Lesen den Artikel : Jetzt live - Bundeskanzlerin Merkel erreicht G-7-Treffen
Politik

Antisemitische Straftaten sollen präziser erfasst werden

Antisemitische Vorfälle, rechtsextreme Chatgruppen unter Polizisten, Reichsfahnen bei Demonstrationen - die Innenminister der Länder haben einiges zu bereden, wenn sie diese Woche zusammenkommen.

    Politik

    Nach Kubicki-Vorstoß - Spahn jetzt auch für Maskenpflicht-Lockerungen

    Nach Forderungen von Politikern, die Maskenpflicht zu lockern, spricht sich jetzt auch der Gesundheitsminister für Lockerungen aus. Foto: Michael Kappeler/dpa

      Politik

      Wettrüsten: Zahl der einsatzbereiten Atomwaffen steigt

      Das Friedensforschungsinstitut Sipri warnt vor einer Trendwende. Zwar habe die Zahl der Sprengköpfe weltweit abgenommen, aber die Atommächte modernisieren verbliebene Arsenale.

        Politik

        CSU-General verspricht bei BILD - „Ich garantiere: keine Steuererhöhungen!“

        „Ich garantiere: keine Steuererhöhungen!“Foto: BILDDauer: 00:27

          Politik

          CSU-General gegen Baerbock - „Bei den Grünen ist der Lack ab!“

          „Bei den Grünen ist der Lack ab!“Foto: BILDDauer: 00:47

            Politik

            Provokante Anzeigen-Aktion - „Millionenschwere Lobby hat Angst vor den Grünen!“

            „Millionenschwere Lobby hat Angst vor den Grünen!“Foto: BILDDauer: 02:03

              Politik

              Bundestagswahl: Warum sollte man heute noch die SPD wählen?

              Links, das hieß für mich immer: gerecht, modern, irgendwie sexy. Und heute? Sehe ich das alte Ehepaar Borjans-Esken. Doch es gibt einen Grund, trotz allem Sozi zu bleiben.

                Welt

                Innenminister wollen antisemitische Straftaten genauer erfassen

                Bislang werden antisemitische Taten häufig pauschal der Kategorie „rechts“ zugeordnet. Aus zwei Bundesländern kommt nun der Vorstoß, die Kriminalitätsstatistik bundesweit zu präzisieren. Diese soll so den verschiedenen Facetten des Judenhasses ge

                  Politik

                  SPD-General gesteht bei BILD - „Tempolimit? Ich fahre gerne schnell!“

                  „Tempolimit? Ich fahre gerne schnell!“Foto: BILDDauer: 00:34

                    Politik

                    Hessen: AfD-Abgeordneter Rolf Kahnt tritt aus Partei aus

                    2020 hatte die AfD-Fraktion ihn wegen »unkollegialen Verhaltens« ausgeschlossen: Jetzt erklärte Rolf Kahnt seinen Parteiaustritt. Der Landessprecher warf ihm vor, von den anderen Parteien »gemocht werden« zu wollen.

                      Politik

                      Kardinal Rainer Woelki - Sexueller Kontakt von Priester mit 16-Jährigem KEIN Missbrauch

                      Kardinal Rainer Woelki (64) bezeichnete den sexuellen Kontakt eines Priesters mit einem 16-Jährigen als „Dummheit“.Foto: imago images/Future Image

                        Politik

                        Rassisten! Terroristen! Schwulenfeinde! - Warum lässt sich die EM von diesen Horror-Regimes bezahlen?

                        In ihrer Kampagne steht die Uefa gegen „Rassismus, Homophobie, Sexismus und alle Formen von Diskriminierung“ ein– aber der Schein trügtFoto: ANTON VAGANOV/AFP

                          Welt

                          Merkels Abgang ist Bidens Glück

                          Beim G-7-Gipfel umwirbt Joe Biden die EU, um endlich eine abgestimmte gemeinsame Strategie gegen China durchzusetzen. Eine historische Chance – denn Angela Merkel wird nicht mehr da sein, um dieses Vorhaben auszubremsen. Warum Europa nicht länger zöge

                            Politik

                            Das Abenteuer einer Acht-Parteien-Koalition

                            Ein Bündnis voller Widersprüche hat die Regierung Netanjahu abgelöst. Mit denkbar knappem Ergebnis. Was die neue Regierung für Israel bedeutet.

                              Politik

                              Verstimmungen: Macron nach Wurst-Streit mit Johnson beim G7-Gipfel: Alle mal ruhig bleiben

                              Beim G7-Gipfel waren Würstchen der Auslöser für Streitigkeiten zwischen Emmanuel Macron und Boris Johnson. Eigentlich ging es jedoch das Nordirland-Protokoll des Brexit-Vertrags.

                                Politik

                                Darum ging es beim Streit zwischen Macron und Johnson

                                Noch immer gibt es Ärger wegen der Umsetzung des Nordirland-Protokolls. Auf dem G7-Gipfel gerieten die Staatschefs aneinander.

                                  Sport

                                  Österreich bezwingt Neuling Nordmazedonien – die Highlights im Video

                                  Österreich feiert den ersten Sieg bei einer Fußball-Europameisterschaft. Allerdings leistet der Außenseiter Nordmazedonien tolle Gegenwehr. Zwei Bundesliga-Profis treffen für die ÖFB-Elf. Die Highlights im Video.

                                    Politik

                                    Machtwechsel in Israel: Der Staat war ich

                                    Benjamin Netanjahu hat Israel wie ein Sonnenkönig regiert. Damit ist es jetzt vorbei. Zumindest vorerst - er wurde als Premier abgelöst. Rückblick auf einen, der immer nur die eigene Macht im Sinn hatte.

                                      Politik

                                      Norbert Walter-Borjans - So entspannt der SPD-Chef beim Bildhauern in der Toskana

                                      Statt auf Malle zu urlauben, verbringt Norbert Walter-Borjans seine Urlaube lieber in Mittelitalien oder an deutschen Stränden.Foto: Privat

                                        Politik

                                        Betrugsvorwürfe und Demos: Hängepartie nach der Wahl: In Peru steigen die Spannungen

                                        Der Abstand zwischen den politischen Lagern zählt nur knapp 60.000 Stimmen. Und beide Seiten beklagen Manipulationen: Nach der Präsidenschaftswahl in Peru spitzt sich die Lage zu.

                                          Welt

                                          Der Mann, der „König Bibi“ stürzt

                                          Naftali Bennett begann seine politische Karriere als Büroleiter von Benjamin Netanjahu – nun beendet er dessen Ära als Langzeit-Premier. Bennett hat seine Familie bereits darauf vorbereitet, dass er der „meistgehasste Mann Israels“ wird.

                                            Politik

                                            Dieser Wahlkampf verhöhnt die Bürger

                                            Sehr viel Lärm um fast nichts. Mehr kommt bei der Auseinandersetzung der Parteien bisher nicht heraus. Ein Zwischenruf.

                                              Politik

                                              Machtwechsel in Israel: Netanjahu als Ministerpräsident abgelöst

                                              Der rechtskonservative Politiker hat das Land zwölf Jahre lang ohne Pause regiert - länger als jeder andere Ministerpräsident. Sein Nachfolger Naftali Bennett hat mit acht Parteien nur eine hauchdünne Mehrheit von einem Sitz.