Lesen den Artikel : Baerbock will beim Grünen-Parteitag keine 100 Prozent Zustimmung
Politik

Annelena Baerbocks Parteitagsrede - Reaktionen: »Der altbekannte linke Mix«

Nach der Rede von Annalena Baerbock beim Parteitag der Grünen folgte Kritik: »Weichgespülte Formulierungen«, hieß es von der CSU. Die Grüne Jugend warf der Kanzlerkandidatin »Angst vor dem politischen Gegner« vor.

    Politik

    Masken waren unbrauchbar - Spahn im Masken-Streit weiter unter Druck

    Der Regierungs-Zoff um unbrauchbare Masken geht in die nächste Runde! Gesundheitsminister Spahn geht in die Offensive.Foto: Michael Kappeler/dpa

      Politik

      Trotz Traumergebnis beim Parteitag - Was fand Baerbock an ihrer Rede „scheiße“?

      Nanu, was war denn da los? Ein Traumergebnis von 98 Prozent, doch bei der Kanzlerkandidatinnen-Ansprache lief nicht alles glatt.Foto: action press

        Politik

        Aufhebung der Corona-Maßnahmen - Politiker fordern Ende der Maskenpflicht SOFORT!

        Die Welt lockert, nur Deutschland hält eisern an der Maske fest! In den USA wird die Maskenpflicht für Geimpfte bereits aufgehoben.Foto: Arne Dedert/dpa

          Politik

          Großes Interview mit dem CDU-Chef - Laschet verrät seine Kanzler-Pläne

          CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet über seine Pläne für die nächste Regierung – und was ihm am Programm der Grünen nicht gefällt. Foto: Wolf Lux

            Politik

            Impfen, China, Klima - DAS sind die Beschlüsse des G7-Gipfels

            Es ist der erste G7-Gipfel mit Joe Biden (78) als US-Präsident und der ziemlich sicher letzte mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (66, CDU). Foto: Getty Images

              Politik

              Griechenland: Hohe Strafen für Brandstifter von Moria

              Ein Gericht verurteilt vier afghanische Migranten zu jeweils zehn Jahren Haft.

                Politik

                Grüne wollen privaten Waffenbesitz stark einschränken

                Das waren die zentralen Themen der Baerbock-Rede + Baerbock als Kanzlerkandidatin bestätigt + Keine Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen.

                  Berlin

                  Aktionen zum Gedenken an Noël Martin

                  Im vergangenen Jahr starb Martin im Alter von 60 Jahren. In der Aktionswoche finden unter anderem ein Podiumsgespräch und ein ökumenischer Gottesdienst statt.

                    Politik

                    Ähnliche Plattitüden kennt man schon von Merkel

                    Die Causa Lebenslauf streift Annalena Baerbock in ihrer wohl schwierigsten Rede nur. Ansonsten bewegt sie sich oft im Plattitüdenhaften. Überzeugen konnte die Grünen-Kanzlerkandidatin nur, wenn es um ihre eigenen Erfahrungen ging.

                      Politik

                      Oppositionsführerin: Tichanowskaja: Belarus-Sanktionen «müssen maximal hart sein»

                      Bisher zeigt sich Alexander Lukaschenko von den gegen Belarus verhängten Sanktionen unbeeindruckt. Nach Ansicht der im Exil lebenden Oppositionsführerin sollten künftige Maßnahmen sehr viel härter ausfallen.

                        Welt

                        Zehn Jahre Haft wegen Brandstiftung in Flüchtlingslager Moria

                        Im vergangenen Jahr brannte das griechische Flüchtlingslager Moria aus. Nun wurden vier Brandstifter auf der Insel Chíos zu Haftstrafen verurteilt. Ihre Anwälte kritisierten, dass die jungen Migranten keinen fairen Prozess erhalten hätten.

                          Politik

                          Grünen-Parteitag mit Rede von Annalena Baerbock: Bloß keine Patzer

                          Die Grünen konzentrieren sich auf ihrem Parteitag aufs Fehlervermeiden, Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hält eine Durchschnittsrede. Schafft die Partei so die Umfragewende?

