Lesen den Artikel : „Klimaschutz fällt nicht vom Himmel, er muss auch gemacht werden“
Politik

Angela Merkel gibt Versäumnisse beim Klimaschutz zu

Angela Merkel drängt darauf, das Tempo beim Klimaschutz anzuziehen. Auf ihrer letzten Sommerpressekonferenz gab die Kanzlerin aber auch zu, dass es in ihrer Amtszeit Enttäuschungen über ihre Politik dazu gegeben habe.

    Politik

    Breitbandausbau: Wo bleibt das schnelle Internet? - Podcast

    Deutschland hinkt bei Glasfaser-Anschlüssen hinterher. Tut der Staat mit seinen Förderprogrammen genug – oder sind wir schon digital abgehängt? Antworten gibt es in dieser Stimmenfang-Folge.

      Politik

      „Je mehr geimpft sind, umso freier werden wir wieder sein“

      Die Kanzlerin hat die Bevölkerung angesichts steigender Infektionszahlen zu verstärkten Impfbemühungen aufgerufen. Nur gemeinsam könne die Pandemie überwunden werden. Deswegen sollten Menschen auch im privaten Umfeld und der Arbeitswelt aktiv für Im

        Politik

        Es gibt drei verschiedene - Erkennen Sie die Sirenen-Töne?

        Im Notfall sollen Sirenen Anwohner warnen – aber wer weiß, welche Töne was bedeuten? BILD erklärt die wichtigsten Sirenen-Signale.Foto: Jens Büttner/dpa

          Politik

          „Wir brauchen noch deutlich mehr Impfungen“

          Der letzte Gipfel, die letzte Regierungserklärung im Bundestag, die – nach 16 Jahren im Kanzleramt nimmt Angela Merkel Abschied. Heute: Die letzte Sommer-PK.

            Welt

            „Infektionszahlen steigen mit besorgniserregender Dynamik“

            Angela Merkel hat vor der exponentiellen Zunahme der Corona-Zahlen gewarnt. Bei ihrem vermutlich letzten Auftritt vor der Bundespressekonferenz als Bundeskanzlerin gab Merkel zudem Versäumnisse in der Klimapolitik zu. Ein Überblick über die wichtigsten

              Politik

              Einigung im Gaspipeline-Konflikt: "Ein Geschenk für Putin": So urteilen Medien über den Nord-Stream-Deal

              Der Streit um die Gaspipeline Nord Stream 2 ist zunächst beigelegt. Doch die Einigung zwischen Deutschland und den USA kennt nicht nur Gewinner, kommentieren Medien. Die Pressestimmen.

                Deutschland

                In Deutschland wartet ein Haftbefehl auf ihn - Michael Wendlers sorgloses Leben in Cape Coral

                Michael Wendlers sorglosesLeben in Cape CoralFoto: BILDDauer: 02:54

                  Politik

                  Bundespressekonferenz: "Beim Klimaschutz kann man in dem Tempo nicht weitermachen": Merkel übt Selbstkritik

                  Bundeskanzlerin Angela Merkel stellt sich wohl zum letzten Mal in der Bundespressekonferenz den Fragen der Medien. Hauptthema dürfte die Hochwasser-Katastrophe sein. Verfolgen Sie die Pressekonferenz im Liveblog.

                    Politik

                    Pandemie: Coronavirus: China lehnt WHO-Pläne für Laborinspektionen ab

                    Kam das Coronavirus am Ende aus einem Labor? Dieser Frage will die WHO auf der Suche nach dem Ursprung des Virus nachgehen. In China hat man dafür wenig Verständnis.

                      Politik

                      Sommer-Pressekonferenz der Kanzlerin: Das letzte Mal vor der blauen Wand

                      Stets vor oder nach ihrem Urlaub stellt sich Angela Merkel den Fragen der Hauptstadtpresse. Neben der Corona-Krise sind auch die Lehren aus der Hochwasserkatastrophe Thema. Der Auftritt im Livestream.

                        Politik

                        Kanzlerin Merkels letzte Sommer-Pressekonferenz

                        Es wird der wohl letzte Auftritt der Kanzlerin in der Bundespressekonferenz sein: Auf der Sommer-Pressekonferenz geht es normalerweise etwas lockerer zu. Das ist angesichts der Corona-Lage und der Flutkatastrophe nicht zu erwarten. Was ist Merkels Bilanz?

                          Politik

                          Corona-Regeln: Für Ungeimpfte könnte es unbequem werden

                          Wie wird das Leben mit dem Virus im Herbst aussehen? Es zeichnet sich ab: Wer nicht geimpft ist, für den wird der Alltag ziemlich mühsam. 

