Lesen den Artikel : Scheck lass nach
Politik

20. Juli 1944 : Politiker würdigen Widerstand gegen das NS-Regime

Vor 77 Jahren versuchte eine Gruppe von Offizieren um Attentäter Claus Schenk Graf von Stauffenberg, Adolf Hitler zu beseitigen und den Krieg zu beenden.

    Sport

    Schlafgelegenheit aus Pappe: Anti-Sex-Betten im olympischen Dorf? Irischer Turner macht den Test

    Anti-Sex-Betten bei Olympia? Diese Nachricht schlägt hohe Wellen in den USA. Der irische Turner Rhys McClenaghan macht die Probe aufs Exempel – und postet davon online ein Video.

      Welt

      Vier Jungs inszenieren per Notruf angeblichen Amoklauf

      Beim Telefonat mit den Beamten spielten die Kinder Schussgeräusche ab und schrien. Die Polizei bereitete einen Großeinsatz vor.

        Sport

        Beleidigungen in sozialen Medien „unter aller Würde und unter aller Sau“

        Union-Profi Max Kruse sieht mit Sorge, dass es wieder mehr Rassismus in der Gesellschaft gibt und fordert via Instagram auch die Politik zum Handeln auf.

          Berlin

          Erster NHL-Profi macht Homosexualität öffentlich

          Der 19-jährige Eishockeyspieler Luke Prokop macht sein Schwulsein öffentlich - als erster Spieler der US-Profiliga NHL.

            Welt

            Bezos kurz vor dem Start ins All

            Mit jüngstem und ältestem Mitflieger der Geschichte: Nach Richard Branson fliegt nun auch Amazon-Gründer Bezos in seinem eigenen Raumschiff ins All.

              Welt

              Schuhbeck beklagt fehlende Corona-Hilfen

              Der Münchner Starkoch Alfons Schuhbeck meldet Insolvenz an. Als Grund nennt er ausgebliebene Corona-Hilfen für seine Gastronomie.

                TV

                Kampf der Pandemie

                Eine Arte-Dokumentation bilanziert das Kopf-an-Kopf-Rennen um die Impfstoff-Entwicklung gegen Sars-CoV-2.

                  TV

                  Das Publikum ist schuld!

                  Nostalgie? Wiedersehensfreude? Gewohnheit Warum die ARD mit ihren „Tatort“-Wiederholungen respektable Zuschauerzahlen erreicht.

                    Welt

                    Bis zu fünf Abos nötig - die TV-Rechte werden zum Flickenteppich

                    Zücken Sie schon mal Stift und Papier. Wer in dieser Saison alle Fußball-Spiele sehen will, braucht neben einigen Abos auch eine gute Planung. Erstmals ist auch Amazon dabei. Einfacher haben es Fans der Zweiten Liga.

                      Sport

                      Olympia 2021: Irischer Turner widerlegt Bericht über "Anti-Sex-Betten" im olympischen Dorf

                      Anti-Sex-Betten bei Olympia? Die Nachricht schlägt Wellen in den USA. Doch der irische Turner Rhys McClenaghan widerlegt das Gerücht durch einen Test im olympischen Dorf.

                        Berlin

                        Innensenator übergibt neues Anti-Terror-Zentrum an die Berliner Polizei

                        Die Polizei bündelt ihre Terrorabwehr an einem zentralen Standort – eine Lehre aus dem Anschlag 2016. Im Dezember sollen die ersten Beamten einziehen.

                          Politik

                          Lieber feiern als helfen? Die Anklagen gegen Merkel sind schändlich

                          In der Bild-Zeitung wird ein Bild vom Empfang im Weißen Haus missbraucht, um der Kanzlerin schwere Vorwürfe zu machen. Das ist unseriös. Ein Kommentar.

                            Welt

                            „Nicht in Ordnung, in einem solchen Moment zu lachen“

                            CDU-Chef Laschet hat sein Lachen während einer Steinmeier-Rede im Krisengebiet unangemessen genannt. Was Steinmeier gesagt habe, habe er nicht verstanden.

