Lesen den Artikel : 10. Jahrestag: Minute für Minute – Chronik der Terroranschläge von Norwegen am 22. Juli 2011
Politik

Coronavirus in Deutschland: Spanien und Niederlande werden wohl Hochinzidenzgebiete

Damit müssten Reiserückkehrer ohne vollständige Impfung verpflichtend in Quarantäne. Die Inzidenz in Deutschland steigt erneut. Schleswig-Holstein lockert die Corona-Einschränkungen.

    Politik

    Die Kanzlerin, ihre Krisen und das Klima

    Die Sommer-Pressekonferenz der Regierungschefin wird zu einem Rückblick auf die Amtszeit. Nicht ohne Selbstkritik - und mit einer Freudschen Fehlleistung.

      Politik

      Baden-Württemberg: "Bin entsetzt!": Landtag wählt AfD-Kandidat in Verfassungsgericht – Mehrheit enthält sich

      Der AfD-Politiker Bert Matthias Gärtner wurde in den baden-württembergischen Verfassungsgerichtshof gewählt – im dritten Anlauf. Die Kritik ist parteiübergreifend groß. 

        Politik

        Rückblick und Selbstkritik - Merkels letzte Sommer-PK als Kanzlerin

        Merkels letzteSommer-PK als KanzlerinFoto: ReutersDauer: 03:09

          Politik

          PLUS+ Gefangen in „No-Covid“

          Ero Millionenstädte in Australien verhängen wieder Lockdowns – wegen einem geringen Anstieg der Neuinfektionen. Ein Ausweg aus der No-Covid Falle ist derzeit nicht in Sicht. Denn das Land hat ein Problem, das die Abkehr von dem Kurs erschwert.

            Deutschland

            Corona von der Seele feiern - Party-Nachholbedarf am Ballermann!

            Nach mehr als einem Jahr Corona wollen Touris endlich wieder Spaß haben: Auf Mallorca sind die Strände voll, ebenso die Bars. Foto: imago images/Chris Emil Janßen

              Politik

              Jetzt naht das Ende der Sorglosigkeit mit den Spanien-Urlaubern

              Spanien verzeichnet enorme Inzidenzwerte, gilt aber bisher nur als „einfaches Risikogebiet“, ohne Quarantänepflicht nach der Rückkehr. Andere Staaten mit niedrigeren Werten sind indes längst „Hochinzidenzgebiet“. Warum? SPD-Gesundheitspolitiker

                Lernen

                Für den Katastrophenfall - Diese Dinge sollten Sie für den Notfall griffbereit zu Hause haben

                Tritt ein Katastrophenfall ein, müssen Sie meist schnell handeln, um sich und Ihre Angehörigen zu schützen. In solchen Situationen hilft die richtige Vorbereitung, denn im Notfall bleibt keine Zeit mehr zum Packen. Können Sie das Haus nicht rechtzeiti

                  Politik

                  Hochwasserkatastrophe: NRW-Kabinett beschließt 200 Millionen Euro Soforthilfe

                  Maximal 3500 Euro pro Haushalt - so viel plant NRW nach der Flutkatastrophe an Soforthilfe für die Betroffenen ein. Unterstützung soll es für vier Gruppen geben.

                    Politik

                    Konflikt in Afghanistan: Erdoğans Kalkül in Kabul

                    Der türkische Regierungschef ruft die Taliban zu einer friedlichen Einigung auf und sagt, sein Land habe keine Probleme mit den Ansichten der radikalen Islamisten. Wird die Türkei bald eine größere Rolle am Hindukusch spielen?

                      Sport

                      Seine Frau postete es - Hernández-Foto sorgt für Bayern-Verwunderung

                      Bei diesen Bildern werden die Bayern-Bosse etwas den Atem anhalten: Lucas Hernández auf dem Jetski – drei Wochen nach seiner Knie-OP.Foto: instagram.com/amelialorente, Matthias Balk/dpa

                        Politik

                        „Das Entscheidende ist eine glaubwürdige Bitte um Entschuldigung“

                        Ruprecht Polenz ist seit 2015 Vertreter der Bundesregierung im Dialog um den Völkermord mit Namibia. Im Interview zieht er eine Bilanz der Verhandlungen.

