Lesen den Artikel : Zahl der nicht verabreichten Dosen auf Rekordhoch
Politik

Infektionsschutzgesetz: 52 Unionsabgeordnete unterstützen Initiative für Machtausbau

Die Bundeskanzlerin will dem Bund mehr Handlungsgewalt bei der Pandemiebekämpfung geben und bekommt Hilfe aus der Unionsfraktion. Mehrere Abgeordnete haben eine entsprechende Initiative gestartet und finden Unterstützer.

    Politik

    Robert Koch-Institut: Sprunghafter Anstieg bei Corona-Impfungen in Deutschland

    Lange verlief die Impfkampagne in Deutschland schleppend. Mit dem Einstieg der Hausarztpraxen steigt die Zahl der Impfungen nun aber stark an.

      Politik

      USA: Risse in der blauen Mauer

      Beim George-Floyd-Prozess sagen Polizisten offen gegen ihren Kollegen Derek Chauvin aus - das ist ungewöhnlich. Mit dieser Strategie soll die Tat als Einzelfall präsentiert werden.

        Politik

        Coronavirus in Deutschland: Intensivmediziner schlagen wegen Lage in Krankenhäusern Alarm

        Seit Mitte März steigt bundesweit die Zahl der Intensivpatienten mit Covid-19 deutlich an. Für Mittwoch wird ein neuer - deutlicher - Höchststand bei den verabreichten Impfungen gemeldet.

          Politik

          „Wir verpassen jede Ausfahrt zur Senkung der Zahlen“

          Seit Mitte März steigt die Zahl der Covid-19-Intensivpatienten wieder deutlich an. Ärzte fordern die Politik nochmals eindringlich auf, sofort zu handeln.

            Deutschland

            K-Frage eskaliert - CSU-Spitze über Laschet-Gerüchte empört

            In der Union liegen die Nerven blank! Nach BILD-Informationen herrscht in der CSU-Spitze massiver Unmut über Gerüchte aus der CDU.Foto: Jörg Carstensen/dpa

              Welt

              Polens politische Hoffnung – proeuropäisch, klimafreundlich und katholisch

              Erstmals hat die Regierungspartei PiS in Umfragen die absolute Mehrheit verloren. Der Grund: Die Partei Polska 2050 startet überraschend durch – ohne überhaupt im Parlament zu sein. Der Erfolg geht vor allem auf das Verhältnis des Parteigründers zum

                Politik

                Coronavirus in Deutschland: Unionsfraktion will Kompetenzen des Bundes stärken

                Die Initiative von drei Abgeordneten sieht vor, bundesweit gleiche Maßnahmen in der Krisenbewältigung zu ermöglichen. Bundesgesundheitsminister Spahn spricht sich für einen härteren Lockdown aus.

                  Wirtschaft

                  Impfstoff-Produktion: Die EU will nun alle Register ziehen

                  Der Start der Corona-Impfung in Europa verlief holprig, aber jetzt will die EU alle Hebel in Bewegung setzen und ihr Impfziel doch noch erreichen. Der Aufbau eigener Fabriken ist allerdings nicht so leicht.

                    Politik

                    Ukraine: Wolodymyr Selenskyj besucht Front

                    In der Ostukraine spitzt sich die Lage zu. Präsident Selenskyj ist deshalb zu einer Visite bei den kämpfenden Truppen eingetroffen. Russland verlegt unterdessen laut einem Bericht Kriegsschiffe ins Schwarze Meer.

                      Welt

                      Kein Impfstoff für Privatärzte – Gehen PKV-Versicherte jetzt leer aus?

                      Nun dürfen auch Hausärzte flächendeckend impfen. Dadurch stellen sich neue Fragen: Wo und wer wird geimpft? Wie bekomme ich einen Termin? Und werden Privatversicherte tatsächlich benachteiligt? WELT gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

                        Politik

                        Gesundheitspolitiker: Lauterbach wirbt für Astrazeneca-Impfstoff: "Selbstverständlich habe ich ihn auch genommen"

                        Impfen oder nicht – die Zweifel am Astrazeneca-Präparat sind groß. Nun hat sich der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat sich mit diesem Präparat gegen Corona impfen lassen – und anschließend für das Mittel geworben.

