Lesen den Artikel : US-Präsident Biden empfängt Angela Merkel am 15. Juli im Weißen Haus
Politik

Das sind die zentralen Beschlüsse des G7-Gipfels

Die G7 demonstriert Handlungsfähigkeit. Nach drei Tagen Beratungen einigen sich die Staaten auf weitreichende Beschlüsse in der Klima- und Corona-Politik.

    Politik

    G 7 und Umweltschutz: Zumindest die Analyse stimmt

    Klimawandel, Verlust von Arten - die Industriestaaten sehen darin eine "existenzielle Bedrohung". Doch zu den Konsequenzen bleiben sie vage. Am konkretesten sind noch die finanziellen Hilfen.

      Politik

      Wie die Grünen ihr Wahlprogramm über die Bühne brachten

      Auf ihrem Parteitag wollten sich die Grünen geschlossen und regierungsfähig zeigen. Radikal-Forderungen fanden bei den Delegierten keine Mehrheit.

        Politik

        Beziehung USA-Russland: Biden und Putin sehen Verhältnis ihrer Länder an Tiefpunkt

        Die Liste an Unstimmigkeiten zwischen den USA und Russland ist lang. Vor ihrer mit Spannung erwarteten Zusammenkunft in Genf sind sich die Präsidenten der beiden Länder aber in einem Punkt einig.

          Politik

          Grünen-Parteitag: "Das war jetzt der einfache Teil"

          Drei Tage lang haben die Grünen ihr Programm für den Bundestagswahlkampf verhandelt. Die Parteispitze konnte sich fast überall durchsetzen. Nur Spitzenkandidatin Annalena Baerbock war nicht zufrieden mit sich.

            Politik

            „Empörungsspektakel ist Ausdruck der Angst unserer Mitbewerber“

            Die Pannenserie der Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock reißt nicht ab. Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann stärkt ihr nun auf dem Parteitag den Rücken. Die „schäbigen Angriffe“ seien Ausdruck von Angst: „Sie sehen, dass wir m

              Welt

              Erst fällt die Linksverschiebung aus, dann kommt es zur Überraschung

              Soviel Disziplin war selten: Die Grünen absolvieren ihren dreitägigen Beratungen zum Wahlprogramm ohne Pannen und weitere Linksverschiebung. Wohl auch, um keine weitere Angriffsfläche zu bieten. Am Ende gibt es gleich zwei Überraschungen.

                Politik

                „Aluhut-Theorien“ gegen „Einladung zum Betrug“

                Die Diskussionen um Abrechnungen zusätzlicher Intensivbetten geht weiter. Die Politik will Sonderermittler, die Mediziner wehren sich.

                  Politik

                  Auch EU-Regierungschefs müssen sich an Gesetze halten

                  Die EU-Kommission wendet das Rechtsstaatlichkeitsprinzip gegen Ungarn und Polen nicht an. Rechtsbruch!, findet das EU-Parlament und klagt. Das ist historisch. Ein Kommentar.

                    Politik

                    G7 fordern neue WHO-Untersuchung zum Ursprung des Corona-Virus

                    Die G7 präsentiert sich wie neugeboren, nachdem sie in der Ära Trump kurz vor der Spaltung stand. Was die Beschlüsse wert sind, wird sich noch zeigen.

                      Politik

                      Ehrgeizige Klimaziele und härterer China-Kurs

                      Die G7 präsentiert sich wie neugeboren, nachdem sie in der Ära Trump kurz vor der Spaltung stand. Was die Beschlüsse wert sind, wird sich noch zeigen.

                        Politik

                        Bundestagswahl: Wagenknecht warnt Linke vor drohender Wahlniederlage

                        Die frühere Fraktionsvorsitzende befürchtet ein Fiasko für ihre Partei, aber auch für andere. "Wenn SPD und Linke so weitermachen wie bisher, sieht es nicht gut aus", sagt sie.

                          Politik

                          Ausgerechnet Biden wird Erdogans Retter

                          Warum der türkische Präsident Erdogan trotz aller Differenzen auf US-Präsident Biden angewiesen ist. Eine Analyse.

