Lesen den Artikel : Nord Stream 2: Einigung mit den USA
Wirtschaft

Nach langem Streit - Endlich gelingt Durchbruch bei Nord Stream 2 - doch Biden spricht von "schlechtem Deal"

Die Gaspipeline Nord Stream 2 sorgt seit Jahren für massiven Streit zwischen den USA und Deutschland. Nun ist beiden Seiten eine Einigung gelungen. Im Zentrum steht die Ukraine.

    Politik

    Die wichtigsten Inhalte des Abkommens von Nord Stream 2

    Berlin und Washington legen ihren Streit um Nord Stream 2 bei. Welches Kalkül die USA verfolgen und wie sich Russland positioniert – eine Analyse.

      Wirtschaft

      Milliardenschwere Einigung: US-Pharmakonzerne stimmen Opioid-Vergleich zu

      In den USA grassiert seit Jahren eine verheerende Opioid-Epidemie. Vier Pharmakonzerne sollen rücksichtlos ihre Schmerzmittel vermarktet und die Suchtgefahr verschleiert haben. Nun gibt es einen Vergleich.

        Politik

        Spahn warnt vor Explosion der Infektionszahlen, Einigung bei Nord Stream 2 – das war wichtig

        Außerdem: Laschet und Baerbock verlieren an Zustimmung, 400 Berliner erkrankten trotz Impfung an Corona. Der Nachrichtenüberblick.

          Wirtschaft

          Pipeline-Projekt: USA und Deutschland erzielen Durchbruch bei Nord Stream 2

          Die Gaspipeline Nord Stream 2 sorgt seit Jahren für massiven Streit zwischen den USA und Deutschland. Nun ist beiden Seiten eine Einigung gelungen. Im Zentrum steht die Ukraine - die jedoch ist unglücklich über den Deal.

            Wirtschaft

            Banken: KfW-Managerin wechselt zu Barclays

            Die Bankerin Ingrid Hengster verlässt überraschend die Staatsbank, dabei war sie lange die Favoritin für einen anderen Spitzenposten.

              Wirtschaft

              Casinos in NRW: Warum Gauselmann die staatlichen Spielbanken übernimmt

              Deutschlands Glücksspielkönig kauft dem Land Nordrhein-Westfalen die Casinos ab. Und wird seinem Ruf einmal mehr gerecht.

                Wirtschaft

                Nachhaltigkeit: "Es gibt kein Zurück mehr"

                Firmen, die bestehen wollen, müssen umweltfreundlicher wirtschaften. Roland-Berger-Chef Stefan Schaible sagt, viele seien schon sehr aktiv. Bis auf einen Bereich.

                  Wirtschaft

                  Ausgerechnet Gewinne sorgen bei Daimler für Ärger

                  Der Autobauer Daimler kann für die zurückliegenden Monate gute Zahlen vermelden. Doch die führen jetzt dazu, dass der Betriebsrat eine unbequeme Forderung aufstellt. Dabei brauchen die Stuttgarter das Geld dringend für ganz andere Baustellen.

                    Wirtschaft

                    Versicherte als Dumme? Jetzt bricht der Staat sein Nothilfen-Versprechen

                    Kommen bei Naturkatastrophen die Steuerzahler oder die Versicherten für die Schäden auf? Das ist die Frage der Stunde, nachdem der Staat nun als Ersatzversicherer eingesprungen ist. Bund, Länder und Versicherer ringen jetzt um das „Absicherungssystem

                      Politik

                      News des Tages: Klimawandel, Katastrophenschutz, Nord Stream 2

                      Horst Seehofer weiß, warum wir Steuern zahlen. Der deutsche Katastrophenschutz steckt in der Krise. Und Gerhard Schröder hat Grund zur Freude. Das ist die Lage am Mittwochabend.

                        Unternehmen & Märkte

                        Daimler: Personalvorstand Wilfried Porth geht im Dezember

                        Die Daimler AG ist schon bald Geschichte. Die Dachgesellschaft soll Mercedes-Benz und Daimler Truck Platz machen. Für Daimler-Personalchef Wilfried Porth bedeutet das Dienstschluss – noch in diesem Jahr.

                          Welt

                          Merkels Geschenk für Putin

                          Deutschland und die USA haben sich auf einen Kompromiss zur Fertigstellung der Gaspipeline geeinigt – oder besser gesagt, die Amerikaner haben sich Angela Merkel unterworfen. Die hat dem russischen Präsidenten ein Abschiedsgeschenk gemacht. Und damit e

                            Wirtschaft

                            „Man sollte da jetzt keine komischen Rechnungen anstellen, sondern helfen“

                            Erste Priorität müsse die Hilfe haben, meint Vizekanzler Olaf Scholz im Interview mit Michael Wüllenweber. Eine Woche nach der verheerenden Flut mit inzwischen mehr als 170 Todesopfern macht die Bundesregierung Millionen für eine Soforthilfe locker.