Lesen den Artikel : Premiere am Münchner Residenztheater: Sterben und sterben lassen
Sport

Chemnitzer FC - Zickert-Premiere mit einem Jahr Verspätung

Das hat gedauert! Zum Auftakt des CFC am Freitag gegen TeBe ist endlich auch Robert Zickert dabei. Nach einem Jahr Verletzungspause!Foto: Frank Kruczynski

    München

    Nach Kerosin-Unfall: Entwarnung an der Isar

    Etwa 5000 Liter Kerosin waren auf dem Forschungscampus in Garching aus einem Tank ausgelaufen. Laut Experten kann das kontaminierte Grundwasser aber abgepumpt und gereinigt werden.

      München

      Vorschau: Herbst voller Hoffnung

      Das Münchner Residenztheater stellt das Programm der kommenden Saison vor: eine Mischung wie guter Tee.

        München

        Literatur: Wiener Blut

        Der Münchner Autor Oliver Pötzsch startet mit "Das Buch des Totengräbers" eine neue historische Krimireihe.

          München

          Kritik: Unablässiger Sog

          "Otello" bei den Münchner Opernfestspielen: Sänger Gerald Finley glänzt in der Rolle des Bösewichts Jago.

            München

            Interview: "Ich lerne immer noch Deutsch"

            Mit "Der große Sommer" hat Ewald Arenz zum zweiten Mal hintereinander einen Bestseller-Roman geschrieben. Von Kritikern wird der im Fürther Land lebende Autor gelobt - darüber muss er manchmal lachen.

              München

              Versteigerung: Die Kleider der Diva

              Im Auktionshaus Neumeister werden Red-Carpet-Roben und Mäntel von Hannelore Elsner versteigert. Die Schauspielerin muss dafür einmal ein Vermögen ausgegeben haben. Mehr als 1000 Euro werden für viele Stücke geboten

                München

                Typisch deutsch: Der weite Weg zur Damenwahl

                Unser Autor hätte seine Stimme früher nie für eine Frau abgegeben. Erst in Deutschland lernte er, dass es in der Politik mehr geben kann als eine nur symbolische Gleichberechtigung

                  München

                  Hellabrunn: Drastischer Besucherrückgang

                  Tierpark: Im Corona-Jahr 2020 kommen 75 Prozent weniger Gäste

                    München

                    Lokalrunde: Olympia und der Edelschick

                    Auffallen um jeden Preis: Nach dem langen Gastro-Lockdown ist das gar nicht einfach

                      München

                      Preisverleihung: Die vielen Seiten der Wirklichkeit

                      Markus Ostermair hat in seinem Roman "Der Sandler" den Alltag eines Obdachlosen beschrieben. In der Seidlvilla wird er dafür nun mit einiger Verspätung mit dem Tukan-Preis der Stadt München ausgezeichnet.

                        Sport

                        Premiere in Tokio: "Ich bin jetzt ein kompletter Surfer"

                        Geboren auf Hawaii, aufgewachsen in Costa Rica. Zuhause ist Leon Glatzer allerdings auf dem Surfbrett. Nun erlebt der 24-Jährige die olympische Premiere seiner Sportart in Tokio, als einziger Deutscher. Der Weg dahin war kein Strandspaziergang.

                          München

                          "One Young World Summit": Die Superlative zu Besuch in der Olympiahalle

                          700 junge Talente aus mehr als 190 Ländern treffen sich in München, um über Themen wie Klimakrise, Freiheit und Bürgerrechte zu diskutieren. Auch die Pandemie wird Gegenstand des diesjährigen Kongresses sein.

                            München

                            Denkmalschutz: Kommt das Uhrmacherhäusl bald als Kopie zurück?

                            Vor dem Verwaltungsgerichtshof wird der Streit um den Wiederaufbau des illegal abgerissenen Hauses in Giesing noch einmal neu verhandelt. Diskutiert wird auch, ob man den "Ensemble-Charakter" überhaupt wiederherstellen kann.

                              München

                              Kerosin-Unfall: Entwarnung an der Isar

                              Nach Kerosin-Unfall kontaminiertes Grundwasser kann laut Experten abgepumpt und gereinigt werden.

                                München

                                Fünf Jahre nach OEZ-Anschlag: "Wir sind hier. Sie sind nicht allein"

                                Angehörige, Bürger, die Stadt München und der Freistaat Bayern erinnern an die neun Opfer des rassistischen Anschlags vom 22. Juli 2016. Beim Gedenken rufen die Redner zum Kampf gegen Rassismus auf.

                                  Politik

                                  Coronavirus: »Hello again« von Howard Carpendale soll Impf-Skeptiker überzeugen

                                  Kanzlerin Merkel warnt vor einer vierten Coronawelle und appelliert an die Bürger, sich impfen zu lassen. Wem das nicht reicht: Ein TV-Spot der Regierung mit einem Hit von Howard Carpendale soll ebenfalls helfen.

                                    München

                                    Schwimmen in der Corona-Pandemie: "Man merkt im Training, dass die anderen schneller sind"

                                    Die Pandemie verbannte ambitionierte Amateure aus den Hallenbädern, während die Kaderschwimmer weiter trainieren durften. Nun schwimmen sie den Profis hinterher.

                                      München

                                      Haidhausen: Neue Ideen fürs Maxwerk

                                      Nach Protesten hat die Augustiner-Brauerei ihre Gastronomie-Pläne aufgegeben. Jetzt hat der Landtag das Gebäude entdeckt und will es nutzen: für Besprechungsräume und ein öffentliches Café.

                                        Sport

                                        Trikot-Kuss bei Real - Bayern-Fans wüten gegen Alaba

                                        In den sozialen Netzwerken wüten viele Bayern-Fans gegen David Alaba – wegen eines speziellen Kusses am ersten Real-Tag.Foto: Real Madrid/Antonio Villalba

                                          Politik

                                          Wie München aus dem rassistischen Anschlag aufs OEZ lernte

                                          Fünf Jahre ist es her, dass ein Rassist im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen tötete. Die Stadt übernahm spät Verantwortung – aber nicht zu spät.

                                            München

                                            München: Gedenken an Opfer des OEZ-Anschlags vor fünf Jahren

                                            Am 22. Juli 2016 herrschte in München Panik. Ein rassistischer Täter tötete neun Menschen. Zum fünften Jahrestag des Attentats gedenken Politiker und Angehörige der Opfer.

                                              München

                                              Armela starb im McDonald’s - Ihr Vater: „Ich finde keinen Weg aus dem Schmerz!“

                                              München – Smaij Segashi (62) hat beim Amoklauf am OEZ 2016 seine Tochter Armela (†14) verloren. Die Zeit heilt seine Wunden nicht.Foto: privat

                                                München

                                                Stadtplanung: So könnte der Odeonsplatz auch aussehen

                                                Etwa 15 000 Radfahrer und 25 000 Fußgänger passieren täglich den Odeonsplatz, doch es gibt kaum Möglichkeit, zwischen Residenz und Theatinerkirche zu verweilen. Lokalpolitiker wollen das ändern - und die Fußgängerzone erweitern.

                                                  München

                                                  Polizei sucht die Tierquäler - Kater grausam an Zaun aufgehängt – tot

                                                  Grausame Tat im Landkreis Neu-Ulm! Unbekannte haben einen zutraulichen Kater an einem Zaun in Schwaben aufgehängt. Das Tier ist tot.Foto: Ostalb Network/picture alliance