Lesen den Artikel : Hitler-Deutschland: Braunhemd und Nadelstreifen
Politik

Das fordert Manuela Schwesig vor dem Bund-Länder-Treffen

Wiederholt hat Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig ein Ausstiegsszenario aus dem Lockdown gefordert. Mit welchen Erwartungen sie in das Bund-Länder-Treffen am Mittwoch geht, erklärt sie im Anschluss an eine Kabinettssitzung, hi

    Politik

    Nüßlein wollte mit Gesundheitsministerium verhandeln - und berief sich auf Absprache mit „JS“

    Die Korruptionsaffäre um Georg Nüßlein erreicht womöglich Jens Spahn (CDU). In einer Mail an einen Ministeriumsmitarbeiter, in der es um Vertragsverhandlungen bei Maskengeschäften geht, findet sich ein brisantes Detail. Was wusste der Bundesgesundhei

      Politik

      Haftstrafe für Sarkozy: Ein Urteil spaltet Frankreich

      Die Linke feiert den Schuldspruch als Zeichen der Demokratie, die Rechte sieht eine unzulässige Parteinahme der Justiz. Die Reaktionen zeigen: Nicolas Sarkozy wird in der Politik weiterhin eine große Rolle spielen.

        Politik

        Vor Bund-Länder-Beratungen: Lockdown-Verlängerung, aber Lockerungen in Sicht: Das steht im Beschlussentwurf

        Am Mittwoch beraten Bund und Länder über den weiteren Kurs im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie. Vorab ist ein Beschlussentwurf durchgesickert, der eine Verlängerung des Lockdowns vorsieht – aber auch Lockerungen.

          Politik

          Kanzleramt hält Protokolle der Corona-Gipfel geheim

          Angela Merkels Runden mit den Länderchefs entscheiden die Pandemiepolitik. Würde mehr daraus öffentlich, seien die Beratungen gefährdet, meint die Regierung.

            Politik

            Seit 1986 verschärft: Körperliche und psychische Strafmaßnahmen an Schulen in China verboten

            Die Prügelstrafe ist an Schulen in China keine Seltenheit. Zuletzt sind mehrere Schüler aufgrund von körperlichen Strafmaßnahmen gestorben. Nun verbietet die Regierung ein derartiges Vergehen. 

              Politik

              Corona-Regeln: Ministerpräsidenten sind uneins über Lockerungen

              Der Shutdown soll offenbar mit einigen Lockerungen verlängert werden, wie aus einem Entwurfspapier hervorgeht. Die Ministerpräsidenten äußerten sich dagegen zuletzt noch sehr unterschiedlich über mögliche Pläne.

                Gesundheit

                Wissenschaft im Kreuzfeuer - "Politischer Schildbürgerstreich": Schweiz will Corona-Forschern Maulkorb verpassen

                Wohl noch nie hatte die Wissenschaft einen größeren Einfluss auf die Politik als aktuell. In der Schweiz haben sich Experten mit ihren Forderungen nach härteren Corona-Maßnahmen viele Feinde gemacht. Nun will der Wirtschaftsausschuss des Parlaments ih

                  Politik

                  Verteidiger hält Angeklagten im Waldkraiburg-Prozess für psychisch krank

                  Am Oberlandesgericht München startet der Prozess gegen den Attentäter von Waldkraiburg, dem eine Anschlagsserie auf türkische Geschäfte vorgeworfen wird. Sein Anwalt geht von einer verminderten Schuldfähigkeit des mutmaßlichen IS-Anhängers aus.

                    Sport

                    Harden schreibt Geschichte gegen die Spurs

                    James Harden legt beim 124:113-Sieg der Brooklyn Nets über die San Antonio Spurs 30 Punkte, 15 Assists und 14 Rebounds ohne Ballverlust auf. Damit stellt Harden einen neuen NBA-Rekord auf.

                      Politik

                      Angeblich geplant - Impfen bald die Hausärzte?

                      Ab der zweiten Märzwoche könnten die ersten Hausärzte impfen. Das soll aus einem Papier des Gesundheitsministeriums hervorgehen.Foto: Getty Images

                        Politik

                        Das ist aktuell bis kurz vor Ostern geplant

                        Trotz Lockerungsperspektive - bis kurz vor Ostern soll das Land weitgehend stillstehen. Zentral soll ein Schnelltestplan werden. Doch er kommt erst Anfang April

                          Politik

                          Rechtsextremismus: Mehr als 1600 Übergriffe auf Geflüchtete im vergangenen Jahr

                          Im vergangenen Jahr hat es 1606 Übergriffe auf Asylbewerber gegeben. Dies geht aus einer Anfrage der Linken hervor. Ein Rückgang aufgrund der Corona-Pandemie lässt sich nicht feststellen.

