschaft

                                        US-Autobauer: Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an

                                        Entgegen der Erwartungen der Analysten legt Fords Umsatz im vergangenen Quartal zu. In Europa sieht die Bilanz trotz Umsatzsteigerung nicht ganz so rosig aus.

                                          Wirtschaft

                                          Federal Reserve: US-Notenbank deutet Drosselung ihrer Wertpapierkäufe an

                                          Die steigende Inflationsrate setzt die US-Notenbank unter Druck. Die Konjunktur brummt, aber der Arbeitsmarkt schwächelt weiter. Doch nun deutet die Zentralbank eine Ende der extrem lockeren Geldpolitik an.

                                            Wirtschaft

                                            Flugtaxi hebt erfolgreich ab

                                            Autonom und mit Elektromotor: Das Lufttaxi-Modell von Airbus hat erneut einen Testflug absolviert. Zum Flug auf dem Erprobungsgelände in Manching bei Ingolstadt kam auch CSU-Digital-Staatsministerin Dorothee Bär.

                                              Wirtschaft

                                              Werbeagentur JWT: Zoff um Gender-Pay-Gap: Zwei Männer gewinnen nach Kündigung Anti-Diskriminierungsklage

                                              Eine Werbeagentur in London versucht gegen ihren hohen Gender-Pay-Gap zu kämpfen. Zwei Männer fürchten deshalb um ihren Arbeitsplatz und werden tatsächlich gefeuert. Sie klagten wegen Diskriminierung - und haben gewonnen. 

                                                Wirtschaft

                                                Die große Cum-Ex-Erleichterung für Scholz und seine Vorgänger

                                                Die BGH-Richter urteilen, dass die Cum-Ex-Geschäfte kriminell waren und nicht verjährt sind. Damit bringen sie nicht nur die Verteidigungslinie der Banken und Investoren zum Einsturz. Sie legen den Fokus auf deren Machenschaften – ein Glück für die

                                                  Hamburg

                                                  - FDP-Chef Lindner will Schwarz-Grün im Bund verhindern

                                                  Der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner sieht größere Chancen für das Zustandekommen einer Jamaika-Koalition nach der Bundestagswahl als 2017. Seinerzeit seien die C...

                                                    Staat & Soziales

                                                    Queen Elizabeth II. - Klimaschutz: Schmutzige Sonderregel für die Queen

                                                    Ein neues Gesetz für mehr Klimaschutz gilt für alle Landeigentümer in Schottland – mit einer Ausnahme: Königin Elizabeth II. Möglich gemacht haben soll das eine geheime Lobbyaktion ihrer Anwälte, berichtet der »Guardian«.

                                                      Lernen

                                                      Spahn widerspricht RKI-Chef – der beharrt auf Inzidenz als Leitindikator

                                                      Seit drei Wochen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz. Doch die Aussagekraft des Werts ist umstritten – Berichten zufolge auch zwischen dem RKI-Chef und der Politik.

                                                        Wirtschaft

                                                        Devisen und Rohstoffe: Euro mit leichten Verlusten

                                                        Die Gemeinschaftswährung fällt knapp unter die Marke von 1,18 Dollar. Hingegen steigt der Ölpreis nach deutlich gesunkenen Benzinvorräten in den USA wieder an.

                                                          Load time: 3.7347 seconds