Lesen den Artikel : Diskriminierung: Sinti und Roma sind im deutschen Bildungssystem benachteiligt
Welt

Dieser Affront gegen Deutschland zeigt Marokkos neuen Führungsanspruch

Plötzlich verbietet das Außenministerium Kontakt mit deutschen Diplomaten. Mögliche Gründe reichen vom Streit um die Westsahara bis zu einem gesuchten Islamisten. Klar ist nur: Das Königreich leistet sich neue Ansprüche. Wohl auch, weil es Migration

    Sport

    Jetzt diskutiert die Politik auch über Öffnungen im Sport 

    Lange Zeit bleibt der Sport in den Beschlussrunden der Bundesregierung außen vor. Bei der morgigen Ministerrunde soll nun aber über Lockerungen gesprochen werden. Der organisierte Sport erhöht den Druck auf die Kanzlerin.

      Welt

      Ein Polizist und die Verbrecherjagd seines Lebens

      Der jetzt festgenommene Reemtsma-Entführer Thomas Drach soll 1995 einen Geldtransporter überfallen haben. Das kam nur heraus, weil ein Hamburger Ermittler sich den Fall vorknöpfte.

        Politik

        Hongkong: Massenanklage unter dem neuen Sicherheitsgesetz aus China

        Acht Monate nach Verhängung des drakonischen Sicherheitsgesetzes steht die Führung von Hongkongs Opposition vor Gericht. Ihr Vergehen? Sie wollten die Regierung abwählen.

          Politik

          Friedrich Merz will's wieder wissen

          Vor zwölf Jahren kehrte Friedrich Merz frustriert der Politik und dem Bundestag den Rücken. Zwei Niederlagen später will der 65jährige zurück.

            Politik

            Coronavirus: Auf der dritten Welle

            Die Zahl der Neuinfektionen steigt. Die geplanten Lockerungen dürften das exponentielle Wachstum noch beschleunigen.

              Politik

              „Ich erwarte lediglich vorsichtige Schritte“

              CDU/CSU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus mahnt die Ministerpräsidenten, nur beschränkte Lockerungen zu beschließen. „Ich erwarte lediglich vorsichtige Schritte“, sagt er mit Blick auf die Bund-Länder-Verhandlungen am Mittwoch. Man stehe vor einem "Ba

                Politik

                Shoppen und Essen gehen – so könnte es schon bald wieder möglich sein

                Die Bundesregierung setzt große Hoffnungen auf Schnelltests. Richtig eingesetzt könnten sie tatsächlich wieder Normalität ermöglichen. Ein Vorschlag.

                  Welt

                  „Unserer Generation wird eingetrichtert: Anpassung ist Hoheitstugend“

                  Junge Leute vereinsamten infolge der Pandemie, warnt CDU-Politikerin Diana Kinnert. Viele wendeten sich „linken Streitkollektiven“ zu, und auch Rechtsradikale könnten mit „Pseudo-Sinnangeboten“ punkten. Die Folge: Moralismus verdränge demokratis

                    Wirtschaft

                    Für mehr Tierwohl - Studie regt eine Verbrauchs- oder höhere Mehrwertsteuer an

                    Kostet Fleisch bald pro Kilogramm 40 Cent mehr? Oder steigt die Mehrwertsteuer für tierische Produkte auf 17 Prozent? Diese Ideen hat das Landwirtschaftsministerium prüfen lassen, um den Tierschutz zu stärken. Beifall gibt es von Greenpeace.

                      Politik

                      Inhaftierung von Nawalny: USA verhängen Sanktionen gegen Russland

                      Im Fall des inhaftierten russischen Oppositionellen erhöhen nun auch die Vereinigten Staaten den Druck. In einer koordinierten Aktion weitet auch die EU die bestehenden Strafmaßnahmen aus.

                        Politik

                        Menschenrechtsgerichtshof: Ungarn muss geflüchteter Familie Entschädigung zahlen

                        Immer wieder wurde Ungarn für die katastrophalen Bedingungen im Flüchtlingslager Röszke kritisiert. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat nun in einem besonders krassen Fall ein Urteil gesprochen.

                          Politik

                          Die wohl riskanteste Reise von Papst Franziskus

                          Wo vor sieben Jahren der IS das „Kalifat“ ausrief, wird am Freitag der Papst in Empfang genommen. Er sei der „Hirte der Menschen, die leiden“.

                            Politik

                            EU und USA verhängen neue Russland-Sanktionen

                            Wegen der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny verhängt die EU Strafmaßnahmen gegen ranghohe russische Funktionäre. Russland droht mit Gegenmaßnahmen.

                              Politik

                              Conte soll Fünf-Sterne-Bewegung anführen

                              Italiens Ex-Premier Conte soll die Fünf-Sterne-Bewegung wieder auf Vordermann bringen. Die größte Partei Italiens befindet sich in einer tiefen Krise.

                                Politik

                                Leserdiskussion: Umstrittene Justizreformen: Wie sollte die EU mit Polen umgehen?

                                Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu Polens Richterauswahl werde in dem EU-Mitgliedsstaat nichts verändern, kommentiert SZ-Autor Florian Hassel. Im Gegenteil, Polens Regierung sei entschlossen, den Rechtsstaat zu beseitigen - und die EU schaue u

                                  Politik

                                  Gefangen in Krieg und Armut

                                  Millionen Jemeniten leben im Elend, gerade Kinder hungern. Doch bei einer Geberkonferenz kommt weniger Geld zusammen als benötigt. Wird die Not noch größer?

                                    Politik

                                    Reporter ohne Grenzen erstatten Anzeige gegen Mohammed bin Salman

                                    Im Fall Kashoggi wenden sich die Reporter ohne Grenzen an die Bundesanwaltschaft. Sie werfen dem saudischen Kronprinzen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor

                                      Politik

                                      Polen: Ernennung von Richtern kann laut EuGH gegen EU-Recht verstoßen

                                      Polens umstrittene Justizreform ist mit EU-Recht nur bedingt vereinbar, urteilt der EuGH. Am Ende muss jedoch ein polnisches Gericht über die Besetzung von wichtigen Richterstellen entscheiden.

                                        Politik

                                        "Unglaublich schwer, Frontex-Skandale zum Skandal zu machen"

                                        Der Bruch von Menschenrechten an EU-Außengrenzen werde normal, sagt der Linken-Abgeordnete Michel Brandt. Engagement dagegen sei inzwischen politisch folgenlos.

                                          Politik

                                          Kremlkritiker: EU verhängt im Fall Nawalny neue Russland-Sanktionen

                                          Die Forderungen der EU nach einer sofortigen Freilassung des Kremlkritikers Alexej Nawalny haben bislang keinerlei Wirkung gezeigt. Nun werden Drohungen wahr gemacht.

                                            Load time: 6.2385 seconds