Lesen den Artikel : „Wenn gar nichts mehr übrig bleibt, ist man halt Opfer“
Politik

Schweizer lehnen verstärkten Klimaschutz mit knapper Mehrheit ab

Weitreichende Umwelt- und Klimaschutzvorhaben sind in der Schweiz vorerst gescheitert. So fiel unter anderem auch eine Trinkwasserschutz-Initiative durch.

    Politik

    Das Abenteuer einer Acht-Parteien-Koalition

    Ein Bündnis voller Widersprüche hat die Regierung Netanjahu abgelöst. Mit denkbar knappem Ergebnis. Was die neue Regierung für Israel bedeutet.

      Politik

      Verstimmungen: Macron nach Wurst-Streit mit Johnson beim G7-Gipfel: Alle mal ruhig bleiben

      Beim G7-Gipfel waren Würstchen der Auslöser für Streitigkeiten zwischen Emmanuel Macron und Boris Johnson. Eigentlich ging es jedoch das Nordirland-Protokoll des Brexit-Vertrags.

        Politik

        Darum ging es beim Streit zwischen Macron und Johnson

        Noch immer gibt es Ärger wegen der Umsetzung des Nordirland-Protokolls. Auf dem G7-Gipfel gerieten die Staatschefs aneinander.

          Politik

          Machtwechsel in Israel: Der Staat war ich

          Benjamin Netanjahu hat Israel wie ein Sonnenkönig regiert. Damit ist es jetzt vorbei. Zumindest vorerst - er wurde als Premier abgelöst. Rückblick auf einen, der immer nur die eigene Macht im Sinn hatte.

            Politik

            Norbert Walter-Borjans - So entspannt der SPD-Chef beim Bildhauern in der Toskana

            Statt auf Malle zu urlauben, verbringt Norbert Walter-Borjans seine Urlaube lieber in Mittelitalien oder an deutschen Stränden.Foto: Privat

              Politik

              Betrugsvorwürfe und Demos: Hängepartie nach der Wahl: In Peru steigen die Spannungen

              Der Abstand zwischen den politischen Lagern zählt nur knapp 60.000 Stimmen. Und beide Seiten beklagen Manipulationen: Nach der Präsidenschaftswahl in Peru spitzt sich die Lage zu.

                Welt

                Der Mann, der „König Bibi“ stürzt

                Naftali Bennett begann seine politische Karriere als Büroleiter von Benjamin Netanjahu – nun beendet er dessen Ära als Langzeit-Premier. Bennett hat seine Familie bereits darauf vorbereitet, dass er der „meistgehasste Mann Israels“ wird.

                  Politik

                  Dieser Wahlkampf verhöhnt die Bürger

                  Sehr viel Lärm um fast nichts. Mehr kommt bei der Auseinandersetzung der Parteien bisher nicht heraus. Ein Zwischenruf.

                    Politik

                    Naftali Bennett neuer Regierungschef: Die Ära Netanjahu ist vorbei – heftige Tumulte in Israels Parlament

                    Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm – doch nun hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Die Ära von Ministerpräsident Netanjahu geht damit zu Ende. In der Knesset gab es tumultartige Szenen.

                      Politik

                      Historischer Regierungswechsel in Israel

                      Ein breites Oppositionsbündnis löst Netanjahu nach zwölf Jahren an der Macht ab. Die Koalition hat im Parlament nur eine hauchdünne Mehrheit.

                        Politik

                        Schweizer stimmen gegen verstärkten Klimaschutz

                        Die Schweizer haben ein Gesetz zum Klimaschutz in einer Volksabstimmung am Sonntag abgelehnt. Gegen den Vorschlag hatten sich die rechtskonservative SVP, aber auch Teile der Klimaschutzbewegung ausgesprochen.

                          Politik

                          Machtwechsel in Israel: Netanjahu als Ministerpräsident abgelöst

                          Der rechtskonservative Politiker hat das Land zwölf Jahre lang ohne Pause regiert - länger als jeder andere Ministerpräsident. Sein Nachfolger Naftali Bennett hat mit acht Parteien nur eine hauchdünne Mehrheit von einem Sitz.

