Lesen den Artikel : Was bringen eine Milliarde Impfdosen im Kampf gegen die Pandemie?
Politik

„Das neue Schuljahr muss eines ohne Masken werden“

Der Lehrerverband warnt vor einer schnellen Aufhebung der Maskenpflicht an den Schulen, Linken-Politiker Dietmar Bartsch fordert sie für das neue Schuljahr. Wolfgang Kubicki (FDP), Karl Lauterbach (SPD) und Jens Spahn (CDU) sind sich einig, dass Masken i

    Politik

    „Es kommt nicht auf den Willen von Herrn Lauterbach an“

    FDP-Vize Wolfgang Kubicki fordert ein Ende der Maskenpflicht. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wirft ihm „Wahlkampf mit der Gesundheit der Bürger“ vor. Kubicki sieht für eine Maskenpflicht allerdings keine Rechtsgrundlage mehr. (Video)

      Politik

      „Die Impfung von Kindern ergibt keinen Sinn, wenn man uns ignoriert“

      Ärmere Länder sollen nun mehr als zwei Milliarden Impfdosen bekommen. Menelas Nkeshimana leitet die Covid-Taskforce in Ruanda, wo die Corona-Politik als vorbildlich gilt. Im Interview sagt er, warum er Kinderimpfungen für kurzsichtig und egoistisch hä

        Politik

        Corona weltweit: London will Maßnahmen in England wegen Virusvariante verlängern

        Grund dafür ist die Ausbreitung der zunächst in Indien aufgetretenen Delta-Variante. Obwohl die Impfungen schon weit vorangeschritten sind, gab es zuletzt steigende Infektionszahlen.

          Politik

          Twitter-Reaktionen: "Wie viel Sinn macht das noch?": Nutzer reagieren auf Spahns geplante Lockerungen zur Maskenpflicht

          Die Inzidenzwerte in Deutschland sinken, andere Länder haben die Maskenpflichte bereits abgeschafft. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will das Ende nun schrittweise einleiten. Auf Twitter kommentieren das Nutzer mit gemischten Gefühlen und Ansichte

            Politik

            Coronavirus in Deutschland: Weltärztepräsident will Impfzentren nicht erhalten

            Die Zentren seien "sehr teuer", so Montgomery. Auch der Chef des Hausärzteverbandes sieht Impfzentren als "Auslaufmodell", SPD-Politiker Lauterbach widerspricht. Gesundheitsminister Spahn plädiert dafür, die Maskenpflicht schrittweise zu lockern.

              Welt

              Wie palästinensische Kinder zum Hass auf Israel erzogen werden

              Nach Berichten über Terrorpropaganda und Antisemitismus ließ die EU-Kommission Schulbücher der palästinensischen Autonomiebehörde untersuchen. Offiziell veröffentlicht wurden die alarmierenden Ergebnisse bislang nicht. WELT liegt die Studie vor.

                Welt

                „Noch zweieinhalb Monate. Kein Problem“ – Im Knast wegen des Rundfunkbeitrags

                In Münster sitzt Georg Thiel hinter Gittern, weil er seinen Rundfunkbeitrag, die ehemalige GEZ-Gebühr, nicht zahlt. Der gehört zu jenen Verweigerern, die dem Kampf gegen den öffentlichen Rundfunk fast alles unterordnen. Der 54-Jährige hat WELT erklä

                  Politik

                  Wahl in Israel: Netanjahu nach zwölf Jahren abgelöst – Menschen feiern ausgelassen neue Regierung

                  In Israel ist Ministerpräsident Benjamin Netanjahu nach zwölf Jahren im Amt von einer neuen Regierungskoalition abgelöst worden. Auf den Straßen des Landes feierten die Menschen das "Ende einer Ära".

                    Politik

                    „Im Außenbereich kann man auf die Maskenpflicht zunehmend verzichten“

                    SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach geht davon aus, dass man am Ende des Sommers auch im Innenbereich größtenteils auf eine Maskenpflicht verzichten kann. Dann sei die Impfquote hoch genug. Im Freien sei das Risiko schon jetzt auch ohne Maske gering.

                      Politik

                      Reaktion auf Abschlusserklärung: China wirft G 7 Einmischung in innere Angelegenheiten vor

                      Die G-7-Staaten werfen China unfaire Handelspraktiken und Menschenrechtsverstöße vor. Ihr Kommuniqué verdrehe Fakten zu Xinjiang, Hongkong und Taiwan, heißt es nun aus Peking.

