Lesen den Artikel : Grüne: Annalena Baerbock wirft Regierung Versagen in Corona-Familienpolitik vor
Welt

Autorität, Ordnung, Sicherheit – Frankreichs neue Sehnsucht

In Frankreich hat der Wahlkampf begonnen. Nach Anschlägen und Straßenschlachten ist das Bedürfnis der Franzosen nach Sicherheit riesig – und Präsident Macron agiert entsprechend. Seine Strategie könnte jedoch nach hinten losgehen. Mit Folgen für

    Politik

    Manuela Schwesig kritisiert Verfügbarkeit von Selbsttests

    Ministerpräsidentin Schwesig wirft der Regierung Versäumnisse bei der Versorgung mit Corona-Selbsttests vor. Die Regierung hätte dafür sorgen müssen, dass die Tests Schulen und Kitas bekommen, „bevor Aldi versorgt wird“. Und sie bekommt Zustimmun

      Politik

      Verfassungsschutz über die AfD: »Gewaltsamer Widerstand kann nicht ausgeschlossen werden«

      In einem 1001 Seiten starken internen Bericht begründet der Verfassungsschutz, warum er die AfD beobachten will. Die Analyse liegt dem SPIEGEL vor.

        Welt

        Markus Söder erklärt den Lockerungsplan für Bayern

        Nach dem Kabinett muss auch der bayerische Landtag der neuen Corona-Strategie zustimmen. Wie genau Bayern die Lockerungen umsetzen will, erklärt Ministerpräsident Söder, hier live.

          Politik

          Donald Trump in Mar-a-Lago: Anwohner laufen Sturm gegen das neue MAGA-Hauptquartier

          Seit dem Rückzug aus dem Weißen Haus residiert Donald Trump im Südosten Floridas wie ein König, seine Fans folgen ihm. Immer mehr Anwohner empfinden die frenetischen Horden als »entsetzliche Zumutung«.

            Politik

            Corona-Schnelltests: Warum Aldi schneller war als Jens Spahn

            Die Teststrategie des Gesundheitsministers wird zum Fiasko: In Discountern sind die Kits inzwischen zu kaufen, Schulen und Kitas müssen warten. Wie konnte das passieren?

              Köln

              Corona aktuell: Neue Regel macht's möglich: Kölner Zoo kurz vor Wiederöffnung

              Hier erfahren Sie alles über die aktuelle Corona-Lage in Köln.

                Unterhaltung

                M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier: Von Taskforce und Trauerspiel – die Kapitulation

                Es ist zum Heulen, wie in der Corona-Krise die Dinge entweder verschlampt, verbummelt, falsch eingeschätzt oder zu Tode geprüft werden. Dagegen wirkt der BER fast wie ein Musterprojekt, findet Micky Beisenherz.

                  Staat & Soziales

                  Corona-Hilfe: Offenbar 1,5 Milliarden für neuen Härtefallfonds eingeplant

                  Unternehmen, die durch die Raster der Corona-Hilfen gefallen sind, sollen mit Milliarden von Bund und Ländern gestützt werden. Doch die Begeisterung der Länder hält sich in Grenzen.

                    Unterhaltung

                    Berlinale: Goldener Bär für Satire - Schauspielpreis für Maren Eggert

                    Im Film verliebt sie sich in einen Roboter: Maren Eggert wird bei der Berlinale für ihre Schauspielleistung mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet. Der Goldene Bär für den besten Film geht an «Bad Luck Banging or Loony Porn».

                      Politik

                      Nach Impf-Debakel: Adidas, Siemens und Co. machen Merkel bemerkenswerten Vorschlag

                      Auch Nicht-Mitarbeiter sollen geimpft werden.

                        Welt

                        Bundesregierung sagt Test-Gipfel ab – Wirtschaftsverbände irritiert

                        Der Konflikt mit der Wirtschaft über eine Testpflicht für Unternehmen ist jetzt Chefsache der Kanzlerin. Doch der Krisengipfel wird von der Bundesregierung kurzfristig abgesagt. Die Fronten in dem Streit, der für den Lockerungsplan große Bedeutung hat

                          Hamburg

                          - Trotz negativer Tests: Kuriose Corona-Absage für die Hamburger Handballer

                          Die Hamburger Zweitliga-Handballer müssen sich erneut der Corona-Pandemie hingeben. Wegen positiver Corona-Tests kann das Heimspiel des HSVH am kommenden Sonntag kurzfristig nicht stattfinden. Besonders kurios: Alle Spieler beider Mannschaften wurden all

                            Politik

                            Verfassungsschutz darf AfD vorerst nicht beobachten

                            Das Bundesamt für Verfassungsschutz darf die AfD bis zum Ende des Eilverfahrens nicht als rechtsextremen Verdachtsfall einstufen.