                            Politik

                            Erklärung bei Gipfel - G7 wollen neue Untersuchung zum Corona-Ursprung

                            Die G7-Staaten fordern eine neue WHO-Untersuchung zum Ursprung der Corona-Pandemie.

                              Welt

                              Wurst-Streit sorgt für schlechte Stimmung beim Gipfel

                              Wie fände es Emmanuel Macron, wenn Wurst aus Toulouse nicht mehr in Paris verkauft werden dürfte? Mit dieser Frage verblüffte der britische Premier seinen französischen Amtskollegen am Rande des G-7-Gipfels. Daraufhin entbrannte eine geografische Deba

                                Politik

                                Merkels Letztes G7-Treffen - Die Gipfel-Momente der Kanzlerin

                                Es ist dieser Seeblick, den Angela Merkel auf all den Gipfeln ihrer Kanzlerschaft immer wieder genossen hat. Beim G7-Gipfel in Carbi...Foto: dpa

                                  Politik

                                  Baerbocks Mann Daniel Holefleisch und seine drei Rollen

                                  Er meidet das Licht der Öffentlichkeit, doch sein Einfluss ist groß: Baerbocks Mann. Sein Job könnte womöglich politisch heikel werden.

                                    Politik

                                    Keine Spur von Abschieds-Pathos

                                    Das Treffen in Cornwall ist Merkels letzter G-7-Gipfel. Obwohl das den Beginn des Endes ihrer Ära markiert, gibt sich die Kanzlerin nüchtern wie immer.

                                      Politik

                                      „Wahlkampf mit Gesundheit der Bürger“: Lauterbach kritisiert Masken-Forderungen scharf

                                      Der Gesundheitspolitiker spricht sich klar gegen ein Ende des Maskenpflicht aus.

                                        Politik

                                        Dieser Wahlkampf ist ein Hohn gegenüber dem Bürger

                                        Sehr viel Lärm um fast nichts. Darüber kommt die Auseinandersetzung der Parteien bisher nicht raus. Ein Zwischenruf.

                                          Politik

                                          Macht doch endlich echten Wahlkampf!

                                          Der beginnende Wahlkampf findet bisher auf Sommerlochniveau statt. Verantwortlich sind vor allem SPD und Union. Damit muss Schluss sein. Ein Zwischenruf.

                                            Politik

                                            „Deutschland. Alles ist drin“ – Grüne verabschieden Wahlprogramm

                                            Die Grünen haben mit deutlicher Mehrheit ihr Programm für die Bundestagswahl verabschiedet. Der Fokus liegt auf Klimaschutz und sozialem Ausgleich.

                                              Deutschland

                                              Schwarzfahrer im Motorraum - Wie bekommt man eine Schlange da raus?

                                              Wie bekommt man eine Schlange da raus?Foto: BILD/ViralpressDauer: 01:35

                                                Politik

                                                G-7-Task-Force könnte schon 2022 mit Projekten starten

                                                Beim G-7-Treffen zeichnen sich konkrete Pläne für ärmere Länder ab. Schon im kommenden Jahr könnten Infrastukturprojekte entwickelt werden. Außerdem sollen 2,3 Milliarden Corona-Impfdosen verschickt werden.

                                                  Politik

                                                  „Der arme Poet ist nicht mein Leitbild des kreativen Künstlers“

                                                  Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) über identitätspolitische Debatten, moralischen Druck und die Kunst zu Corona-Zeiten.

                                                    Lernen

                                                    UdK-Präsident kritisiert Entwurf des Berliner Unigesetzes

                                                    Der Präsident der Universität der Künste, Norbert Palz, sieht in der Novelle des Berliner Hochschulgesetzes "bedenkliche Übergriffe in akademische Belange".

                                                      Politik

                                                      Grünen-Parteitag: Kretschmann findet Angriffe auf Baerbock »schäbig«

                                                      Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident hält die Kritik an der Kanzlerkandidatin seiner Partei für ein schwer zu ertragendes »Empörungs-Spektakel«. Die Partei und ihr Erfolg mache »einigen Leuten große Angst«.