                        Politik

                        Die Grünen: Robert Habeck verteidigt Pläne zum Spitzensteuersatz

                        Kurz nach dem Beschluss des Grünen-Wahlprogramms attackierte Unions-Kanzlerkandidat Laschet etwa die Pläne zu Steuererhöhungen. Nun hat Parteichef Habeck reagiert – und eine Ablösung Annalena Baerbocks zurückgewiesen.

                          Welt

                          So schwer vernachlässigt Deutschland sein Heer

                          Pünktlich zum Nato-Gipfel wird die Schieflage deutlich: Wenn Deutschland seine Bündniszusagen erfüllen will, wären Rüstungsinvestitionen in dreistelliger Milliardenhöhe nötig. Doch seit Jahren vernachlässigt die Bundesrepublik ihre Landstreitkräf

                            Politik

                            Treffen der Bündnispartner: Neue und alte Bedrohungen: Nato will sich bei Gipfel China und Russland vorknöpfen

                            Was im fernen China passiert, hatte für die Nato lange kaum eine Bedeutung. Beim Gipfel in Brüssel soll nun neuen Bedrohungsanalysen Rechnung getragen werden. Vor allem ein Land hat darauf gedrängt.

                              Politik

                              Corona weltweit: Österreich und weitere Länder keine Corona-Risikogebiete mehr

                              Die Bundesregierung rät vom 1. Juli an auch nicht mehr generell von touristischen Reisen ins Ausland ab. Die US-Gesundheitsbehörde verordnet Entsorgung von Millionen Impfdosen.

                                Politik

                                Corona-Pandemie: Spahn: Maskenpflicht draußen kann grundsätzlich entfallen

                                Seit über einem Jahr sollen Masken Corona-Infektionen verhindern. Doch nun sinken die Ansteckungsraten drastisch und der Sinn des Mund-Nasen-Schutzes wird hinterfragt.

                                  Politik

                                  Der Nato-Plan für neue Feinde

                                  Die Allianz will bei ihrem Treffen am Montag Strategien für das kommende Jahrzehnt beschließen. Neue Widersacher, Bedrohungen und knappe Kassen fordern die Nato besonders heraus. Mindestens ein Punkt wird dabei bereits sträflich übersehen.

                                    Politik

                                    Biden bekräftigt Bekenntnis der USA zur Nato

                                    Vor dem Nato-Gipfel in Brüssel bekräftigt US-Präsident Biden sein Bekenntnis zu dem Militärbündnis. Sein Vorgänger Trump hatte das Bündnis immer wieder in Frage gestellt. Nach dem Gipfel trifft Biden Russlands Präsidenten Putin in Genf.

                                      Köln

                                      Corona in Köln: „Der Sommer wird gut“: Inzidenzwert folgt Kölner Pandemie-Song

                                      Im EXPRESS-Ticker erfahren Sie alles zur Pandemie-Lage in Köln.

                                        Politik

                                        Nato tagt erstmals mit Biden

                                        Das Spitzentreffen der Nato steht an - erstmals mit US-Präsidenten Biden. Dessen Vorgänger Trump hatte für Entsetzen im transatlantischen Bündnis gesorgt.

                                          Politik

                                          Spahn plädiert für schrittweises Ende der Maskenpflicht

                                          In einigen Bundesländern dürfen Schüler schon wieder ohne Maske zum Unterricht. Nun nimmt die Debatte über Lockerungen im Freien an Fahrt auf.

                                            Politik

                                            Fällt die Maskenpflicht im Freien?

                                            Die Corona-Zahlen sinken weiter. Bundesgesundheitsminister Spahn hat sich für ein Ende der Maskenpflicht ausgesprochen. In einem ersten Schritt könne sie zumindest draußen entfallen.

                                              Politik

                                              "heute wichtig": "Ich bin heute noch froh, dass ich nicht geweint habe": Margot Käßmann über "richtiges" Scheitern

                                              Rücktritte gibt es viele – in Politik, Wirtschaft, auch in der Kirche. Aber kaum einer verlief so reibungslos wie der von Margot Käßmann. Michel Abdollahi spricht mit der Theologin über Scheitern als Chance.

                                                Politik

                                                Atomares Wettrüsten alarmiert Friedensforscher

                                                Die Nuklearmächte rüsten auf, indem sie ihre Arsenale modernisieren oder ausbauen. Friedensforscher stufen die Entwicklung als besorgniserregend ein.