Lesen den Artikel : Booking.com soll 153 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben
Politik

Szene irritiert: Merkel unterläuft bei Start von G7-Gipfel peinlicher Fauxpas

Die Bundeskanzlerin hatte offenbar einen Moment lang nicht nachgedacht.

    Sport

    Das Eröffnungsspiel der Euro 2020 – jetzt live

    Die Fußball-EM ist gestartet + Deutschlands Hofmann droht gegen Frankreich auszufallen + Kanzlerin schaltet sich per Video zum DFB + Der Newsblog.

      Wirtschaft

      #ichbinhanna: "Zwei Jahre steht die Finanzierung, danach ALG!?": Wissenschaftler teilen, was Forschung wirklich bedeutet

      Eigentlich ist Hanna eine fiktive Figur aus einem Erklärvideo des Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung. Auf Twitter teilen unter ihrem Namen nun Forscher und Forscherinnen ihre schlechten Erfahrungen mit Zeitarbeitsverträgen in ihrem Job.

        Welt

        Niederländische Thronfolgerin verzichtet auf Millionenzuwendung

        Die Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima lehnt Unterstützungsgelder ab, die ihr ab Dezember zustehen würden. Es geht um 1,6 Millionen Euro jährlich. Solange sie noch studiere, möchte sie auf das Geld verzichten, schreibt sie an Mar

          Wirtschaft

          Deutscher Autobauer: VW-Datenleck in Nordamerika: Millionen Kunden betroffen

          Nach dem «Dieselgate»-Skandal laufen Volkswagens US-Geschäfte endlich wieder rund, doch nun gibt es ein neues Problem. Durch ein Datenleck gerieten Informationen von Kunden in unbefugte Hände.

            Wirtschaft

            "Euch steht alles offen" - Bundestag beschließt Gesetz für mehr Frauen in Vorständen

            Mehr Frauen in Spitzenjobs: Große Unternehmen müssen künftig bei der Besetzung von wichtigen Management-Posten Frauen stärker berücksichtigen. Das „zweite Führungspositionen-Gesetz“ wurde am Freitag im Bundestag beschlossen und soll für mehr Ge

              Wirtschaft

              EZB nimmt bei Anleihenkäufen den Fuß nicht vom Gas

              Die Europäische Zentralbank (EZB) behält ihre ultralockere Geldpolitik zunächst bei. Die Anleihekäufe sollen weiterhin „signifikant“ umfangreicher ausfallen als noch zu Anfang des Jahres. Darüber und über andere Börsenthemen der Woche redet Die

                Wirtschaft

                USA: Der Druck auf die Tech-Riesen wächst

                Gleich mehrere Gesetzentwürfe bedrohen die Marktmacht von Amazon, Google, Facebook und Apple. Nicht einmal die Zerschlagung eines Konzerns scheint noch ausgeschlossen.

                  Wirtschaft

                  Kleinreparaturen: Wer soll das bezahlen?

                  Der Putz blättert ab, der Duschkopf tropft, der Rollladen klemmt: Oft ist nicht klar, wer für solche Reparaturen aufkommen muss. Eigentümer oder Bewohner? Ein Überblick.

                    Wirtschaft

                    Zwischen den Zahlen: Zu den Sternen

                    Ein Zehn-Minuten-Flug soll Millionen kosten? Klar - wenn die Begleitung stimmt.

                      Wirtschaft

                      Bertelsmann: Liz Mohn tritt kürzer

                      Der Sohn Christoph übernimmt die Rolle des Familiensprechers in dem Medienunternehmen. Doch der Einfluss der Erbin bleibt.

                        Wirtschaft

                        Zweikampf: Kohle vs. Gas

                        Lassen Sie schon leben, oder essen Sie noch Fleisch? Kenner wissen, dass man auch als Vegetarier, ja sogar als Veganer, gut und gerne grillen kann.

                          Wirtschaft

                          Der Bau von neuen U-Bahnen wird leichter

                          Die Kosten-Nutzen-Analyse ermittelt, ob Nahverkehrsprojekte sinnvoll sind. Doch die Kriterien sind veraltet. Scheuer weckt nun Hoffnung bei Städten und Ländern.

                            Sport

                            EURO 2020 eröffnet: Türkei gegen Italien

                            Zum Auftakt der Fußball-EM treffen in Gruppe A Italien und die Türkei aufeinander. Zwar haben die Italiener in Rom Heimrecht und kommen mit einer langen Siegesserie zur EM - klarer Favorit sind sie aber nicht.

                              Berlin

                              Gorillas-Chef ruft Beschäftigte zu Zusammenhalt auf 

                              Der Gorillas-Geschäftsführer Kağan Sümer sprach per Videokonferenz zu Hunderten Beschäftigten. Das Unternehmen sei „eine Familie“, sagte er.

                                Staat & Soziales

                                Annalena Baerbock: Arbeitgeber kritisieren Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

                                Die Lobbygruppe INSM stellt Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock als Moses mit Tafeln voller Verbote dar. Kritik kommt von einem Antisemitismusbeauftragten, der Union und den Arbeitgeberverbänden.