                          Deutschland

                          Grusel-Malereien, Zellen, Fressnäpfe - Russisches Privat-Gefängnis entdeckt

                          Das Haus ist verlassen, wirkt unscheinbar. Doch in einem Innern verbarg sich ein unterirdisches Folter- Gefängnis.Foto: 47news

                            Unterhaltung

                            Hochwasserkatastrophe: Sender als Spendensammler für die Flutopfer

                            Die großen TV-Sender aktivieren ihre Kräfte, um für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe Geld zu sammeln.

                              Hamburg

                              - Neue Trainingsvoliere für Seeadler im Wildpark Eekholt

                              Verletzte Seeadler können sich im Wildpark Eekholt in einer neuen Trainingsvoliere fit für die Auswilderung machen. Geschäftsführer Wolf-Gunthram von Schenck stellte die...

                                Deutschland

                                Was diesmal der Grund ist - Bei den Briten sind wieder die Supermarkt-Regale leer

                                Nach der „Pandemic“ schlägt bei den Briten jetzt die „Pingdemic“ zu: Die steigenden Corona-Zahlen sorgen für neue Probleme.Foto: Peter Byrne/dpa

                                  Politik

                                  Armin Laschet: Wie NRW den Opfern der Flutkatastrophe helfen will - Livestream

                                  200 Millionen Euro Soforthilfe sollen in Nordrhein-Westfalen für die Opfer der Flutkatastrophe bereitgestellt werden. Die Pressekonferenz von Ministerpräsident Laschet und Bauministerin Scharrenbach hier in voller Länge.

                                    Politik

                                    Neubauer wirft Bundesregierung „völlig unangemessene Überheblichkeit“ vor

                                    Mit scharfen Worten hat Klimaaktivistin Luisa Neubauer bei „Markus Lanz“ die Bundesregierung und speziell die CDU kritisiert. Bis die Union „in die Pötte komme“, sei es längst zu spät.

                                      Politik

                                      Bundeswehr - Afghanistan: Deutschland will Flüge afghanischer Ortskräfte unterstützen

                                      Nach dem Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan sind viele ehemalige Helfer in Gefahr. Kritiker werfen der Regierung vor, die Ortskräfte im Stick zu lassen. Nun kündigte Kanzlerin Merkel »einen Ausweg« an.

                                        Unterhaltung

                                        Kontroverser TV-Auftritt: "Bratwurstgehirne" und "Butterfahrten" – Luisa Neubauer bei Lanz sorgt für Twitter-Diskussion

                                        Bei "Markus Lanz" äußert sich Klimaaktivistin Luisa Neubauer kritisch zur Politik der Union. Mit ihren Aussagen tritt die 25-Jährige eine kontroverse Diskussion bei Twitter los. Wir zeigen einige Tweets im Video.

                                          Politik

                                          So will Armin Laschet den Flutopfern helfen

                                          Die Flut ist weg, die Schäden sind immens. Viele Betroffene stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Mit einer Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro soll den Menschen unter die Arme gegriffen werden. Sehen Sie hier dazu ein Statement von Unions-Kan

                                            Hamburg

                                            - Überfall mit Elektroschocker: Polizei nimmt 17-Jährigen fest

                                            Nach einem Raubüberfall mit einem Elektroschocker auf einen Kiosk-Mitarbeiter in Hamburg-Harburg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der polizeibekannte 17-...

                                              Politik

                                              Großartige Leistung der Kanzlerin? „Ach Gott, ich könnte das nicht sagen“

                                              Angela Merkel hat ihre letzte große Pressekonferenz gegeben. „Wie ein Fels in der Brandung“, sagt WELT-Herausgeber Stefan Aust. Als große Kanzlerin wird sie aber wohl nicht in Erinnerung bleiben, sagt er. Vor allem sei sie immer eine Meisterin im Du

                                                Politik

                                                Sommer-Pressekonferenz der Kanzlerin: "Ich sehe keine Unterschiede zwischen Armin Laschet und mir"

                                                Zumindest gelte das in der Corona-Politik. Das werde auch so bleiben, wenn die Inzidenzzahlen wieder steigen, sagt Angela Merkel bei ihrem höchstwahrscheinlich letzten Auftritt vor der Hauptstadtpresse.