                              Berlin

                              - Neues Anti-Terror-Zentrum für Berliner Polizei

                              Berlin will die Innere Sicherheit ausbauen. Am Montag wurden die beiden ersten Abschnitte eines Anti-Terror-Zentrums an die Polizei übergeben. Innensenator Andreas Geise...

                                Politik

                                ZDF-Politbarometer - Riesige Mehrheit gegen Gender-Sprache in Medien

                                Eine vom ZDF in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage zeigt: 71 Prozent der Menschen finden Gender-Sprache in den Medien nicht gut.Foto: Sebastian Gollnow/dpa

                                  Welt

                                  Mehr Extremwetter zu erwarten – weil der Motor des Jetstreams stottert

                                  Der Flutkatastrophe ging eine ungewöhnliche Wetterblockade voraus, die den Regen regional konzentrierte. Wissenschaftler führen sie auf den Klimawandel zurück.

                                    Sport

                                    Anti-Sex-Betten bei Olympia? Irischer Turner macht den Test

                                    Der Turner Rhys McClenaghan testen die Betten im Olympischen Dorf auf sportliche Art. Aus Pappe hergestellt, wird ihnen Instabilität nachgesagt.

                                      Welt

                                      Lachende Männer in katastrophalen Momenten

                                      Ich habe es auch getan: Wie Laschet und Steinmeier musste ich inmitten von Verwüstung und Elend lachen. In Extremsituationen sind emotionale Ausbrüche nur menschlich – und sagen nichts über die Qualität des Handelns.

                                        Berlin

                                        - Neues Anti-Terrorzentrum der Polizei Berlin

                                        Das neue Anti-Terrorzentrum der Berliner Polizei nimmt Gestalt an. Am heutigen Montag (10.00 Uhr) werden die ersten fertigen Teile des umgebauten, früheren Reichspostzen...

                                          Welt

                                          „Es ist nicht in Ordnung, in einem solchen Moment zu lachen"

                                          CDU-Chef Laschet hat sein Lachen während einer Steinmeier-Rede im Krisengebiet unangemessen genannt. Was Steinmeier gesagt habe, habe er nicht verstanden.

                                            Welt

                                            „Fahrzeuge wurden zum Spielball der Wassermassen“

                                            Starkregen und Hochwasser treffen auch Oberbayern schwer – und wieder sterben Menschen. In Rheinland-Pfalz wird das immense Ausmaß langsam richtig deutlich.

                                              Politik

                                              Es ist schändlich, Merkel zu unterstellen, sie feiere lieber als zu helfen

                                              In der Bild-Zeitung wird ein Bild vom Empfang im Weißen Haus missbraucht, um der Kanzlerin schwere Vorwürfe zu machen. Das ist unseriös. Ein Kommentar.

                                                Politik

                                                Es ist schändlich, zu insinuieren, Merkel feiere lieber als zu helfen

                                                In der Bild-Zeitung wird ein Bild vom Empfang im Weißen Haus missbraucht, um der Kanzlerin schwere Vorwürfe zu machen. Das ist unseriös. Ein Kommentar.

                                                  TV

                                                  Widerwillig vereint

                                                  Thomas Grimms Dokumentarfilm „Die kalten Ringe“ erinnert an das Kräftemessen im gesamtdeutschen Team von Tokio 1964.

                                                    TV

                                                    Olympisches Homeoffice

                                                    Nie zuvor gab es mehr parallele Übertragungen – mit so wenigen Sendermitarbeitern vor Ort. So arbeiten ARD, ZDF und Eurosport.

                                                      Politik

                                                      „Es braucht einen nationalen Kraftakt“ - Scholz verspricht mindestens 300 Mio. Soforthilfe

                                                      Am Mittwoch fährt Finanzminister Olaf Scholz (SPD)  nach Berlin, um die Fluthilfe durchs Kabinett zu bringen. Zuvor sprach er mit BamS.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa