Lesen den Artikel : EU-Arzneimittelbehörde: EMA empfiehlt Astrazeneca-Impfstoff uneingeschränkt
Politik

Putsch-Prozess in der Türkei: Mehr als 30 Ex-Militärs müssen lebenslang in Haft

250 Verhandlungstage, 497 Angeklagte: Im Prozess um den Putschversuch in der Türkei sind die Urteile gefallen. Der Klägeranwalt spricht von einer "Lektion".

    München

    Corona-Impfung beim Hausarzt: Wenn die Telefonanlage völlig überlastet ist

    Die Hausärzte agieren bei der Bekämpfung der Pandemie nun direkt an der Front - die Menschen wollen zu ihnen, um gegen Corona geimpft zu werden. Die Praxen haben dadurch mehr Aufgaben, könnten die Immunisierung aber entscheidend beschleunigen.

      München

      Hilfe in Corona-Zeiten: Das Ersparte ist bei vielen jetzt verbraucht

      Die Schuldnerberatung der Arbeiterwohlfahrt verzeichnet mit zunehmender Dauer der Pandemie eine steigende Nachfrage

        Politik

        Hungerstreik: Gesundheitszustand von Nawalny verschlechtert sich offenbar weiter

        Nach Rückenschmerzen und Husten: Laut Alexej Nawalnys Anwältin verliere der Kremlkritiker nun auch das Gefühl in seinen Händen. Derweil wurde sein Bruder in Moskau überraschend aus der Haft entlassen.

          Deutschland

          Trucker wird zum Helden - Fahrer stoppt Mörder mit Lkw

          Fahrer stopptMörder mit LkwFoto: KameraOneDauer: 00:50

            Politik

            Kanzlerin Angela Merkel vertraut Markus Söder - glaubt die große Mehrheit der Deutschen

            Die CSU und die Kanzlerin – das war einst keine harmonische Beziehung. Nun aber meinen zwei Drittel der Deutschen, Angela Merkel vertraue CSU-Chef Markus Söder. Konkurrent Armin Laschet hat das Nachsehen.

              Hamburg

              - Wacken, Dockville, Airbeat & Co.: Diese Festivals sollen trotz Corona stattfinden

              Mit tausenden Menschen vor einer Bühne zu hüpfen und lauthals mitzusingen – das erscheint auch in der Festivalsaison 2021 noch unrealistisch. Sieben Festivals, unter anderem Rock am Ring, das Hurricane, Southside und Deichbrand Festival, haben aufgrun

                Deutschland

                Schock beim Einkaufen - Riesen-Echse randaliert in Supermarkt

                Riesen-Echse randaliert in SupermarktFoto: ViralpressDauer: 01:06

                  Politik

                  Russland wirft Nato im Ukraine-Konflikt „Hysterie“ vor

                  Die Ukraine sei selbst für die Lage im Donbass verantwortlich, heißt es aus dem russischen Außenministerium. Moskau trete für eine Lösung mit „friedlichen Mitteln“ ein.

                    Gesundheit

                    News zur Corona-Pandemie: Merkel strebt offenbar Änderung des Infektionsschutzgesetzes an

                    EMA bleibt bei Empfehlung für Astrazeneca-Impfstoff - Risiken gering +++ 10.000 Dosen Corona-Impfstoff nicht geliefert +++ Angela Merkel unterstützt "kurzen, einheitlichen Lockdown" +++ Die Nachrichten zur Coronavirus-Pandemie im stern-Ticker.

                      Politik

                      Bayerns Ministerpräsident: Söders Corona-Kurs: Keine Lockerungen, kein verwirrendes "Gequatsche" und Aussicht auf Sputnik V

                      Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat sich zu der aktuellen Inzidenzlage in Bayern geäußert: zur Verschiebung geplanter Öffnungen, der Debatte über Schulen und einen Vorvertrag bezüglich des russischen Corona-Impfstoffes Sputnik V.

                        Politik

                        Bulgarien: Boiko Borissow will Neuwahlen verhindern

                        Die Wahl konnte Bulgariens Ministerpräsident Borissow zwar gewinnen. Doch für die Regierungsbildung reicht es nicht. Stattdessen macht er einen ungewöhnlichen Vorschlag.

