Lesen den Artikel : Strenge Klima-Gesetze: Frankreich verbietet viele Inlandsflüge – neuer Straftatbestand des "Ökozid"
Politik

Kaputte Häuser, Schulen, Kliniken: Nach Flut-Soforthilfe soll Milliardenpaket folgen: "Werden das tun, was erforderlich ist"

Knapp eine Woche nach dem verheerenden Starkregen im Westen Deutschlands hat die Bundesregierung Soforthilfen für die Hochwasser-Gebiete beschlossen. Finanzminister Olaf Scholz versprach, bei Bedarf nochmal nachzubessern.

    Politik

    Markus Söder fordert Kohleausstieg bis 2030 –  „Bayern ist im Klimastress“

    Für Bayerns Ministerpräsident sind die Unwetter deutliche Weckrufe. Wer Klimaveränderungen leugne, „versündigt sich an der nächsten Generation“, sagt Markus Söder. Er will den beschlossenen Ausstieg aus der Kohlekraft nach der Bundestagswahl neu

      Welt

      Streit über Mohrenstraße – Wer Widerspruch erhebt, soll zahlen

      Berlin-Mitte will die Mohrenstraße umbenennen, weil der Name rassistisch sei. Dagegen gingen 1300 Widersprüche ein. Doch Hunderte Kritiker zogen zurück, weil der rot-rot-grün dominierte Bezirk mit Kosten von bis zu 741 Euro drohte. Ein hochumstrittene

        Berlin

        - Kommission verhilft in 110 Fällen zu Aufenthaltserlaubnis

        Die Berliner Härtefallkommission hat 2020 in 110 Fällen abgelehnten Asylbewerbern zu einer Aufenthaltserlaubnis verholfen. Wie Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Mittw...

          Politik

          Jens Spahn und Horst Seehofer stellen »Gesundheitsreserve« vor - Livestream

          Deutschland will sich in Zukunft besser auf große Krisen wie Corona oder Sturzfluten vorbereiten. Wie genau sieht das aus? Jetzt live.

            Politik

            Ungarn: Orbán will Bevölkerung über LGBTQ-feindliches Gesetz abstimmen lassen

            Ungarns Ministerpräsident ruft zur Unterstützung bei einem Referendum auf, ähnlich wie beim Referendum gegen die Aufnahme von Flüchtlingen 2016. International wird das Gesetz scharf kritisiert.

              Welt

              „Unterqualifizierteste Kandidatin, die je für das wichtigste Amt nominiert wurde“

              Zwei „falsche“ Kanzlerkandidaten und einen fast chancenlosen sieht der SPD-nahe Kampagnenexperte Frank Stauss. Die Grünen hätten aber infolge des Hochwassers eine „historische Chance“ – falls Habeck übernimmt. Für die Union hat er mit Blick

                Politik

                Orban lässt Referendum über umstrittenes LGBTQ-Gesetz abhalten

                Ungarns Regierungschef Viktor Orban fordert die Europäische Union heraus. Die hingegen leitete wegen des „Werbeverbots“ ein Vertragsverletzungsverfahren ein.

                  Politik

                  Leserdiskussion: Polen und Ungarn: Reicht es, den EU-Geldhahn abzudrehen?

                  Orbán verhöhnt den Wertekanon, die PiS ist an Gemeinsamkeiten nicht interessiert. Es muss Konsequenzen geben, schreibt SZ-Autorin Cathrin Kahlweit. Aber nur Gelder zu streichen reiche nicht: Auch die Opposition beider Länder müsse gestärkt werden.

                    Welt

                    Besuch bei Merkel – Verfassungsrichter lehnen Befangenheitsantrag der AfD ab

                    Die Richter, die über die Aussagen von Angela Merkel zur Thüringen-Wahl verhandeln, waren vor wenigen Wochen zum Essen bei der Bundeskanzlerin. Für die AfD ein Grund für einen Befangenheitsantrag – der nun abgelehnt wurde.

                      Politik

                      Telekommunikationsanbieter offen für SMS-Warnsystem

                      Deutschlands Warnsystem offenbart bei der Jahrhundertflut fatale Lücken. Jetzt widersprechen die Telekomanbieter oberstem Katastrophenschützer.

                        Welt

                        Merz über Baerbock – „Schuhe des Amtes der Kanzlerin doch ein wenig zu groß“

                        Annalena Baerbock als Kanzlerin? Für CDU-Politiker Friedrich Merz ist das nach den vergangenen Wochen nicht vorstellbar. Er betont außerdem: „Ich habe meine Bücher alle selbst geschrieben, jeden Satz und jedes Wort.“

                          Politik

                          Jetzt LIVE - Pressekonferenz des Krisenstabes in Bad Neuenahr-Ahrweiler

                          Pressekonferenz des Krisenstabesin Bad Neuenahr-AhrweilerFoto: Reuters

                            Politik

                            Urlaub in Griechenland - „Wenn die Party aufhört, gehen die Leute“

                            BILD macht den Urlaubscheck in Griechenland: Wie sieht die Lage auf den Inseln aus? Lassen sich die Touristen den Urlaub vermiesen? Foto: LOUIZA VRADI/REUTERS

                              Politik

                              Kanzleramt für Baerbock wieder möglich?

                              Die Grünen können in Umfragen wieder zulegen. Die Mehrheit der Deutschen geht aber davon aus, dass Armin Laschet Kanzler wird.

                                Politik

                                Erste Corona-Maßnahmen verschärft - Diese Kreise haben die 35er-Inzidenz überschritten

                                Manche Kreise verschärfen wegen der gestiegenen Inzidenz die geltenden Corona-Regeln. Foto: Robert Michael/dpa

                                  Politik

                                  Urlaubern droht hohes Bußgeld

                                  Wegen steigender Corona-Zahlen will Mallorca Strände und Parks in den Abendstunden dichtmachen. Wer dort trotzdem Party macht, muss tief in die Tasche greifen.

                                    Politik

                                    Coronavirus in Deutschland: Mehr als 50 Millionen Menschen einmal geimpft

                                    39,3 Millionen Menschen seien vollständig geimpft. Das reiche aber noch nicht gegen die Delta-Variante aus, twittert Gesundheitsminister Jens Spahn. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 11.4.

                                      Politik

                                      Jetzt LIVE - Altmaier trifft in Paris auf französischen Wirtschaftsminister

                                      Altmaier trifft in Paris auffranzösischen WirtschaftsministerFoto: Reuters

                                        Politik

                                        Jetzt LIVE - Jens Spahn gibt Pressekonferenz

                                        Jens Spahn gibt PressekonferenzFoto: Reuters

                                          Politik

                                          „Alle verlassen sich auf die Netze, aber nach so einem Unwetter ist jedes Handy mausetot“

                                          Warum heulten keine Sirenen, als die Flut kam? Und kam sie wirklich so überraschend? Lag es am Klimawandel oder war es politisches Versagen? WELT fragt Albrecht Broemme, bis Ende 2019 Chef des THW, der viel Erfahrung mit Katastrophen hat.