Lesen den Artikel : Daimler: Personalvorstand Wilfried Porth geht im Dezember
Berlin

Wirtschaftssenatorin Pop rechnet mit mehr als drei Prozent Wachstum

Der Senat zieht Zwischenbilanz der Corona-Krise: Es war hart für die Stadt. Aber andernorts war es härter. Jetzt soll das Wachstum zurückkehren.

    Staat & Soziales

    Alterssicherung: Rentner bekommen im Schnitt immer länger Bezüge

    Rentnerinnen und Rentner in Deutschland erhalten zusehends länger Ruhebezüge. Der kräftige Anstieg der sogenannten Rentenbezugsdauer könnte die Debatte über eine Reform des Systems befeuern.

      Welt

      Plötzlich 25 Prozent teurer? So erklärt die EU die höheren Impfstoff-Preise

      Die EU hat mit den Impfstoff-Herstellern Biontech/Pfizer und Moderna neue Lieferverträge ausgehandelt. Die Impfstoffe werden pro Dose bis zu vier Euro teurer. Das zahlen am Ende Deutschland und die anderen EU-Staaten. Brüssel rechtfertigt sich mit mehre

        Sport

        Hockey-Männer: Mit gebrochenem Herzen

        Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft der Männer verliert gegen Australien und spielt nun um Platz drei.

          Wirtschaft

          Start-Ups: Prominentes Geld

          Das Start-up Smap-One hilft Unternehmen, möglichst einfach Apps zu entwickeln. Das Geschäft wächst in der Pandemie, jetzt steigen bekannte Investoren ein.

            Wirtschaft

            Steuerskandal: Was hinter der Verhaftung von Mr. Cum-Ex steckt

            Der Steueranwalt Hanno Berger kämpft in einem Schweizer Gefängnis gegen seine Auslieferung. Vergeblich, glauben die deutschen Ermittler - denn die Vorwürfe sind offenbar erdrückend.

              Wirtschaft

              BMW: Es wird schwieriger

              Die ersten sechs Monate liefen ausgezeichnet für BMW - aber das Jahr ist noch lang.

                Wirtschaft

                Arbeitswelt: Immer mehr Unternehmen halten am Home-Office fest

                Viele Arbeitgeber möchten es ihren Beschäftigten auch nach der Pandemie ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten - und das selbst in Branchen, von denen man es eigentlich nicht erwartet hätte.

                  Wirtschaft

                  Rohstoffe, Devisen: Ölpreise geben weiter nach

                  Nach kräftigen Kursverlusten am Montag geht es für die Ölnotierung erneut bergab. Anleger machen sich wegen der Ausbreitung der Delta-Variante des Coronavirus Sorgen um die Nachfrage.

                    Wirtschaft

                    Kommentar: Gewinn, aber nicht um jeden Preis

                    Für Allianz-Chef Oliver Bäte zählt vor allem der Gewinn. Nur dann ist das Unternehmen für Aktionäre attraktiv, glaubt er. Diese Strategie könnte sich jetzt rächen.

                      Wirtschaft

                      Aussteiger Jan Marquardt: "Ich habe gemerkt: Mein innerer Kompass stimmt nicht mehr"

                      Kurz vor dem Ruhestand tat Jan Marquardt etwas Ungewöhnliches: Er gab seinen Managerjob auf, um in einer Hamburger Sozialeinrichtung Obdachlosen zu helfen. Über einen Aussteiger, der seine soziale Ader zum Beruf gemacht hat.

                        Wirtschaft

                        Jetzt richtig vorsorgen: Was 30-Jährige schon jetzt für ihre Rente tun können

                        Die finanziellen Aussichten für den Ruhestand der heute 30-Jährigen klingen häufig düster. Dabei hilft keine Panik, sondern Pragmatismus. Eine Anleitung in drei Schritten.

                          Welt

                          Nur noch Elektro? BMW überrascht mit einem Wasserstoff-Bekenntnis

                          Nacheinander haben fast alle großen Autokonzerne den Ausstieg aus dem Verbrenner terminiert. Alle gaben zugleich bekannt, auf batterieelektrische Pkw zu setzen. Nun macht BMW-Chef Oliver Zipse eine Ausnahme – und stichelt gegen Daimler und VW.

