Lesen den Artikel : Grünen-Parteitag: Annalena Baerbock muss in die Offensive gehen (Analyse)
Politik

G-7-Gipfel in Cornwall: NGOs bezeichnen Ergebnisse als "kolossale Enttäuschung"

Großbritanniens Premier Johnson lobt zum Abschluss das "fantastische Niveau an Harmonie" des Gipfels. Vertreter von Organisationen wie Oxfam werfen den Nationen hingegen Versagen bei wichtigen Projekten vor.

    Politik

    SZ am Abend: Nachrichten am 13. Juni 2021

    Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

      Politik

      Fragebogen "Alte Schule": Wolfgang Schorlau

      Der Schöpfer von Detektiv Georg Dengler war schon als Schüler und Lehrling politischer Rebell. Die nötige Kraft verliehen ihm Tarzan und Ivanhoe.

        Politik

        Buchbesprechung: Die Gummiwand der Gerechtigkeit

        Die ehemalige Chefanklägerin des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag, Carla Del Ponte, schreibt über ihre Arbeit, die Mühlen der Justiz und darüber, wie wichtige Staaten und Regime der Gerechtigkeit im Wege stehen.

          Politik

          Buchbesprechung: Auf der Suche nach Klarheit

          Annalena Baerbock, Grünen-Chefin und Kanzlerkandidatin, hat ein Buch geschrieben, wie das Land aus ihrer Sicht erneuert werden sollte. Es geht darin um ihren Opa Waldemar, um einen kryptischen Satz zu Robert Habeck - aber recht wenig um konkrete Hinweise

            Politik

            Volkstabstimmungen: Klar abgelehnt

            Die Schweizer entscheiden sich in zwei Initiativen gegen mehr Umweltschutz. Ein neues Anti-Terror-Gesetz nehmen die Bürger hingegen an.

              Politik

              Österreich: KZ-Überlebende bekommen recht

              Oberster Gerichtshof in Wien revidiert frühere Urteile, die zugunsten eines rechtsextremen Magazins ausgefallen waren.

                Politik

                Iran: Die glorreichen Sieben

                Gebeutelt von einer massiven Wirtschaftskrise wählen die Iraner am Freitag einen neuen Präsidenten. Was würde ein Sieg der Hardliner für das Land, für die Welt und das Atomabkommen bedeuten?

                  Politik

                  Klimapolitik in Frankreich: Der Lieblingsfeind der Rechten

                  Windräder - nein danke: Gegen sie führen Konservative und Rechte einen regelrechten Kulturkrieg, besonders vor den kommenden Regionalwahlen. In der Klimapolitik setzen sie weiter auf Atomkraft.

                    Politik

                    „Die richtigen Fragen“ um 21.45 Uhr - 100 Tage vor der Wahl – wie teuer wird’s danach?

                    BILD macht den Check: Wie teuer wird’s für SIE nach der Wahl? BILD-Moderator Kai Weise stellt „Die richtigen Fragen“.Foto: LUCA GESELLE/BILD

                      Politik

                      Ein historischer Beschluss, den kaum jemand mitbekam

                      Die EU-Kommission wendet das Rechtsstaatlichkeitsprinzip gegen Ungarn und Polen nicht an. Rechtsbruch!, findet das EU-Parlament und klagt. Ein Kommentar.

                        Politik

                        Forderungen nach Ende der Maskenpflicht werden lauter

                        Die Inzidenzen sinken und Forderungen, die Maskenpflicht abzuschaffen, werden lauter. Justizministerin Lambrecht fordert die Bundesländer auf, die Verhältnismäßigkeit zu prüfen. Allerdings fühlen sich viele Menschen mit Maske sicherer und wollen sie

                          Politik

                          Das sind die zentralen Beschlüsse des G7-Gipfels

                          Die G7 demonstriert Handlungsfähigkeit. Nach drei Tagen Beratungen einigen sich die Staaten auf weitreichende Beschlüsse in der Klima- und Corona-Politik.

                            Politik

                            G 7 und Umweltschutz: Zumindest die Analyse stimmt

                            Klimawandel, Verlust von Arten - die Industriestaaten sehen darin eine "existenzielle Bedrohung". Doch zu den Konsequenzen bleiben sie vage. Am konkretesten sind noch die finanziellen Hilfen.

                              Politik

                              Wie die Grünen ihr Wahlprogramm über die Bühne brachten

                              Auf ihrem Parteitag wollten sich die Grünen geschlossen und regierungsfähig zeigen. Radikal-Forderungen fanden bei den Delegierten keine Mehrheit.

                                Politik

                                Zurück zum Absender - Länder geben Millionen Masken an Bund zurück

                                Sind vom Bund gelieferte Masken unbrauchbar? Diese Reklamation kommt nicht zum ersten Mal vor!Foto: Kay Nietfeld/dpa

                                  Politik

                                  Beziehung USA-Russland: Biden und Putin sehen Verhältnis ihrer Länder an Tiefpunkt

                                  Die Liste an Unstimmigkeiten zwischen den USA und Russland ist lang. Vor ihrer mit Spannung erwarteten Zusammenkunft in Genf sind sich die Präsidenten der beiden Länder aber in einem Punkt einig.

                                    Politik

                                    Gipfel-Zoff - Merkel bremst G7-Pläne gegen China

                                    Beim G7-Gipfel stritten sie sich mehr als eine Stunde lang darüber, wie verhindert werden kann, dass China seine Einfluss erweitert.Foto: PHIL NOBLE/REUTERS

                                      Politik

                                      Lautes „Posing“ in Innenstädten - Teurere Strafen für Auto-Angeber

                                      Das Verursachen von unnötigem Lärm und vermeidbarer Abgasbelästigung soll von 20 auf bis zu 100 Euro angehoben werden, erfuhr BILD.

                                        Politik

                                        Belarus-Ikone Swetlana Tichanowskaja - „Wir können nicht zulassen, dass Diktatoren Geschichte schreiben“

                                        Die belarussische Oppositionsführerin Swetlana Tichanowskaja appelliert auf Grünen-Parteitag an Deutschlands Verantwortung.  Foto: Kay Nietfeld/dpa

                                          Politik

                                          Grünen-Parteitag: "Das war jetzt der einfache Teil"

                                          Drei Tage lang haben die Grünen ihr Programm für den Bundestagswahlkampf verhandelt. Die Parteispitze konnte sich fast überall durchsetzen. Nur Spitzenkandidatin Annalena Baerbock war nicht zufrieden mit sich.

                                            Deutschland

                                            Analyse: Deutschland schwach bei Drohnenabwehr

                                            Deutschland ist nach einer Analyse der Bundeswehr-Denkfabrik GIDS kaum gerüstet gegen Angriffe mit Kampfdrohnen. Das sei eine Gefahr für das Militär, im Fall von Terroranschlägen aber auch für die Bevölkerung.

                                              Politik

                                              „Empörungsspektakel ist Ausdruck der Angst unserer Mitbewerber“

                                              Die Pannenserie der Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock reißt nicht ab. Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann stärkt ihr nun auf dem Parteitag den Rücken. Die „schäbigen Angriffe“ seien Ausdruck von Angst: „Sie sehen, dass wir m