Lesen den Artikel : Mehr als 500.000 Kranke und Menschen mit Behinderung gehen leer aus
Politik

Jens Spahn will Impfkampagne durch Hausärzte beschleunigen

Impfungen beim Hausarzt und neue Regelungen bei der Prioritätensetzung – Gesundheitsminister Jens Spahn will die Strategie neu ausrichten. Das geht aus einem Papier hervor, das dem SPIEGEL vorliegt.

    Politik

    Coronavirus in den USA: Bidens Versprechen

    Der Präsident sichert den Amerikanern genug Impfstoff bis Ende Mai zu - und damit die Rückkehr zur Normalität. Einige Bundesstaaten wollen jetzt schon alles öffnen.

      Welt

      Sie darf nur den Anwalt nehmen, den die Mullahs ihr stellen

      Seit fünf Monaten sitzt die Kölnerin Nahid Taghavi unter fadenscheinigen Anschuldigungen in Isolationshaft in einem berüchtigten Iraner Gefängnis. Zu den Gründen des Regimes äußert ein Experte einen schlimmen Verdacht – und wirft dem Westen zu gr

        Politik

        SZ-Podcast "Auf den Punkt": Rechtsextremer Verdachtsfall: Ist die AfD am Ende?

        Verdächtig rechts: Die AfD steht unter Beobachtung des Verfassungsschutzes. Was das für die Partei bedeutet.

          Politik

          Gefängnishölle für Putins Erzfeind: "Brutalste Kolonie Russlands": Hier wird Nawalny seine Haft verbringen müssen

          Totale Isolation, physische Misshandlungen und perfide psychische Folter: Die Pokrowskaja-Kolonie gehört zu den gefürchtetsten Haftanstalten Russlands. Hier sollen Menschen gebrochen werden. Unter ihnen nun auch Alexej Nawalny. 

            Politik

            ALS ZEUGIN - Merkel soll im Wirecard-Ausschuss aussagen

            Kanzlerin Merkel soll Ende April als Zeugin im Untersuchungsausschuss zum Milliarden-Bilanzskandal beim früheren Dax-Unternehmen Wirecard aussagen.

              Politik

              Im Sprint zur Herdenimmunität

              Allein am Dienstag erhielten 1,7 Millionen Amerikaner eine Corona-Impfung. Und der neue US-Präsident erhöht das Tempo weiter. Bis Ende Mai soll genug Impfstoff für alle Erwachsenen vorhanden sein. Möglich macht das auch ein Gesetz aus dem Koreakrieg.

                Politik

                Hoffen und Bangen

                Ein Strategiewechsel in der Corona-Politik soll Entlastung bringen - fragt sich nur wem. Ein Kommentar.

                  Politik

                  Zwischenruf zum Endlos-Lockdown - Das ganze Elend der Corona-Politik in einem Satz …

                  Die Trödelei geht weiter. Sieben Ministerien sollen sich laut eines Regierungspapiers in der Frage der Selbsttest-Beschaffung abstimmen Foto: action press

                    Politik

                    Droht Verbot?: AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall eingestuft – was heißt das für Partei und Verfassungsschutz?

                    Wird es jetzt eng für die AfD? Mit der Einstufung als rechtsextremistischer Verdachtsfall können die Verfassungsschutzbehörden auf andere Wege der Informationsbeschaffung setzen. Was bedeutet das für die Geheimdienste – und die Partei?

                      Politik

                      Bundestag und Corona-Infektionen: Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 31 Abgeordnete infiziert

                      Seit Beginn der Corona-Pandemie im vergangenen März haben sich nach SPIEGEL-Informationen 31 Bundestagsabgeordnete und viele Mitarbeiter infiziert. In dieser Woche traf es erneut einen AfD-Politiker.

                        Politik

                        Streit in der SPD: Thierse überlegt, ob er Sozialdemokrat bleiben will

                        Wolfgang Thierse, früherer Bundestagspräsident, hat die SPD mitgeprägt. Manchen Identitätslinken in der Partei ist er nun zu rechts und zu gestrig.