                            Politik

                            Regierung erleichtert Arbeitseinsatz von Ausländern nach Flutkatastrophe

                            Der Wiederaufbau in den betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wird noch lange dauern. Nachdem Unternehmen um einen erleichterten Zugang von Arbeitskräften aus Drittstaaten gebeten haben, stellt die Bundesregierung die Weichen da

                              Unternehmen & Märkte

                              Windkraft: Enercon-Gründer Aloys Wobben ist tot

                              Nach schwerer Krankheit ist der niedersächsische Windenergie-Unternehmer Aloys Wobben gestorben. Der Gründer von Enercon wurde 69 Jahre alt.

                                Wirtschaft

                                Gorillas, Flink und Getir: "Die meisten Superschnelldienste werden sehr schnell sterben"

                                Der Chef des Online-Händlers Knuspr Erich Comor erklärt, warum derzeit Milliarden in den deutschen Lebensmittelhandel fließen, welche Anbieter überleben werden und was Amazon, Rewe und Edeka falsch machen.

                                  Wirtschaft

                                  Emissionsfreier Betrieb: DHL liefert bald mit neuen E-Flugzeugen – Jungfernflug noch in diesem Jahr

                                  Die Deutsche Post will ihrem Langfrist-Ziel eines emissionsfreien Betriebs bis 2050 näher kommen. Die Frachttochter DHL Express habe beim Hersteller Eviation zwölf Elektroflugzeuge des Typs "Alice" bestellt, so der Bonner Konzern.

                                    Welt

                                    Warum in Deutschland der Lkw die Bahn noch immer dominiert

                                    In Deutschland übernehmen Züge etwa 18 Prozent des gesamten Transports – deutlich weniger als in anderen Ländern. Dabei sind die Ziele ganz andere. Woran also liegt es, dass die Bahn gegenüber dem Lkw noch immer das Nachsehen hat? Zwei Gründe sind

                                      Wirtschaft

                                      Deutsche Post plant Transporte mit E-Flugzeugen

                                      An Land setzt die Deutsche Post bereits auf Elektrofahrzeuge. Nun hat der Konzern zwölf E-Flugzeuge bestellt, um auch im Luftraum Emissionen zu sparen.

                                        Wirtschaft

                                        Nach der Hochwasserkatastrophe: Mit welcher Unterstützung Betroffene rechnen können

                                        Der Wiederaufbau in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz wird viele Milliarden Euro kosten. Doch wie soll er finanziert werden, und welche Hilfen werden derzeit schon ausgezahlt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                                          Wirtschaft

                                          Halbleiterindustrie: Infineon kommt mit der Produktion nicht hinterher

                                          Weltweit sind Chips so gefragt wie nie, doch die Hersteller haben wegen der Pandemie immer wieder Fertigungsprobleme. Infineon eröffnet jetzt ein neues Werk - genau zum richtigen Zeitpunkt.

                                            Wirtschaft

                                            Automobilindustrie: Opel-Mutterkonzern Stellantis mit gutem ersten Halbjahr

                                            In der Corona-Krise waren die Startbedingungen nicht ideal. Der neue Autogigant Stellantis hat dennoch ordentlich Kosten eingespart und gute erste Halbjahreszahlen vorgelegt.

                                              Wirtschaft

                                              Hypo-Vereinsbank: Die HVB baut um

                                              Gleich vier Spitzenposten besetzt die Bank neu, zwei davon mit Frauen. Damit erreicht der Umbau der Unicredit-Zentrale in Mailand auch München.

                                                Wirtschaft

                                                Verluste in der Pandemie: Klagewelle in den USA: US-Justizministerium schaltet sich in Milliardenstreit der Allianz ein

                                                Es wird ungemütlich für den Münchner Versicherungsriesen Allianz: Im Zuge einer Klagewelle von US-Investoren, die vom Konzern Schadensersatz für Milliardenverluste in der Pandemie fordern, hat sich nun auch das US-Justizministerium eingeschaltet.

                                                  Load time: 3.8426 seconds