                          Welt

                          Jetzt läuft alles auf Baerbock zu

                          Nach Lage der Dinge läuft es bei den Grünen auf eine Kanzlerkandidatin hinaus: Annalena Baerbock hat sich langsam, aber sicher nach vorn geschoben. Hinter den Kulissen scheint die Entscheidung gefallen zu sein.

                            Deutschland

                            Wahlkampf aus dem Leichenwagen - Politiker schockt mit Sarg-Auftritt

                            Politiker schocktmit Sarg-AuftrittFoto: Vicente GálvezDauer: 01:30

                              Politik

                              Sputnik und Markus Söder: Bodo Ramelow warnt vor Wettbewerb unter den Ländern

                              Bayern will Millionen Dosen des russischen Corona-Impfstoffs Sputnik V bestellen. Doch die Gesundheitsminister der Länder waren nicht über den Söder-Vorstoß informiert, berichtet Thüringens Ministerpräsident Ramelow.

                                Politik

                                Boris Johnsons »Global Britain«: Vision von der neuen »Soft Power Superpower«

                                Das Projekt »Global Britain« soll Großbritannien zu neuer Größe außerhalb der EU verhelfen. »Die Strategie ist radikal«, sagt Sicherheitsexpertin Ulrike Franke. Aber kann sie auch erfolgreich sein?

                                  Politik

                                  Coronavirus: Söder will keine Lockerungen, kein »unverantwortliches Gequatsche«

                                  Eine Absage an zeitnahe Öffnungen, ein Alleingang bei der Impstoffbeschaffung und eine Breitseite gegen unentschlossene Schulpolitik: der Auftritt von Bayerns Ministerpräsident im Video.

                                    Politik

                                    Merkel für Lockdown und Grüne wollen bald Kanzlerkandidatur bekanntgeben – das war wichtig

                                    EMA sieht in Astrazeneca mehr Nutzen als Risiko, Neid-Debatte um „Impf-Privilegien “, Stars zieht es wegen Corona nach Australien. Der Nachrichtenüberblick.

                                      Politik

                                      Weg aus der Coronakrise: Merkel ist für einen kurzen und einheitlichen Lockdown

                                      Die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer sagte am Mittwoch, besonders die Lage auf den Intensivstationen erfordere gemeinsames Handeln. Für eine vorgezogene Ministerpräsidentenkonferenz gebe es jedoch aktuell keine erkennbare Mehrheit.

                                        Politik

                                        Zurück in die Freiheit – oder nicht?

                                        Geimpfte können das Coronavirus kaum oder gar nicht weitergeben. Welche „Privilegien“ sollen sie erhalten – und was wird nicht möglich sein? Ein Überblick.

                                          Politik

                                          Zurück in die Freiheit

                                          Geimpfte können das Coronavirus kaum oder gar nicht weitergeben. Welche „Privilegien“ sollen sie erhalten – und was wird nicht möglich sein?

                                            Wirtschaft

                                            Insolvenzplan : Hoffnung für Friseurkette Klier

                                            Corona hat Friseurbetriebe hart getroffen und die Branchengröße Klier sogar in die Insolvenz gedrückt. Jetzt will das Management das Unternehmen retten und hat die Gläubiger auf seiner Seite.

                                              Wirtschaft

                                              Krankenkassen und Ärzte: Mal halblang

                                              Der Gemeinsame Bundesausschuss von Krankenkassen und Ärzten arbeitet zu langsam, bemängeln Kritiker wie Gesundheitsminister Jens Spahn. Nun wehrt sich das Gremium gegen die Vorwürfe.

                                                Wirtschaft

                                                Sozialpolitik: Welche Menschen Corona-Hilfen bekommen - und welche nicht

                                                Alle EU-Regierungen mussten ihr Sozialsystem ausweiten, um die Folgen der Corona-Krise halbwegs abzufedern. Manche Gruppen sind weiterhin nur unzureichend geschützt, zeigt eine Studie.

                                                  Politik

                                                  Italien: Draghis heikles Lob

                                                  Italiens neuer Premier besucht Libyen, um die Rolle Roms im Mittelmeer zu stärken - auch wirtschaftlich. Für Aufregung sorgt nun aber seine "Zufriedenheit" mit der libyschen Küstenwache.