Lesen den Artikel : „Geht es nach der Bundeskanzlerin, wird der Lockdown verlängert“
Welt

Hinter dem Antifa-Angriff auf die AfD steckt eine neue „Kampagne“

Der gewalttätige Antifa-Angriff auf AfD-Wahlkämpfer in Baden-Württemberg könnte nur der Anfang sein: Laut Landesinnenministerium zielt eine neue Kampagne auf die Landtags- und Bundestagswahlen ab. „Unterschiedlichste“ Aktionen seien für ganz 2021

    Politik

    Grüne: Annalena Baerbock wirft Regierung Versagen in Corona-Familienpolitik vor

    Grünenchefin Annalena Baerbock kritisiert im SPIEGEL-Spitzengespräch die Corona-Politik der Großen Koalition. Insbesondere in einem Punkt wirft sie der Bundesregierung Versagen vor.

      Politik

      Migranten verstecken sich zwischen Giftmüll und Altglas

      Sie versteckten sich unter Tausenden Glasflaschen oder in Säcken mit giftiger Asche: In der spanischen Exklave Melilla hat die Polizei 41 Migranten aus Containern auf einem Schiff geholt. Das Schiff sollte nach Spanien fahren.

        Politik

        Jetzt steht Laschet unter Bewährung

        Wohin steuert CDU-Chef Laschet in der Pandemie? Der Druck kommt aus seiner eigenen Partei und vom Koalitionspartner FDP in NRW. Trotz seiner Öffnungssignale lässt er im Vagen, was er eigentlich vorhat. Für ihn steht bei der nächsten Bund-Länder-Runde

          Wirtschaft

          Steuerflucht: EU plant Steuerpranger für Konzerne

          Unternehmen sollen künftig öffentlich angeben müssen, wie hoch ihre Gewinne und Abgaben in den jeweiligen Mitgliedstaaten sind - sodass es jeder Bürger einsehen kann.

            Politik

            News des Tages: Boris Johnson, Angela Merkel, Corona, Hauskauf, Immobilien

            Boris Johnson versetzt die Briten in Urlaubsstimmung, Angela Merkel spricht von der dritten Welle. In Großstädten wird der Hauskauf illusorisch. Und beim Presserat kommen doppelt so viele Beschwerden an wie im Vorjahr. Das ist die Lage am Dienstagabend.

              Politik

              Das sind die aktuellen Öffnungsplanungen in den Ländern

              Der 1. März ist in den Ländern ein wichtiger Stichtag, erste Lockerungen gab es aber schon zuvor. In einem Land wurde hingegen die Maskenpflicht verschärft.

                München

                Pandemiefolgen: Spendenkonto für Corona-Verlierer

                Der Landkreis richtet auf Betreiben von Grünen und SPD einen Nothilfefonds ein, gibt dafür aber selbst kein Geld. Stattdessen bittet er um finanzielle Unterstützung von Privatleuten, Unternehmen und Gemeinden.

                  Politik

                  Versteckt in Containern unter Glasflaschen und giftiger Asche

                  Die spanischen Behörden veröffentlichten Videomaterial, das zeigt, wie Beamte Flaschen in Containern wegräumen. Sie finden mehrere illegale Einwanderer.

                    Politik

                    Verbindung nach Nordirland: Der Tunnelbau von Britannien: Boris Johnsons Milliardenprojekt

                    Seit Jahrzehnten gibt es immer wieder Vorschläge für eine Verkehrsverbindung zwischen Großbritannien und Irland. Mit Boris Johnson sitzt nun ein vehementer Befürworter eines solchen Mega-Projekts in der Downing Street. Ihn treibt auch der Brexit.

                      Politik

                      Myanmar: Mit Smartphones gegen Gewehre

                      Auch in Bangkok wird der Kampf gegen die Militärjunta in Myanmar organisiert und angefeuert. Über den Kampf mit Bildern und Symbolen.

                        Politik

                        Bundesweite Teststrategie hängt in der Warteschleife

                        Ab 1. März sollten in Deutschland kostenlos Corona-Schnelltests für jeden verfügbar sein. Doch daraus wird nichts. Die Teststrategie soll erst beim kommenden Bund-Länder-Gipfel besprochen werden.