                            Politik

                            De Maiziere im Gespräch - Benennt Merkel heute einen Flut-Beauftragten?

                            Die Schäden der Todesflut gehen in die Milliarden. Kanzlerin Merkel will BILD-Informationen zufolge einen Flut-Beauftragten benennen.Foto: action press

                              Politik

                              Posse um Protest-Aktion: Texaner wollten für freie Wahlen kämpfen – und verbreiteten Corona

                              Statt ein Zeichen gegen die Verschärfung des Wahlrechts in ihrem Staat zu setzen, haben demokratische Politiker aus Texas offenbar Corona ins Weiße Haus eingeschleppt. Ein gefundenes Fressen für die Republikaner.

                                Politik

                                Messerstecher womöglich schuldunfähig

                                Vier Wochen nach dem mörderischen Angriff in Würzburg ist der Täter in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen. Das Motiv bleibt weiterhin unklar.

                                  Politik

                                  Lateinamerika ist für die EU nur eine Fußnote

                                  Lange war die Region eine Spielfigur der globalen Geopolitik - heute wird sie von Europa schlicht ignoriert. Ein gefährliches Versäumnis. Ein Gastbeitrag.

                                    Welt

                                    Landtag wählt AfD-Kandidaten ins Verfassungsgericht

                                    Mit 37 Ja-Stimmen ist der AfD-Politiker Bert Matthias Gärtner für den baden-württembergischen Verfassungsgerichtshof ins Amt gewählt worden. In den ersten zwei Wahlgängen war er durchgefallen.

                                      Sport

                                      Bayer Leverkusen angeblich an Liverpool-Verteidiger Nathaniel Phillips interessiert

                                      Um die Abwehrprobleme zu beheben, soll sich Bayer Leverkusen beim FC Liverpool umsehen. Der Kandidat hat bereits Deutschland-Erfahrung.

                                        Welt

                                        Laschet holt Experten für internationale Klimapolitik in CDU-Parteizentrale

                                        Der Unions-Kanzlerkandidat will den Klimaschutz auf internationaler Ebene angehen und zu einer Priorität von Außen- und Europapolitik zu machen. Dafür holt er einen neuen Experten in die CDU-Zentrale.

                                          Wirtschaft

                                          SZ-Summit "Wirtschaft nachhaltig denken": Wie grün wird Bayern? Verfolgen Sie Markus Söder im Livestream

                                          Von 10 Uhr an live aus dem SZ-Hochhaus: Der bayerische Ministerpräsident erklärt seine Klimapläne. Anschließend streiten Luisa Neubauer und Joe Kaeser darüber, was jetzt zu tun ist.

                                            Welt

                                            „Ich wähle nur noch Frauen, die generationengerechte Politik machen“

                                            Michaela Hagemann ist Unternehmerin und Mutter, in dieser Doppelrolle fühlte sie sich in den vergangenen Monaten von der Politik absichtlich ignoriert. Die Ärztin glaubt, dass es an den vielfach männlichen Entscheidungsträgern liegt –und will deshal

                                              Politik

                                              Wie München aus dem rassistischen Anschlag aufs OEZ lernte

                                              Fünf Jahre ist es her, dass ein Rassist im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen tötete. Die Stadt übernahm spät Verantwortung – aber nicht zu spät.

                                                Politik

                                                Syrische Medien melden Abschuss israelischer Raketen

                                                Israel hat die libanesische Hisbollah-Miliz in Syrien attackiert. Dabei sollen Waffenlager zerstört worden sein. Assads Regime dementiert das.

                                                  Politik

                                                  „Querdenker“ und Rechte missbrauchen die Not der Flutopfer

                                                  Offenbar haben „Querdenker“ und Neonazis in der Hochwasserkatastrophe ein neues Thema für ihre Propaganda entdeckt. Die Polizei in Koblenz warnt vor vermeintlichen Polizeiautos, über deren Lautsprecher Falschnachrichten verbreitet würden.

                                                    Politik

                                                    Aus Morden lernen - das Beispiel München

                                                    Vor fünf Jahren tötete ein Rassist in München neun Menschen. Die Stadt sah sich danach in der Verantwortung.

                                                      Politik

                                                      Konstantin von Notz (Grüne) nennt Auftreten von »Querdenkern« im Hochwassergebiet »schamlos«

                                                      Mit einem polizeiähnlichen Wagen versuchen »Querdenker«, Falschinformationen zu verbreiten. Die Polizei warnt vor der Instrumentalisierung der Krise. Nun äußerte sich ein Grünenpolitiker.