                          Gesundheit

                          Corona-Debatte im Live-Ticker - Wie kommt Deutschland aus dem Lockdown? Bundestag debattiert über Öffnungsschritte

                          Im Schatten des Bund-Länder-Gipfels diskutiert der Bundestag am Mittwoch über weitere Öffnungsperspektiven aus dem Corona-Lockdown. Das Parlament debattiert dabei auch über eine Teststrategie. Die aktuelle Corona-Debatte im Live-Ticker.

                            Politik

                            Bund-Länder-Beratungen: Merkel: Können Übergang in eine neue Phase gehen

                            Bund und Länder beraten über einen Weg aus dem Lockdown. Die Kanzlerin hebt zu Beginn der Gespräche die Bedeutung dieses Tages hervor.

                              Politik

                              USA: Keine Maskenpflicht, Geschäfte öffnen: Texas hebt Beschränkungen nahezu vollständig auf

                              In den USA bessern sich die Corona-Zahlen, nachdem die Impfkampagne Fahrt aufgenommen hat. Für den Gouverneur von Texas Grund genug, die Maskenpflicht abzuschaffen und Geschäfte wieder öffnen zu lassen.

                                Politik

                                AfD als Verdachtsfall eingestuft – So reagierten Gauland und Chrupalla

                                Der Verfassungsschutz hat die AfD als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft. Die AfD spricht von einem „Skandal“. Sehen Sie hier, wie Fraktionschef Gauland und Co-Parteichef Chrupalla darauf reagierten.

                                  Welt

                                  „Nach außen liberal auftretend, nach innen grob antisemitisch“

                                  Mustafa Keskin war jahrelang engagiert im interreligiösen Dialog. Jetzt sind Hasspostings des Göttinger Islamverbandsfunktionärs gegen Juden und Armenier aufgetaucht. Ein CDU-Mann erkennt darin „das typische Gesicht des politischen Islamismus“.

                                    Politik

                                    Habeck bezeichnet Corona-Krise als Chance für „anderen Kapitalismus“

                                    Mehr soziales Miteinander, mehr Nachhaltigkeit: Für Robert Habeck kann die Corona-Krise die „Grundlage für einen anderen Kapitalismus“ bilden. Der Grünen-Chef hat bereits Anzeichen für einen Paradigmenwechsel ausgemacht.

                                      Politik

                                      Einigung der großen Koalition: Lobbyregister: Enttäuschung bei Opposition und Beobachtern

                                      Mit Lobbyisten versuchen Unternehmen oder Verbände, Gesetzgebung in ihrem Sinne zu beeinflussen. Sie sind aber auch wichtige Gesprächspartner für Politiker.

                                        Politik

                                        Sarkozy will bis vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen

                                        Nicolas Sarkozy kündigt Widerstand an: Der verurteilte französische Ex-Präsident will mit allen möglichen Mitteln gegen seine Haftstrafe vorgehen – und zur Not sein Heimatland vor den Gerichtshof in Straßburg bringen.

                                          Politik

                                          Frankreich: Regierung verbietet bekannteste Identitären-Gruppe

                                          Die französische Regierung hat die rechtsextreme »Génération identitaire« aufgelöst. Die Gruppe rufe zu »Diskriminierung, Hass und Gewalt« auf, sagte Frankreichs Innenminister.

                                            Politik

                                            Meuthen ist mit seinem Kurs gegen die Radikalen gescheitert

                                            Der Parteichef versuchte die Beobachtung zu verhindern, doch viele in der AfD wollen keine Mäßigung. Die Einstufung als Verdachtsfall ist richtig. Ein Kommentar.

                                              Politik

                                              Vor dem Corona-Gipfel bei der Kanzlerin - So kamen die Käfigkämpfe in das MPK-Papier

                                              ... es ist wirklich kein Scherz. Eigentlich geht es zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und den Ministerpräsidenten um das ...Foto: Zuffa LLC

                                                Politik

                                                Europas Richter setzen Polen Grenzen

                                                Vierfache Niederlage der PiS: Gerichtshof in Luxemburg hat Zweifel an der Unabhängigkeit polnischer Gerichte und der Richterberufung. Eine Analyse.