                            Politik

                            „Ich finde, sie sucht sich die falsche Baustelle“

                            Sahra Wagenknecht kritisiert die identitätspolitische Ausrichtung der Linken. Berlins Kultursenator wirft ihr vor, Debatten gegeneinander auszuspielen.

                              Welt

                              „Definitiv nicht hinnehmbar und parteischädigend“

                              In der AfD lähmt die Verquickung von extremistischer Ideologie und persönlichen Interessen ganze Landesverbände. In Niedersachsen soll es sogar Pläne geben, den völkischen Flügel wieder auferstehen zu lassen. Die Parteispitze ist alarmiert.

                                Politik

                                Grünen-Parteitag: Unzufriedenheit? Erleichterung? Annalena Baerbock entfährt nach ihrer Rede ein Kraftausdruck

                                Annalena Baerbock hat nach ihrer Nominierung zur Kanzlerkandidatin eine Rede gehalten. Im Anschluss entfuhr ihr ein Kraftausdruck. 

                                  Politik

                                  Kompletter Kontrollverlust über das eigene Image

                                  Beim Parteitag stellen sich die Grünen vereint hinter ihre Kanzlerkandidatin – doch intern wird der Wunsch nach einer „breiten Aufstellung“ laut. Annalena Baerbock nimmt aus der Causa Lebenslauf eine schwere moralische Hypothek mit in den Bundestag

                                    Politik

                                    Grüne und Union streiten über angeblichen Antisemitismus-Vorfall

                                    CDU-Generalsekretär Ziemiak fordert Klarstellung über einen Satz der Publizistin Carolin Emcke. Die Grünen werfen ihm ein Wahlkampfmanöver vor.

                                      Politik

                                      „Ich sage nicht, dass wir die Weisheit mit Löffeln gefressen haben“

                                      Mit 98,5 Prozent küren die Grünen Robert Habeck und Annalena Baerbock offiziell zum Spitzenduo. „100 Prozent hätten ihm Angst gemacht“, scherzt Habeck. Im Interview verteidigt er seine in Kritik geratene Co-Parteichefin und eine Gast-Rednerin, die

                                        Politik

                                        G-7-Staaten wollen China die Stirn bieten

                                        Die G-7-Länder möchten dem wachsenden Einfluss Chinas etwas entgegensetzen. Entwicklungsländer sollen ein Angebot für klimafreundliche Investitionen erhalten.

                                          Politik

                                          G7 kontert Chinas „Neue Seidenstraße“ mit Milliarden-Initiative

                                          Die G7-Staaten wollen Milliarden in die Infrastruktur armer Länder investieren. Damit wollen sie eine Alternative zum chinesischen Projekt bieten.

                                            Politik

                                            Annalena Baerbock: Und plötzlich hören wieder alle zu

                                            Mit 98,5 Prozent bestätigen die Grünen Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin. Vieles in ihrer Rede klingt bekannt, bis sie eine persönliche Geschichte erzählt. Am Ende wirkt sie trotzdem unglücklich.

                                              Politik

                                              Thomas Kemmerich: Thüringens umstrittener FDP-Parteichef bleibt im Amt

                                              Er war für wenige Tage Ministerpräsident von Thüringen, weil ihm die AfD ins Amt half: Thomas Kemmerich musste dafür heftige Kritik einstecken – aber seine Partei wählte ihn trotzdem erneut zum Vorsitzenden.

                                                Politik

                                                Merkel – „Können nicht einfach sagen, das wird China schon machen“

                                                An der britischen See bei Cornwall tagt weiter der G-7-Gipfel. Erste Ergebnisse gibt es bereits, aber auch Demonstrationen am Strand. Ein Infrastrukturplan soll die chinesische Seidenstraßen-Initiative ausbremsen – dies sei im eigenen Interesse, so Kan