Lesen den Artikel : Scheuers neue Firma könnte gegen weitere Gesetze verstoßen
Politik

Mindestens 38 Tote – UN spricht von „schwärzestem Tag“

Seit dem Militärputsch in Myanmar ist die Gewalt gegen Demonstranten immer mehr eskaliert. Am Mittwoch gab es mindestens 38 Tote – der „schwärzeste Tag“, so die UN. Insgesamt sind damit in den vergangenen Wochen mehr als 50 Menschen gestorben.

    Politik

    Mindestens 38 Tote bei Protest gegen Militärjunta in Myanmar

    De Militärmachthaber in Myanmar gehen unerbittlich gegen Demonstranten vor. Die UN-Sonderbeauftragte berichtet über „verstörende Videos“ von Polizeigewalt.

      Politik

      USA: New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo will nach Belästigungsvorwürfen nicht zurücktreten

      Drei Frauen fühlten sich durch den New Yorker Gouverneur sexuell belästigt, Andrew Cuomo geht von einem Missverständnis aus – und will an seinem Amt festhalten.

        Politik

        Brexit: Briten wollen Austrittsvertrag brechen

        London kündigt an, eigenmächtig bestimmte Zollerleichterungen für Nordirland zu verlängern. Die EU-Kommission ist alarmiert, genau wie die irischen Republikaner.

          Politik

          Verfassungsschutz beobachtet ganze AfD, SPD streitet über Identitätspolitik – das war wichtig

          Außerdem: Orban-Gefolgsleute verlassen EVP-Fraktion in Brüssel, Bund und Länder beraten über Corona-Maßnahmen. Der Nachrichtenüberblick.

            Welt

            Lockdown wird bis 28. März verlängert – erste Lockerungen ab Montag

            Die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel sind sich einig, den Lockdown bis zum 28. März zu verlängern. Allerdings sollen ab Montag erste Lockerungen in Kraft treten – zum Beispiel bei privaten Treffen. Ein endgültiger Be

              Politik

              Flügel: Angst vor dem Absturz

              Erst spät ging ein Teil der AfD-Parteispitze auf Distanz zu den Rechtsextremisten im eigenen Lager, der andere hält zu ihm. Nun haben alle ein existenzielles Problem.

                Politik

                Bund und Länder wollen Lockdown grundsätzlich verlängern

                Der Lockdown zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland soll grundsätzlich bis zum 28. März verlängert werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus mehreren Quellen aus den Beratungen von Bund und Ländern. Mehr dazu von WELT-Reporter Mic

                  Politik

                  Myanmar: So brutal gehen die Sicherheitskräfte gegen Demonstranten vorgehen

                  Der vergangene Sonntag war der blutigste Tag in Myanmar seit dem Putsch vor einem Monat, mindestens 18 Demonstranten wurden erschossen. Der SPIEGEL hat mit einem Augenzeugen gesprochen.

                    Welt

                    Bund und Länder ringen im Kanzleramt um Lockerung der Corona-Beschränkungen

                    Kanzlerin Angela Merkel diskutiert mit den 16 Ministerpräsidenten über Öffnungen und Lockdown-Verlängerung. Dabei könnte ein bislang avisierter Mindestwert für Öffnungen womöglich weit nach oben verschoben werden. Sehen Sie hier die neuesten Entwi

                      Politik

                      Schweden: Mehrere Verletzte bei Messerattacke in Schweden - Terrorverdacht

                      Die Polizei ermittelt wegen eines möglichen Terrorangriffs: In einer Kleinstadt im Süden Schwedens hat ein Mann acht Personen mit einer Stichwaffe verletzt. Der Angreifer wurde gefasst.

                        Politik

                        Terrorermittlungen nach Stichwaffen-Angriff in Schweden

                        Im südschwedischen Vetlanda greift ein Mann etliche Menschen an. Die Polizei stuft das als mutmaßliche Terrortat ein.

                          Politik

                          Lockdown-Verlängerung bis 28. März beschlossen – mit Lockerungen

                          Beim Corona-Gipfel gibt es ein Hin und Her, wie Impfen und Schnelltests beschleunigt werden können. Angela Merkel muss mehr Lockerungen als geplant schlucken.

                            Politik

                            EVP-Austritt der Fidesz: CDU und CSU vor den Trümmern ihrer Viktor-Orbán-Politik

                            Viktor Orbán bricht mit der Europäischen Volkspartei: Der ungarische Regierungschef zieht die Abgeordneten seiner Partei aus der EVP-Fraktion im EU-Parlament ab. Was bedeutet das für CDU und CSU?

