Lesen den Artikel : Automobilindustrie: E-Autos sind besser als ihr Ruf
Wirtschaft

Kryptowährungen: Aufruhr um Bitcoin

Der Kurs der wichtigsten Kryptowährung stürzt unter eine symbolisch wichtige Marke.

    Wirtschaft

    Wahlkampf: Familien werden ignoriert und benachteiligt

    Gerade nach der Pandemie sollte die Politik Eltern mit Kindern finanziell besser stellen. Die CDU etwa plant aber etwas ganz anderes - und sendet damit ein fatales Signal.

      Wirtschaft

      Lieferdienst: Jokr bekommt 170 Millionen Dollar

      Der Online-Lebensmitteldienst will mit dem frischen Geld weiter expandieren.

        Wirtschaft

        Aktien: Dax  stabilisiert sich

        Nach dem kräftigen Kurseinbruch vom Vortag tut sich der Dax mit einer Erholung schwer. Die Verluste zur Handelsmitte kann der Leitindex zum Schluss jedoch wettmachen. RWE-Aktie gibt weiter nach.

          Wirtschaft

          Devisen, Rohstoffe: Ölpreise fallen weiter

          Nach dem achtprozentigen Kursrutsch zum Wochen­beginn geht es mit den Ölpreisen am Dienstag weiter nach unten. Am Anleihenmarkt fällt die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen auf ein Fünfeinhalb-Monats-Tief.

            Lernen

            Jeder fünfte Corona-Patient hat Organschäden

            Mehr Patienten als bisher angenommen leiden an den Spätfolgen einer Corona-Infektion. Das geht aus einer Studie des Uniklinikums Ulm hervor.

              Staat & Soziales

              Bargeld: EU-Kommission will Limit von 10.000 Euro einführen

              Die Europäische Union will härter gegen Geldwäsche vorgehen – und Barzahlungen begrenzen. Auch Kryptowährungen sollen stärker reguliert werden.

                Wirtschaft

                Vorstoß der EU-Kommission: Höchstens 10.000 Euro? Pläne für EU-Bargeld-Limit sorgen für Ärger

                Organisierte Kriminalität, Korruption, Schwarzarbeit: Jährlich werden gewaltige Summen illegalen Ursprungs in die reguläre Wirtschaft geschleust. Ein Barzahlungslimit soll nun Geldwäsche erschweren. Antworten auf die wichtigsten Fragen zum mögliche

                  Wirtschaft

                  EU-Kommission will Bargeld-Limit von 10.000 Euro einführen

                  Zusätzlich soll eine neue Überwachungsbehörde geschaffen werden. Der Bargeld-Limit ist umstritten - vor allem in Deutschland.

                    Wirtschaft

                    Hochwasser: Pflichtversicherung für Flutopfer unter Ökonomen umstritten

                    Viele Menschen in den Überschwemmungsgebieten wissen nicht, wie sie ihre Häuser wieder aufbauen sollen. Muss der Staat alles zahlen, und sollte es künftig eine Pflichtversicherung geben?

                      Wirtschaft

                      Versicherungen: Hochwasser kostet Versicherungen Milliarden

                      Durch die Mehrkosten rutschen die Versicherer in der Gebäudeversicherung noch weiter in die roten Zahlen. Das könnte zu Preissteigerungen führen.

                        Wirtschaft

                        Gesetzesinitiative: So will die EU Geldwäsche besser bekämpfen

                        Eine neue Behörde und EU-weit einheitliche Regeln: Die Europäische Kommission hat ein umfangreiches Paket zur Geldwäscheprävention vorgestellt. In Deutschland diskutiert man vor allem über ein Detail.

                          Wirtschaft

                          Ölkonzern Shell geht gegen Klima-Urteil in Berufung

                          Nachdem ein Gericht in Den Haag das Ölunternehmen Shell Ende Mai zu schärferen CO2-Zielen verpflichtet hatte, geht das niederländisch-britische Unternehmen gegen das Urteil in Berufung. Shell verweist dabei auf eigene Strategien zur Klimaneutralität.

                            Wirtschaft

                            Nach Gorillas-Treffen: Heil: Sachgrundlose Befristungen müssen enden

                            In der Corona-Krise boomen auch Lebensmittel-Lieferdienste. Doch aus Sicht der Beschäftigten geht das Wachstum auf Kosten der Arbeitsbedingungen.

                              Wirtschaft

                              Diesel-Urteil: Bosch gewinnt gegen VW-Aktionäre

                              Hat der Zulieferer im Diesel-Skandal Anleger von Volkswagen geschädigt? Der Bundesgerichtshof fällt ein eindeutiges Urteil.

                                Wirtschaft

                                Gewerkschafter helfen Gewerkschaftern

                                Der DGB stellt ein paar hunderttausend Euro zur Verfügung. Bis zu 1500 Euro je Gewerkschaftsmitglied.