                          Welt

                          Wo das „Kalifat“ weiterlebt

                          Im al-Hol-Camp in Nordsyrien leben jene, die dem IS bis zum bitteren Ende die Treue hielten. Hier existiert das brutale Terror-Regime weiter. Eine Großrazzia sollte dem nun ein Ende bereiten – doch der Erfolg hält nur kurz. Ein Besuch im Mini-Reich de

                            Berlin

                            - Auch Woidke befürwortet Einsatz von Impfstoff Sputnik V

                            Auch Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) kann sich den Einsatz des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V vorstellen. Dies bestätigte die Staatskanzlei a...

                              Unterhaltung

                              Einschaltquoten: Fast fünf Millionen Zuschauer bei Drama im Ersten

                              Ein Polizist lebt das Leben eines Unfallopfers weiter. «Gefangen» heißt das Drama, für das sich am Mittwochabend fast fünf Miliionen Zuschauer entschieden haben. Johannes B. Kerner hatte das Nachsehen.

                                Politik

                                Infektionsschutzgesetz: Unionsvorstoß für mehr Bundeskompetenzen in Krise

                                Ein einheitliches Vorgehen der Länder hat sich in der Corona-Krise als schwierig erwiesen. Nun wagt die Unionsfraktion einen Vorstoß, um dem Bund mehr Kompetenzen zu geben.

                                  Politik

                                  SZ-Podcast "Auf den Punkt": Boris Palmer: Harte Lockdowns führen in die Sackgasse

                                  Viele sehen Modellprojekte wie in Tübingen kritisch und wollen sie vorerst aussetzen. Oberbürgermeister Palmer ist überzeugt: Ganz Deutschland kann davon profitieren.

                                    Politik

                                    CDU: Unternehmer und Politiker gründen KlimaUnion

                                    Einige Unternehmer und CDU-Politiker wollen nach SPIEGEL-Informationen die Klimapolitik bei den Christdemokraten vorantreiben. Das Projekt soll auch Vorbereitung für eine mögliche schwarz-grüne Koalition im Bund sein.

                                      Politik

                                      Änderung des Infektionsschutzgesetzes: Mehr Spielraum für den Bund: Entmachtet Merkel jetzt die Länder?

                                      Diverse Gespräche und Andeutungen in Talkshows sind in Sachen Pandemiebekämpfung nicht mehr zielführend. Bund und Länder kommen einfach nicht auf einen Nenner. Jetzt versucht Kanzlerin Merkel dieses Problem mit einer Gesetzesänderung zu lösen.

                                        Politik

                                        Brasilien: Trotz 4000 Corona-Toten am Tag: Bolsonaro lehnt Lockdown ab – doch der Druck wächst

                                        In Brasilien melden die Behörden inzwischen bis zu 4000 Corona-Tote pro Tag. Doch der brasilianische Präsident lehnt Jair Bolsonaro einen Lockdown weiter ab. Inzwischen hat er den vierten Gesundheitsminister berufen.

                                          Politik

                                          Corona-Infektionen: Experten schlagen wegen Intensivbetten Alarm

                                          Mit der Zahl der Corona-Neuinfektionen steigen auch die Intensivfälle. Deutsche Intensivmediziner schlagen Alarm und bekommen Unterstützung von Virologe Christian Drosten.

                                            Politik

                                            „Jetzt töten sie ihn langsam und mit Folter“

                                            Der Gesundheitszustand des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny hat sich nach Angaben seiner Anwälte weiter verschlechtert. Nawalny befindet sich seit mehr als einer Woche im Hungerstreik. Seine Haftbedingungen nennt er Folter.

                                              Lernen

                                              Spahn will mit Russland über Sputnik-Impfstoff verhandeln

                                              Einsatz erst nach Zulassung in Europa + Ex-Verfassungsrichter kritisiert Ausgangssperren + RKI: 20.407 Neuinfektionen, Inzidenz sinkt auf 105,7 + Der Newsblog.

                                                Welt

                                                Die anderen Gangs von Kapstadt

                                                In Kapstadt gibt es zunehmend mehr Paviane. Als Gangs rücken sie in Wohngebiete ein. Lange Zeit wurden aggressive Rädelsführer getötet – doch nun setzt ein Umdenken ein. Ein Besuch in der Konfliktzone.