                              Politik

                              Coronavirus in Deutschland: Scholz will Corona-Beschränkungen für Geimpfte zügig aufheben

                              "Ich kann mir gut vorstellen, dass der Impf-Nachweis wie ein negativer Schnelltest genutzt werden kann", sagt der Vizekanzler. Der Lockdown soll bis zum 28. März verlängert werden. Die Mutante B.1.1.7 breitet sich in Deutschland weiter aus.

                                Politik

                                Corona: Angela Merkel und Länderchefs: Shutdown wird bis zum 28. März verlängert

                                Im Kampf gegen das Coronavirus wird der Shutdown um weitere drei Wochen verlängert - zugleich sind erste Lockerungen geplant. Darauf einigten sich nach SPIEGEL-Informationen Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs.

                                  Unterhaltung

                                  Ist die Saison gelaufen?

                                  Bald wird wieder geöffnet und gespielt. Oder nimmt das Drama kein Ende? Das entscheidet die Politik – und die Inzidenz.

                                    Welt

                                    „Viktor Orbán ist bei uns willkommen“

                                    Nach langem Streit verlässt Fidesz die Fraktion der EVP. Zu massiv war die Kritik am Abbau des Rechtsstaates in Ungarn. Für die CDU in Deutschland ist das ein Problem. Die AfD und Europas rechtes Parteienbündnis ID nutzten die Chance: Sie luden den Pol

                                      Politik

                                      Myanmar: Uno berichtet von Dutzenden Toten bei Protesten gegen Militärjunta

                                      Eine Uno-Gesandte spricht vom »blutigsten« Tag seit dem Putsch in Myanmar: 38 Menschen kamen ihren Angaben zufolge bei Demonstrationen gegen die Militärjunta ums Leben.

                                        Politik

                                        Volksentscheid in der Schweiz: Helvetisches Outsourcing

                                        Am Sonntag stimmen die Schweizer über ein Gesetz ab, das es privaten Anbietern erlauben soll, elektronische Identitätsnachweise auszugeben. Datenschützer laufen Sturm.

                                          Politik

                                          Coronavirus in der Slowakei: Heikler Alleingang

                                          Premier Matovič hat ohne Zustimmung seines Kabinetts den russischen Covid-Impfstoff Sputnik V eingekauft. Das könnte ihn das Amt kosten.

                                            Politik

                                            China: Selbstbewusster Fünfjahresplan

                                            In Peking tritt der alljährliche Nationale Volkskongress zusammen. Die chinesische Führung will das Land wirtschaftlich unabhängiger machen und politisch weiter durchgreifen - auch in Hongkong.

                                              Politik

                                              Energiecharta-Vertrag: Wie ein alter Handelsvertrag die Klimaziele gefährdet

                                              Durch den Energiecharta-Vertrag können Unternehmen entgangene Gewinne einklagen, wenn Staaten aus der Nutzung fossiler Brennstoffe aussteigen. Den Steuerzahlern drohen Milliardenverluste. Die EU-Kommission versucht nun, das Schlimmste zu verhindern.

                                                Politik

                                                Grenzkontrollen wegen Corona-Mutanten: Verhältnismäßig freundlich

                                                Deutschland verlängert die Grenzkontrollen zu Tschechien und Österreich und führt neue im Saarland ein. Die EU-Kommission ist sauer, doch Berlins EU-Botschafter verteidigt den Kurs.

                                                  Politik

                                                  Schottland: Sturgeon droht Misstrauensvotum

                                                  Die Regierungschefin wehrt sich gegen Komplott-Vorwürfe ihres Vorgängers. Neue Dokumente stützen aber offenbar dessen Sicht. Die schottischen Konservativen fordern ihren Rücktritt.

                                                    Politik

                                                    Corona-Impfung: Der Hausarzt kann das auch

                                                    Vielleicht sogar besser, wenn jene Doktoren die Menschen impfen, die sie am besten kennen. In Brandenburg und Baden-Württemberg beginnen nun erste Modellversuche.

                                                      Politik

                                                      Bundestag: Union und SPD einigen sich auf Lobbyregister

                                                      Nach jahrelangem Streit hat sich die große Koalition auf einen Gesetzesentwurf verständigt. Doch eine zentrale Forderung der SPD hat es nicht in die Regelung geschafft.

                                                        Load time: 4.6959 seconds