Lesen den Artikel : Hören von Gangsta-Rap erhöht Akzeptanz von Antisemitismus
Gesundheit

Im Problembezirk Köln-Chorweiler wird geimpft - "Armut macht krank"

In sozialen Brennpunkten ist das Corona-Infektionsrisiko besonders hoch. Die Stadt Köln und Nordrhein-Westfalen stellen deshalb diese Woche tausende weitere Impfdosen bereit. Diakon Michael Oschmann über die Infektionsgefahr von Menschen in prekären Le

    Berlin

    Lesbenfrühlingstreffen in der Kritik

    Das Lesbenfrühlingstreffen ist das älteste Treffen für lesbische Frauen in Deutschland. Jetzt steht es wegen Transfeindlichkeit von Mitwirkenden in der Kritik.

      TV

      @ichbinsophiescholl

      Die richtige Tonalität, die richtige Zielgruppe: Zum 100. Geburtstag der Widerstandskämpferin starten SWR und BR ein besonderes Instagram-Projekt.

        Welt

        SZ-Kolumne "Bester Dinge": Ein Rentner im Schminkkurs

        Ein 79-Jähriger will lernen, wie man Wimpern tuscht und Locken dreht. Seine Geschichte rührt eine Kosmetikschule in Kanada zu Tränen.

          Welt

          „Fühle mich nicht ernst genommen, wenn Maßnahmen nicht nachvollziehbar sind“

          Der Psychoanalytiker Hans-Otto Thomashoff weiß, welche Wirkung Ausgangssperren und Kontaktverbote auf unsere Psyche haben. Er fordert: „Mehr Hirn in die Politik“. Und er erklärt, wie Sigmund Freud wohl über unsere Zeit denken würde.

            Welt

            Früherer Reemtsma-Entführer: Thomas Drach wird nach Deutschland ausgeliefert

            Der 60-Jährige war vor zehn Wochen in Amsterdam festgenommen worden. Er steht unter Verdacht, drei Raubüberfälle begangen zu haben.

              Welt

              „Warum hört ihr nicht auf eure Spezialisten?“

              Die Corona-Politik der Regierung hätte besser sein können, sagt Moderator und Wissenschaftler Harald Lesch. Er kritisiert vor allem die Ministerpräsidenten. Die Wissenschaft liege laut Lesch meist richtig.

                TV

                RBB rechnet mit weiteren Einschränkungen bei „zibb“

                Mit einer groß angelegten Aktion protestieren Freie Mitarbeiter des RBB gegen Sparmaßnahmen. Ein Anlass ist der Wegfall der Vorabendsendung „zibb“.

                  Unterhaltung

                  Erfolgreiches HipHop-Genre: Studie: "Gangsta-Rap" fördert antisemitische Einstellungen

                  "Gangsta-Rap" gilt bei vielen Jugendlichen als cool. Die gewaltverherrlichenden Texte werden gar nicht immer verstanden. Jetzt belegt erstmals eine Studie, dass Gangsta-Rap den Nährboden bereitet für antisemitische Einstellungen.

                    Politik

                    Statistik: Seehofer stellt Zahlen zur politisch motivierten Kriminalität vor

                    Die Beschränkungen der Corona-Pandemie dürften 2020 einige Straftaten aus dem rechten und linken Spektrum verhindert haben. Die Pressekonferenz um 11 Uhr im Livestream.

                      Welt

                      Sicherungsverwahrung: "Das Ziel ist immer, dass die Männer wieder freikommen"

                      Was tun mit Gewalt- oder Sexualverbrechern, von denen man glaubt, sie könnten wieder zuschlagen? In Deutschland kommen sie in die Sicherungsverwahrung. Lars Hoffmann von der JVA Berlin Tegel erklärt, warum sich dort vor zehn Jahren alles geändert hat.

                        Welt

                        „Natürlich denkt man da sofort: War’s das jetzt mit dem Leben?“

                        Bei dem Unternehmer und Investor Carsten Maschmeyer („Höhle der Löwen“) wurde im vergangenen Jahr Hautkrebs diagnostiziert. Nun macht der 61-Jährige die Erkrankung und eine schwere Operation aus einem ganz bestimmten Grund publik.

                          Welt

                          Mexiko: U-Bahn-Brücke in Mexiko-Stadt eingestürzt

                          Mehrere Waggons sind einige Meter in die Tiefe gefallen und zusammen gestoßen. Ersten Angaben zufolge sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen.

                            Welt

                            So gelingt eine Scheidung ganz ohne Rosenkrieg

                            Wer hat Schuld an der Trennung? Ex-Partner stellen diese Frage gern, doch zwei erfahrene Paarberater halten sie für gefährlich. Stattdessen empfehlen sie einen konkreten Plan, der für eine entspanntere Scheidung sorgen soll.

                              Welt

                              Als es um die Rückkehr in Schulen geht, gerät Karliczek in Erklärungsnot

                              Frank Plasberg diskutiert mit seinen Gästen über Kinder und Jugendliche als Leidtragende der Lockdown-Maßnahmen. Während Bildungsministerin Anja Karliczek in das deutsche Schulsystem vertraut, zeigt sich ein Erziehungswissenschaftler skeptisch.

                                Welt

                                Schüler klauen Abitur-Prüfungsaufgaben – und werden zu Bewährungsstrafen verurteilt

                                Aus „Abenteuerlust“ waren drei Abiturschüler im vergangenen Sommer in die Schule eingebrochen und hatten Prüfungsaufgaben aus dem Tresor des Direktors entwendet. Ein Gericht sieht darin „kriminelle Energie“ und verurteilte die jungen Männer zu

                                  Berlin

                                  „Mit dieser Bundesregierung wird es keine Reform für Regenbogenfamilien geben“

                                  FDP-Abgeordnete fordern, noch in dieser Wahlperiode eine Reform des Abstammungsrechts auf den Weg zu bringen. Doch die Regierung scheint weiter uneinig.

                                    Welt

                                    SZ-Kolumne "Bester Dinge": Verhexter Zebrastreifen

                                    In dem rheinland-pfälzischen Dörfchen Bonerath taucht über Nacht ein selbstgemalter Fußgängerüberweg auf. Ob das mit dem Riesling in der Gegend zu tun hat?

                                      TV

                                      Der Gefahrensucher

                                      Jenke von Wilmsdorff lotet soziale Ränder im Selbstversuch aus. Jetzt lädt der Do-it-yourself-Reporter auf ProSieben Straftäter zum TV-Talk.