                              Gesundheit

                              Ärzte und Kirchen schlagen Alarm: Bluttest auf Trisomie 21 soll Kassenleistung werden – ein Anreiz für Abtreibungen?

                              Schwangere können einen Bluttest machen, um bei ihrem Ungeborenen eine Trisomie auszuschließen. Der Test, der bisher meist selbst bezahlt werden muss, soll Kassenleistung werden. Ein breites Bündnis aus Ärzten und Kirchen ist alarmiert.

                                Welt

                                Nur ein EU-Land ist beim Impfen weltweit in den Top 10

                                Unter den weltweit führenden Nationen beim Impfen findet sich nur ein Land aus der Europäischen Union – und dessen Strategie beim Impfen ist umstritten. In Deutschland meldet das Robert-Koch-Institut 10.580 Neuinfektionen. Ein Überblick in Zahlen und

                                  Welt

                                  Neuer Guide Michelin: Stern? Schnuppe!

                                  Der Guide Michelin kürt die besten Restaurants Deutschlands. Bayern etwa hat gleich sieben neue Sterneläden. Aber wie kann man die Küche unter Pandemie-Bedingungen überhaupt bewerten?

                                    Berlin

                                    Diese Corona-Regeln gelten ab Sonntag in Berlin

                                    Treffen mit maximal fünf Personen, "Terminshopping" im Einzelhandel, Kita und Grundschule wieder offen. Was ist erlaubt – und was nicht? Ein Überblick.

                                      Politik

                                      Kölner Verwaltungsgericht: Verfassungsschutz darf AfD vorerst nicht als Verdachtsfall einstufen

                                      Das Verwaltungsgericht Köln untersagt dem Bundesamt für Verfassungsschutz vorerst, die AfD als Verdachtsfall zu beobachten.

                                        Politik

                                        Kölner Verwaltungsgericht - AfD vorerst kein rechtsextremistischer Verdachtsfall

                                        Das geht aus einem Beschluss des Gerichts vor, der den Prozessbeteiligten am Freitag zugestellt wurde.Foto: imago images/Steinach

                                          Politik

                                          Grundgesetz - Änderung: »Rassistische Gründe« statt »Rasse«

                                          Die Große Koalition hat sich nach SPIEGEL-Informationen auf eine Änderung der Verfassung verständigt – und wirbt um eine Mehrheit. Gut gemeint, erschwert aber womöglich den Kampf gegen Diskriminierung.

                                            Politik

                                            Streit über neuen Öffnungsplan – Virologe Streeck schlägt alternatives Konzept vor

                                            Die neue deutsche Corona-Strategie verspricht Lockerungen – allerdings unter komplexen Bedingungen. Im ZDF-Talk bei Maybrit Illner fielen nur wenige positive Worte über den neuen Stufenplan. Für eine Mitdiskutantin ist er gar „für die Tonne“.

                                              Politik

                                              AfD: Verwaltungsgericht untersagt Verfassungsschutz vorerst Beobachtung

                                              Das Verwaltungsgericht Köln untersagt dem Bundesamt für Verfassungsschutz vorerst, die AfD als Verdachtsfall einzustufen und zu beobachten. Das bestätigte ein Gerichtssprecher dem SPIEGEL.

                                                Welt

                                                Bundesverfassungsgericht lehnt Antrag eines Krebskranken auf frühere Impfung ab

                                                Ein Krebskranker ist durch alle Instanzen gegangen, um früher als geplant gegen das Coronvirus geimpft zu werden. Doch auch die Verfassungsrichter in Karlsruhe befanden seine Beschwerde für unzulässig. Alle News im Liveticker.

                                                  Politik

                                                  Einigung: Bund: 2,4 Milliarden Euro Entschädigung für AKW-Betreiber

                                                  Zehn Jahre haben sie gestritten, nun der unerwartete Durchbruch: Die Bundesregierung einigt sich mit den Energiekonzernen auf eine Entschädigung für den vorzeitigen Atomausstieg.

                                                    Politik

                                                    Brexit und Impfen: Wer versteht Großbritannien? - Podcast

                                                    Brexitchaos, verheerende Todeszahlen in der Pandemie und nun Impfkönige. Mittendrin: Ein Premier, dem man nicht glauben kann. Großbritannien geht unter Boris Johnson einen Sonderweg – mit Erfolg?

                                                      Politik

                                                      Corona: Gegen Probleme bei Impfungen: Israel, Österreich und Dänemark schließen Allianz

                                                      Bei einem gemeinsamen Treffen haben die Regierungschefs von Israel, Österreich und Dänemark eine Allianz gegen Probleme bei Corona-Impfungen beschlossen. Vor allem bei Lieferproblemen wollen sie sich gegenseitig helfen.

                                                        Load time: 6.5105 seconds