Lesen den Artikel : 10 Jahre nach Utøya-Anschlag - „Ihn nicht zu erschießen, war sehr schwer“
Deutschland

Tragödie in den USA - Junge (4) stirbt in Spielzeugtruhe

Tragisches Ende der Suche nach dem vermissten Kache Wallis: Der Junge wurde leblos in seinem Kinderzimmer gefunden.Foto: Hurricane City Police Department

    Wirtschaft

    Automobilindustrie: Opel-Mutterkonzern Stellantis mit gutem ersten Halbjahr

    In der Corona-Krise waren die Startbedingungen nicht ideal. Der neue Autogigant Stellantis hat dennoch ordentlich Kosten eingespart und gute erste Halbjahreszahlen vorgelegt.

      Deutschland

      Alles wird teurer - Haben Sie Wohn-Ärger? Schicken Sie BILD ein Video!

      Dieses Wohn-Jahr wird richtig teuer! BILD möchte von Ihnen wissen: Wie kommen Sie über die Runden? Schicken Sie uns ein Video!Foto: Andreas Buck

        Sport

        Deutsche Handballer tun sich schwer gegen Ägytpen

        Bahnradfahren-Gold + Silber am Barren + drei Medaillen für Segler + Gold für Weitspringerin Mihambo + Bronze für Canadier-Zweier + Mehr im Newsblog.

          Deutschland

          Grusel-Fund bei Verkehrskontrolle - Frau fuhr monatelang mit zwei Kinderleichen umher

          Sie ließ ihre Nichte und ihren Neffen verhungern – und fuhr dann noch monatelang mit ihren Leichen im Kofferraum umher.Foto: /AP

            Auto

            Kostensteigerung - Autofahren und Mieten noch teurer? Schäuble will CO2-Steuer stark erhöhen

            Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich für einen schnelleren Anstieg der CO2-Steuer ausgesprochen. Grund sei die Klima-Politik. Für Autofahrer und Mieter bedeutet das: Tanken und Heizen dürfte noch viel teurer werden als jetzt schon.

              Deutschland

              PROFILER ÜBER PROSTITUIERTEN-KILLER  - „Töten bedeutet Gott spielen“

              Ab Mittwoch steht Timo M. (41) wegen zweifachen Prostituierten-Mordes vor Gericht. Profiler Mark. T. Hofmann hat den Täter analysiert.Foto: Privat, pr, Polizeidirektion Kiel

                Politik

                Berlin verurteilt Flüchtlings-Schleuser - Lukaschenko „missbraucht Menschen in Not“

                Belarus-Diktator Alexander Lukaschenko „missbraucht Menschen in Not“, so die eindeutige Meinung der Bundesregierung auf BILD-Anfrage.Foto: Frontex

                  Wirtschaft

                  Geldanlage-ABC: Keine Ahnung von Aktien und Fonds? So retten Sie Ihr Geld

                  Altersvorsorge heißt heute, aktiv aus seinem Geld mehr zu machen, am besten mit Hilfe der Börse. Doch die spricht ihre eigene Sprache: Ausgabeaufschlag, ETFs und Volatilität – was hinter den verwirrenden Begriffen steckt, erklärt unser Fonds-ABC.

                    Deutschland

                    Profiler Hofmann zum Prostituierten-Mord - Solche Täter brauchen Macht- und Dominanzsteigerungen

                    Solche Täter brauchen Macht-und DominanzsteigerungenFoto: BILDDauer: 08:55

                      Deutschland

                      Geschlechtsselektion - Droht der Welt bis 2030 ein Jungs-Überschuss?

                      Eine Studie prognostiziert für die nächsten zehn Jahre einen Rückgang der Mädchengeburten um bis zu 4,7 Millionen.Foto: Getty Images

                        Deutschland

                        Übersterblichkeit in 100 Ländern - Wo wegen Corona mehr Menschen starben als sonst

                        Deutschland ist besser durch die Pandemie gekommen als befürchtet. Das zeigt ein Vergleich der Übersterblichkeit von 100 Ländern.Foto: dpa

                          Einsam im Exil

                          Politik

                          Mysteriöser Kriminalfall: Nach plötzlichem Verschwinden: Belarussischer Aktivist tot in Kiew aufgefunden

                          Gestern galt er noch als vermisst, heute wurde der belarussische Aktivist Vitali Chychov tot in einem Park in der urkainischen Hauptstadt Kiew gefunden. Nun ermittelt die Polizei wegen Mordes.

                            Deutschland

                            Emotionaler Videoaufruf - „Helft uns, unsere Tochter zu finden“

                            „Helft uns, unsereTochter zu finden“Foto: PrivatDauer: 02:18

                              Politik

                              So angespannt ist die Lage an Europas Grenzen

                              Die Pandemie hat ein Thema von der politischen Tagesordnung verdrängt, das in ihrem Schatten nun immer größer wird: die Migration. Die EU jedoch hat immer noch keine gemeinsame Strategie. Was das für Europa und Deutschland bedeutet.

                                Wirtschaft

                                Microsoft-Milliardär - Ehe-Aus beim reichsten Paar der Welt: Bill und Melinda Gates sind geschieden

                                Microsoft-Milliardär Bill Gates und Melinda Gates sind nun offiziell geschieden. Medienberichten zufolge besiegelte ein Richter im US-Bundesstaat Washington das Ehe-Aus. Das Vermögen von Bill Gates soll mehr als 130 Milliarden Dollar umfassen. Auch die

                                  Wirtschaft

                                  Börse in Frankfurt: Dax zu Handelsbeginn kaum verändert

                                  Kaum verändert ist der deutsche Aktienmarkt am Dienstag in den Handel gestartet.

                                    Wirtschaft

                                    Lebensmittel: Immer mehr Soja in Deutschland angebaut

                                    Die Anbaufläche für Soja hat sich in Deutschland in wenigen Jahren verdoppelt. Die Nachfrage nach dem heimischen Produkt steigt weiter. Denn in Europa sind Genveränderungen verboten.

                                      Wirtschaft

                                      Luftverkehr: Staatshilfen bringen Frankfurter Flughafen in Gewinnzone

                                      Am Frankfurter Flughafen zieht der Passagierverkehr zwar langsam wieder an. Doch das allein wäre längst nicht genug, um den Betreiber Fraport wieder profitabel zu machen.

                                        Wirtschaft

                                        Neuer Investment-Trend aus den USA - Unternehmen kaufen Amazon-Shops auf und machen Hunderte Besitzer zu Millionären

                                        Mit reichlich Kapital in der Hinterhand machen Unternehmen wie die Stryze Group in Deutschland viele Amazon-Händler aktuell zu Millionären. Der Grund: Sie wollen vielversprechende Shops übernehmen und eine neue Form von Konsumgüterkonzern formen. Das