Lesen den Artikel : G-7-Gipfel in Cornwall: Johnson: Beziehung zu den USA ist "unzerstörbar"
Politik

CSU-Politiker Dobrindt offen für Ende der Maskenpflicht im Freien

In einigen Bundesländern dürfen Schüler schon wieder ohne Maske zum Unterricht. Nun nimmt die Debatte über Lockerungen im Freien an Fahrt auf.

    Unterhaltung

    BILD-Kolumne - Warum Macron nicht am Erwachsenentisch saß

    Man kennt das von Familienfesten. Bei jeder Feier gibt es den „lustigen“ Tisch – und den „wichtigen“ Tisch. So auch beim G7-Gipfel.Foto: LUDOVIC MARIN/AFP

      Politik

      Kardinal Rainer Woelki - Sexueller Kontakt von Priester mit 16-Jährigem KEIN Missbrauch

      Kardinal Rainer Woelki (64) bezeichnete den sexuellen Kontakt eines Priesters mit einem 16-Jährigen als „Dummheit“.Foto: imago images/Future Image

        Politik

        Rassisten! Terroristen! Schwulenfeinde! - Warum lässt sich die EM von diesen Horror-Regimes bezahlen?

        In ihrer Kampagne steht die Uefa gegen „Rassismus, Homophobie, Sexismus und alle Formen von Diskriminierung“ ein– aber der Schein trügtFoto: ANTON VAGANOV/AFP

          Politik

          Grüne im Koalitionencheck: Was spricht für Bündnisse mit Union, SPD, FDP oder Linken?

          Die Grünen wollen nach der Wahl regieren. Die Frage ist nur: mit wem? Was nach dem Programmparteitag der Ökopartei für bürgerliche oder linke Bündnisse spricht – und was nicht.

            Politik

            Schweizer lehnen verstärkten Klimaschutz mit knapper Mehrheit ab

            Weitreichende Umwelt- und Klimaschutzvorhaben sind in der Schweiz vorerst gescheitert. So fiel unter anderem auch eine Trinkwasserschutz-Initiative durch.

              Welt

              Merkels Abgang ist Bidens Glück

              Beim G-7-Gipfel umwirbt Joe Biden die EU, um endlich eine abgestimmte gemeinsame Strategie gegen China durchzusetzen. Eine historische Chance – denn Angela Merkel wird nicht mehr da sein, um dieses Vorhaben auszubremsen. Warum Europa nicht länger zöge

                Politik

                Das Abenteuer einer Acht-Parteien-Koalition

                Ein Bündnis voller Widersprüche hat die Regierung Netanjahu abgelöst. Mit denkbar knappem Ergebnis. Was die neue Regierung für Israel bedeutet.

                  Politik

                  Verstimmungen: Macron nach Wurst-Streit mit Johnson beim G7-Gipfel: Alle mal ruhig bleiben

                  Beim G7-Gipfel waren Würstchen der Auslöser für Streitigkeiten zwischen Emmanuel Macron und Boris Johnson. Eigentlich ging es jedoch das Nordirland-Protokoll des Brexit-Vertrags.

                    Politik

                    Darum ging es beim Streit zwischen Macron und Johnson

                    Noch immer gibt es Ärger wegen der Umsetzung des Nordirland-Protokolls. Auf dem G7-Gipfel gerieten die Staatschefs aneinander.

                      Politik

                      Machtwechsel in Israel: Der Staat war ich

                      Benjamin Netanjahu hat Israel wie ein Sonnenkönig regiert. Damit ist es jetzt vorbei. Zumindest vorerst - er wurde als Premier abgelöst. Rückblick auf einen, der immer nur die eigene Macht im Sinn hatte.

                        Politik

                        Dieser Wahlkampf verhöhnt die Bürger

                        Sehr viel Lärm um fast nichts. Mehr kommt bei der Auseinandersetzung der Parteien bisher nicht heraus. Ein Zwischenruf.

                          Politik

                          Naftali Bennett neuer Regierungschef: Die Ära Netanjahu ist vorbei – heftige Tumulte in Israels Parlament

                          Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm – doch nun hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Die Ära von Ministerpräsident Netanjahu geht damit zu Ende. In der Knesset gab es tumultartige Szenen.

                            Politik

                            Historischer Regierungswechsel in Israel

                            Ein breites Oppositionsbündnis löst Netanjahu nach zwölf Jahren an der Macht ab. Die Koalition hat im Parlament nur eine hauchdünne Mehrheit.

                              Politik

                              Hauchdünne Mehrheit im Parlament für Israels neue Regierung

                              Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm – doch nun hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Auf ihr ungleiches Achterteam wartet eine turbulente Fahrt.

                                Politik

                                Israels Parlament bestimmt Bennett zum neuen Regierungschef

                                Eine knappe Mehrheit der Abgeordneten im israelischen Parlament hat am Sonntag für die neue Regierung gestimmt.

                                  Politik

                                  SZ am Abend: Nachrichten am 13. Juni 2021

                                  Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

                                    Leben & Stil

                                    Treffen in Windsor: Queen empfängt US-Präsident Biden und First Lady

                                    In der Zeit ihrer langen Regentschaft hat Queen Elizabeth II. schon diverse US-Präsidenten kommen und gehen gesehen. Nun hat die 95-Jährige mit Joe Biden die "Nummer 13" getroffen.

                                      Politik

                                      Fragebogen "Alte Schule": Wolfgang Schorlau

                                      Der Schöpfer von Detektiv Georg Dengler war schon als Schüler und Lehrling politischer Rebell. Die nötige Kraft verliehen ihm Tarzan und Ivanhoe.

                                        Politik

                                        Volkstabstimmungen: Klar abgelehnt

                                        Die Schweizer entscheiden sich in zwei Initiativen gegen mehr Umweltschutz. Ein neues Anti-Terror-Gesetz nehmen die Bürger hingegen an.

                                          Politik

                                          Österreich: KZ-Überlebende bekommen recht

                                          Oberster Gerichtshof in Wien revidiert frühere Urteile, die zugunsten eines rechtsextremen Magazins ausgefallen waren.

                                            Politik

                                            Iran: Die glorreichen Sieben

                                            Gebeutelt von einer massiven Wirtschaftskrise wählen die Iraner am Freitag einen neuen Präsidenten. Was würde ein Sieg der Hardliner für das Land, für die Welt und das Atomabkommen bedeuten?