                          Politik

                          Diese beiden Öffnungsmodelle stehen zur Debatte

                          Welcher Weg führt raus aus dem Lockdown? Die Strategie des RKI orientiert sich an Inzidenzen. Ein vertrauliches Strategiepapier aus den Bund-Länder-Gesprächen favorisiert allerdings einen anderen Ansatz.

                            Politik

                            Spionage im Bundespresseamt – Angeklagter kündigt Geständnis an

                            Während seiner Zeit als Angestellter im Bundespresseamt soll ein heute 66-Jähriger Informationen an die ägyptische Botschaft weitergeleitet haben. Nun hat der Prozess gegen ihn begonnen. Ein Geständnis ist bereits angekündigt.

                              Politik

                              Impfpriorisierung von Lehrern – das kann nicht die Lösung sein

                              Wenn Lehrer und Erzieher früher geimpft werden, müssen andere nach hinten rutschen. Gruppen gegeneinander aufzuwiegen, das ist harter Stoff. Ein Kommentar.

                                Politik

                                Katholische Kirche: Bischofskonferenz wählt erstmals Frau zur Generalsekretärin

                                Die 50 Jahre alte Theologin und Literaturwissenschaftlerin Beate Gilles folgt auf Pater Hans Langendörfer, der nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen war.

                                  Politik

                                  Hammer-Warnung in Unions-Fraktion - Merkel spricht von „dritter Welle“

                                  Vieles deutet darauf hin, dass die Kanzlerin aller Absichtserklärungen zum Trotz weiter für harte Maßnahmen kämpft!Foto: Getty Images

                                    München

                                    Trotz Pandemie-Versicherung: Café-Betreiber bekommt keine Lockdown-Entschädigung

                                    Die 23. Zivilkammer des Landgerichts lehnt die Forderung des Schlosscafé-Wirts gegen seine Versicherung ab. Und entscheidet damit ganz anders als eine andere Kammer. Für Gastronomen könnten Klagen so zum Glücksspiel werden.

                                      Politik

                                      Präsident leugnet die Krankheit – keine Impfstoff-Bestellung für Tansania

                                      Durch einen Gebetsmarathon befreite Präsident Magufuli sein Land angeblich von dem Virus. Zahlen werden nicht mehr erhoben, die Erkrankung umbenannt.

                                        Politik

                                        Weil der Präsident die Krankheit leugnet hat Tansania keinen Impfstoff bestellt

                                        Durch einen Gebetsmarathon befreite Präsident Magufuli sein Land angeblich von dem Virus. Zahlen werden nicht mehr erhoben, die Erkrankung umbenannt.

                                          Politik

                                          Von Thilo Sarrazin verschreckt

                                          Bis vor wenigen Jahren galt: Spätaussiedler stimmen für die Union, Deutschtürken für die SPD. Das ist vorbei. Warum haben ihre Anhänger mit den Sozialdemokraten gebrochen?

                                            Welt

                                            In Bayern gibt‘s ab Herbst das Schulfach „Islamischer Unterricht“

                                            Jahrelang boten bayerische Schulen im Modellversuch „Islamischen Unterricht“ an. Nach Beschluss des Kabinetts können Schüler das Fach künftig als reguläre Alternative zu Religionslehre und Ethik belegen - zumindest an einem Teil der Schulen in Bay

                                              Welt

                                              Erdogans Strategie - Zuckerbrot für Europa, Peitsche für die Opposition

                                              Die türkische Regierung möchte die Beziehungen zur EU verbessern. Doch zu Hause verschärft sie den Druck – und hofft, dass Europa nicht so genau hinschaut. Nun muss der Oppositionspolitiker und Menschenrechtler Gergerlioglu in Haft. Das ist Teil von

                                                Welt

                                                Der globale Vergleich zeigt, warum Deutschland versagt

                                                Ist Deutschlands Impf-Bilanz wirklich so katastrophal? Ein globaler Vergleich zeigt: Ja. Wer ist schuld daran – die Hersteller, die EU, die deutsche Politik? Der Blick auf die Zahlen lässt nur eine Antwort zu.