                            Politik

                            Netanjahu nach 12 Jahren abgewählt - Naftali Bennett ist Israels neuer Premierminister

                            Eine knappe Mehrheit der Abgeordneten im israelischen Parlament hat am Sonntag für die neue Regierung gestimmt.Foto: EPA

                              Politik

                              Hauchdünne Mehrheit im Parlament für Israels neue Regierung

                              Der Druck auf die neue Koalition in Israel war enorm – doch nun hat das Parlament dem Bündnis von Bennett und Lapid das Vertrauen ausgesprochen. Auf ihr ungleiches Achterteam wartet eine turbulente Fahrt.

                                Politik

                                Grünen-Parteitag: Annalena Baerbock erklärt, warum sie "Scheiße" sagte

                                Annalena Baerbock entfuhr nach ihrer Rede am Samstag auf dem Bundesparteitag ein Kraftausdruck. Im ZDF erklärte sie, wie es dazu kam. 

                                  Politik

                                  G-7-Gipfel in Cornwall: NGOs bezeichnen Ergebnisse als "kolossale Enttäuschung"

                                  Großbritanniens Premier Johnson lobt zum Abschluss das "fantastische Niveau an Harmonie" des Gipfels. Vertreter von Organisationen wie Oxfam werfen den Nationen hingegen Versagen bei wichtigen Projekten vor.

                                    Politik

                                    Buchbesprechung: Auf der Suche nach Klarheit

                                    Annalena Baerbock, Grünen-Chefin und Kanzlerkandidatin, hat ein Buch geschrieben, wie das Land aus ihrer Sicht erneuert werden sollte. Es geht darin um ihren Opa Waldemar, um einen kryptischen Satz zu Robert Habeck - aber recht wenig um konkrete Hinweise

                                      Politik

                                      Niederlande: Austritt des Außenseiters

                                      Ein geleakter interner Bericht führt zum endgültigen Bruch des niederländischen Christdemokraten Omtzigt mit seiner Partei. Sein Schritt ist ein tiefer Einschnitt in der Politik des Landes.

                                        Politik

                                        Österreich: KZ-Überlebende bekommen recht

                                        Oberster Gerichtshof in Wien revidiert frühere Urteile, die zugunsten eines rechtsextremen Magazins ausgefallen waren.

                                          Politik

                                          Iran: Die glorreichen Sieben

                                          Gebeutelt von einer massiven Wirtschaftskrise wählen die Iraner am Freitag einen neuen Präsidenten. Was würde ein Sieg der Hardliner für das Land, für die Welt und das Atomabkommen bedeuten?

                                            Politik

                                            Spanien: "Es reicht jetzt!"

                                            Zehntausende demonstrieren in Madrid gegen die Begnadigung katalanischer Separatisten und fordern den Rücktritt von Regierungschef Pedro Sánchez. Aus Barcelona kommt eine Botschaft, die wenig versöhnlich klingt.

                                              Politik

                                              Frühere Ortskräfte fürchten Nato-Abzug aus Afghanistan

                                              Die Nato zieht aus Afghanistan ab. Der Machtgewinn der Taliban bringt frühere afghanische Ortskräfte in Bedrängnis. Woran ihre Aufnahmen scheitern.

                                                Politik

                                                Nato-Gipfel: Ein "neues Kapitel" mit Joe Biden

                                                Beim ersten Gipfel ohne US-Präsident Trump will die Nato "fit fürs nächste Jahrzehnt" werden. Neben dem militärisch starken Nachbarn Russland gilt China als größte Herausforderung.

                                                  Politik

                                                  Klimapolitik in Frankreich: Der Lieblingsfeind der Rechten

                                                  Windräder - nein danke: Gegen sie führen Konservative und Rechte einen regelrechten Kulturkrieg, besonders vor den kommenden Regionalwahlen. In der Klimapolitik setzen sie weiter auf Atomkraft.

                                                    Politik

                                                    „Die richtigen Fragen“ um 21.45 Uhr - 100 Tage vor der Wahl – wie teuer wird’s danach?

                                                    BILD macht den Check: Wie teuer wird’s für SIE nach der Wahl? BILD-Moderator Kai Weise stellt „Die richtigen Fragen“.Foto: LUCA GESELLE/BILD