                            Politik

                            Saarlands CDU-Ministerpräsident Tobias Hans zu Corona: »Wir sollten restriktiv bleiben«

                            Beschließen Ministerpräsidenten und Kanzlerin trotz dritter Infektionswelle am Mittwoch weitreichende Lockerungen? Saar-Regierungschef Tobias Hans ist dagegen – und fordert die Umverteilung von Impfstoff.

                              Politik

                              Teststrategie: Testen und öffnen: So soll der Weg aus dem Lockdown aussehen

                              Corona-Schnelltests sollen schon bald für jedermann kostenlos verfügbar sein. Die Teststrategie ist der Kern eines neuen Öffnungsplans. Bringt das die erhofften Freiheiten?

                                Politik

                                Corona-Maßnahmen: Regionale Lösungen als Weg zu mehr Normalität

                                Kostenlose Schnelltests und schrittweise Lockerungen: Vor dem Treffen der Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel zeichnet sich ab, welche Beschlüsse gefasst werden könnten. Eine Übersicht.

                                  Welt

                                  Längerer Lockdown, aber Lockerungen - Das steht im Beschlussentwurf des Kanzleramts

                                  Schon vor dem Bund-Länder-Gipfel haben sich Kanzleramt, Finanzministerium sowie Bayern und Berlin auf weitere Maßnahmen verständigt. Darin geplant: Eine Lockdownverlängerung bis 28. März, erste Lockerungen ab Montag und ein schrittweiser Öffnungspla

                                    Politik

                                    Das ganze Papier bei BILD - Merkels neuer Lockdown-Plan bis Ostern

                                    Kanzlerin Merkel und die Länder-Chefs beraten am Mittwoch über die Corona-Regeln. Lesen Sie hier die Beschlussvorlage des Kanzleramts. Foto: MARKUS SCHREIBER/AFP

                                      Politik

                                      Merkel will Lockdown bis zu den Osterferien

                                      Trotz Lockerungsperspektive - bis 28. März soll Deutschland weitgehend stillstehen. Zentral soll ein Schnelltestplan sein. Doch der kommt erst Anfang April.

                                        Politik

                                        „Unsere Töchter sind in Sicherheit“ - 279 entführte Schülerinnen befreit

                                        Vier Tage lang wurden die Mädchen von Geiselnehmern festgehalten, nun haben sie ihre Freiheit zurück. Die Umstände werfen Fragen auf. Immer wieder kommt es in Nigeria zu Entführungen, aus terroristischen oder finanziellen Gründen.

                                          Politik

                                          Coronavirus weltweit: WHO hält Ende der Pandemie in diesem Jahr für unrealistisch

                                          Die Kontrolle über die Lage könne aber verbessert werden, sobald die Impfungen sich auf die Übertragungsdynamik auswirken. In Österreich soll Ende März die Außengastronomie wieder zugelassen werden.

                                            Politik

                                            Vor Corona-Gipfel - Merkel will Lockdown bis Ostern verlängern

                                            Bundeskanzlerin Angela Merkel will den Corona-Lockdown laut einer Beschlussvorlage bis zu den Osterferien verlängern.Foto: MARKUS SCHREIBER/AFP

                                              Politik

                                              Öffnungs-Debatte - Ist Merkels 35 noch zu halten?

                                              Der morgige Corona-Gipfel steht im Zeichen der Öffnungen. Viele Ministerpräsidenten wollen den strengen Inzidenzwert von 35 kippen.Foto: KAY NIETFELD/via REUTERS

                                                Wirtschaft

                                                Jetzt rächt sich das mutlose Gerede vom „Impfangebot“

                                                Viele Bürger erscheinen nicht zu ihren Corona-Impfterminen. Geht es so weiter, rückt die Herdenimmunität in weite Ferne. Und die Politik? Legt das halbe Land über Monate lahm, hat aber nicht den Mumm für eine unmissverständliche Aufforderung zum Imp

                                                  Load time: 5.4601 seconds