Lesen den Artikel : Fünf Jahre nach OEZ-Anschlag: "Wir sind hier. Sie sind nicht allein"
München

Denkmalschutz: Kommt das Uhrmacherhäusl bald als Kopie zurück?

Vor dem Verwaltungsgerichtshof wird der Streit um den Wiederaufbau des illegal abgerissenen Hauses in Giesing noch einmal neu verhandelt. Diskutiert wird auch, ob man den "Ensemble-Charakter" überhaupt wiederherstellen kann.

    München

    Kerosin-Unfall: Entwarnung an der Isar

    Nach Kerosin-Unfall kontaminiertes Grundwasser kann laut Experten abgepumpt und gereinigt werden.

      Welt

      Hochwasserkatastrophe: Zahl der Todesopfer erhöht sich auf mindestens 176

      Von den in Rheinland-Pfalz geborgenen Toten ist erst die Hälfte identifiziert. Massenbestattungen lehnt das Land aber ab. Nordrhein-Westfalens Kabinett beschließt Soforthilfen über 200 Millionen Euro.

        München

        Haidhausen: Neue Ideen fürs Maxwerk

        Nach Protesten hat die Augustiner-Brauerei ihre Gastronomie-Pläne aufgegeben. Jetzt hat der Landtag das Gebäude entdeckt und will es nutzen: für Besprechungsräume und ein öffentliches Café.

          Politik

          10. Jahrestag: Minute für Minute – Chronik der Terroranschläge von Norwegen am 22. Juli 2011

          Am 22. Juli 2011 erschütterten die Anschläge in Oslo und auf der Insel Utøya Norwegen und die Welt. Der Rechtsextremist Anders Behring Breivik tötete 77 Menschen. Die Zeitleiste des Tages, der Norwegen veränderte.

            Welt

            Leute des Tages: Rätselhafte Zeichen

            Markus Söders Tochter ist jetzt Model, Helene Fischer gibt sich geheimnisvoll, und Wolfgang Niedecken ist genervt.

              Leben & Stil

              Gloria-Sophie Burkandt: Markus Söders Tochter startet als Model durch

              Gloria-Sophie Burkandt, Tochter von Markus Söder, arbeitet als Model. Sie soll einen Vertrag bei einer Berliner Agentur unterzeichnet haben.

                Berlin

                - Anschlag auf Breitscheidplatz: Abschlussbericht im August

                Der Berliner Untersuchungsausschuss zum Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz stellt am 9. August seinen Abschlussbericht vor. Das teilten die Grüne...

                  Deutschland

                  Breiviks Amoklauf vor zehn Jahren - „Er jammerte über einen kleinen Kratzer am Finger“

                  „Er jammerte über einen kleinenKratzer am Finger“Foto: BILDDauer: 32:16

                    München

                    Ludwigsvorstadt/Isarvorstadt: Gras für die Wiesn

                    Die Anwohner fordern Erholungsraum und wollen mehr Grün auf der Theresienwiese. Bei der Bürgerversammlung geht es aber auch um den üblichen Innenstadtfrust: Verkehr, Gentrifizierung, Party-Hotspots.

                      München

                      Fünf Jahre nach dem OEZ-Anschlag: Radikalisierung im Rudel

                      Die Attentäter von München, Hanau und Halle sind als Einzeltäter aufgetreten - und doch waren sie keine einsamen Wölfe. Wie sich Rechtsextremisten im Internet zusammenfinden und zum Morden anstiften.

                        Politik

                        Wie München aus dem rassistischen Anschlag aufs OEZ lernte

                        Fünf Jahre ist es her, dass ein Rassist im Münchner Olympia-Einkaufszentrum neun Menschen tötete. Die Stadt übernahm spät Verantwortung – aber nicht zu spät.

                          Wirtschaft

                          Pestizide - Hobby-Gärtner trifft es als Erstes: Glyphosat-Verbot schon ab Ende Juli möglich

                          Mancher Hobby-Gärtner kämpft hart gegen Unkraut - und greift dabei auch zu Pestiziden wie "Roundup". Doch der Einsatz von Glyphosat ist schon länger heftig in der Kritik. Jetzt könnte er schon sehr bald verboten werden. Als erstes im eigenen Garten.

                            München

                            München: Gedenken an Opfer des OEZ-Anschlags vor fünf Jahren

                            Am 22. Juli 2016 herrschte in München Panik. Ein rassistischer Täter tötete neun Menschen. Zum fünften Jahrestag des Attentats gedenken Politiker und Angehörige der Opfer.

                              München

                              Armela starb im McDonald’s - Ihr Vater: „Ich finde keinen Weg aus dem Schmerz!“

                              München – Smaij Segashi (62) hat beim Amoklauf am OEZ 2016 seine Tochter Armela (†14) verloren. Die Zeit heilt seine Wunden nicht.Foto: privat

                                München

                                Stadtplanung: So könnte der Odeonsplatz auch aussehen

                                Etwa 15 000 Radfahrer und 25 000 Fußgänger passieren täglich den Odeonsplatz, doch es gibt kaum Möglichkeit, zwischen Residenz und Theatinerkirche zu verweilen. Lokalpolitiker wollen das ändern - und die Fußgängerzone erweitern.

                                  München

                                  Polizei sucht die Tierquäler - Kater grausam an Zaun aufgehängt – tot

                                  Grausame Tat im Landkreis Neu-Ulm! Unbekannte haben einen zutraulichen Kater an einem Zaun in Schwaben aufgehängt. Das Tier ist tot.Foto: Ostalb Network/picture alliance

                                    Deutschland

                                    Trailer Breiviks Amoklauf - Vor zehn Jahren ermordete Anders Breivik 77 Menschen

                                    Vor zehn Jahren ermordeteAnders Breivik 77 MenschenFoto: BILDDauer: 01:26

                                      München

                                      Expressbus: Über das Ballhausforum nach Feldmoching

                                      Die Route der neuen Linie X 2023 auf Unterschleißheimer Stadtgebiet steht fest. Angebunden werden sollen vor allem große Firmen im Westen.

                                        München

                                        Sauerlach: Luft nach oben

                                        Sauerlach vermisst klare Vorgaben für Filtergeräte in Schulen

                                          München

                                          Malerei: Die Zärtlichkeit der Axt

                                          Zwischen "Gehackter Kunst" und Mischtechnik auf Metallplatten: Katja Käfer und Sabine Huber zeigen in der Ottobrunner Galerie "Treffpunkt Kunst" Malerei auf Holz und Metall