                                  Welt

                                  Tagsüber tragen die Briten noch Maske – nachts gibt es kein Halten mehr

                                  England hat die Corona-Regeln abgeschafft. Auch in Brighton, wo die Zahl der Neuinfektionen zuletzt rasant stieg, gehen Jugendliche wieder schutzlos feiern. WELT hat eine Stadt besucht, die zwischen Leichtmut und Corona-Sorge hin- und hergerissen ist.

                                    Unternehmen & Märkte

                                    Milliardär Jeff Bezos ist mit »New Shepard« ins Weltall gestartet

                                    Elf Minuten dauerte das Weltraumabenteuer von Amazon-Gründer Jeff Bezos: Mit seinem Raumschiff »New Shepard« flogen er und seine drei Begleiter bis an die Grenze des Weltalls – und landeten wieder auf der Erde.

                                      Verbraucher & Service

                                      BGH: VW-Kläger haben trotz Weiterverkauf ihres Autos Anspruch auf Schadensersatz

                                      Ehemalige Besitzer eines vom Dieselskandal betroffenen VW haben laut Bundesgerichtshof auch nach dem Weiterverkauf des Autos Anspruch auf Schadensersatz. Wechselprämien dürfen sie zudem behalten.

                                        Natur

                                        Gabun: Erstmals tödliche Angriffe von Schimpansen auf Gorillas beobachtet

                                        Dass Schimpansen mit Artgenossen teils äußerst brutal umgehen, ist bekannt. Nun haben deutsche Fachleute zum ersten Mal tödliche Attacken auf Gorillas beschrieben.

                                          Wirtschaft

                                          Mawa-Chefin Michaela Schenk: "Dann habe ich entschieden, mein Leben zu ändern"

                                          Michaela Schenk hat ihre erfolgreiche Verlagskarriere aufgegeben, um sich neu zu erfinden. Heute ist sie Kleiderbügel-Fabrikantin - und will aus einem Alltagsgegenstand ein Lifestyle-Produkt machen.

                                            Wirtschaft

                                            „Etwas Schönes zu kaufen war immer Teil des menschlichen Instinkts“

                                            Pietro Beccari traut sich etwas: Der Dior-Chef hat in Athen mitten der Pandemie zu einer Modenschau mit Publikum geladen. Im Interview mit WELT sprach er über den Wert von Luxus in schwierigen Zeiten, aktuelle Trends und die Deutschen als Käufer.

                                              Wirtschaft

                                              Die EU hat der Geldwäsche den Kampf angesagt

                                              Jährlich werden gewaltige Geldsummen illegalen Ursprungs in die reguläre Wirtschaft geschleust. Mit einer umfassenden Reform will die Europäische Union die Geldwäsche intensiver bekämpfen. Bernd Riegert aus Brüssel.

                                                Natur

                                                Brandenburg: Wie geht es weiter nach dem Fund der Schweinepest bei Hausschweinen?

                                                Für Menschen ist die Schweinepest ungefährlich, für Schweine hochansteckend und tödlich. Nun hat die Seuche Nutztiere in Deutschland erreicht. Ein Impfstoff ist kurzfristig nicht in Sicht.

                                                  Wirtschaft

                                                  Dax: Was ist an den Börsen los?

                                                  Erst Rekorde, dann Kurskapriolen: Am Montag stürzten die Aktienkurse ab. Warum sich Privatanleger trotzdem keine Sorgen machen müssen - und wie sie jetzt am besten reagieren.

                                                    Politik

                                                    Jeff Bezos und sein Bruder Mark sind nach Weltraumflug wieder sicher gelandet

                                                    Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nach einem Kurz-Ausflug ins Weltall wieder sicher auf der Erde gelandet. Das Raumschiff war noch nie zuvor bemannt getestet worden. Sehen Sie den Trip ins All hier in voller Länge im Video.

                                                      Welt

                                                      Jeff Bezos und sein Bruder Mark sind nach Weltraumflug sicher gelandet

                                                      Bezos wollte mit seinem Raumfahrzeug „New Shepard“ eine Höhe von etwa 106 Kilometern erreichen - 16 Kilometer mehr als Richard Branson in seinem Raumflieger von Virgin Galactic vor wenigen Tagen. Der Flug selbst dauerte nur wenige Minuten.

                                                        Politik

                                                        Jeff Bezos und sein Bruder Mark starten ins All

                                                        Bezos will mit seinem Raumfahrzeug „New Shepard“ eine Höhe von etwa 106 Kilometern erreichen - 16 Kilometer mehr als Richard Branson in seinem Raumflieger von Virgin Galactic vor wenigen Tagen. Der Flug selbst soll nur zehn Minuten dauern.

                                                          Wirtschaft

                                                          Raumfahrt: Jeff Bezos fliegt an die Grenze des Weltalls

                                                          Der Amazon-Gründer will in Kürze für ein paar Minuten in die Schwerelosigkeit starten - und dabei einige Rekorde brechen.