Lesen den Artikel : Die Reaktionen auf Meuthens Rede offenbaren die Spaltung der AfD
Politik

Trump hält erste Rede seit Ende seiner Amtszeit

Auf einer konservativen Konferenz in Florida will sich der Ex-Präsident am Abend zur Zukunft seiner Partei äußern. Die Rede wird mit Spannung erwartet.

    Politik

    Kritik an Biden erwartet: Ex-US-Präsident Donald Trump hält erste Rede seit Ende seiner Amtszeit

    Seit seinem Auszug aus dem Weißen Haus ist es ruhig um Ex-Präsident Donald Trump geworden. Nun tritt er erstmals wieder öffentlich auf. Es wird mit scharfer Kritik an seinem Nachfolger gerechnet.

      Politik

      „Trump wird klarmachen, dass er der eigentliche Chef der Republikaner ist“

      Donald Trump wird vor Anhängern in Orlando seine erste große Rede als Ex-Präsident halten. US-Korrespondent Steffen Schwarzkopf erwartet eine lautstarke Abrechnung Trumps mit all jenen, die sich in jüngster Zeit von ihm abgewandt haben.

        Welt

        Trumpismus ohne Trump – das kann Amerika zerstören

        Die Gründerväter der USA fürchteten eine Tyrannei der Mehrheit, aber auch eine Tyrannei der Minderheit. Genau das aber praktizieren die Republikaner. In einem Prozess asymmetrischer Polarisierung hat sich die Partei radikalisiert.

          Unterhaltung

          GNTM 2021: Kandidatin Liliana offenbart schockierende Familiengeschichte

          Liliana Maxwell ist Kandidatin in der aktuellen GNTM-Staffel und geriet schon mehrfach mit anderen Teilnehmerinnen aneinander. In einem Video hat sie jetzt erklärt, warum ihr der Umgang mit Menschen so schwer fällt.

            Welt

            Schon vor der Pandemie hatte diese Regierung tolle Ziele. Sie erreicht sie nur nicht

            Deutschland bekommt seine Vakzine nicht verimpft und rutscht bei der Impfquote unter den EU-Durchschnitt. Dabei gäbe es gute Möglichkeiten, um etwa übrig gebliebene Dosen schnell weiterzugeben. Doch die Regierung ist zu Lösungen nicht imstande.

              Welt

              Wie Moral zum Totschläger der Debattenkultur verkommt

              Immer schonungsloser wird in politischen Debatten das Gewissen als scharfrichterliche Instanz eingesetzt. Die Folgen sind verheerend: für den Westen, die Meinungsfreiheit und für die offene Gesellschaft.

                Deutschland

                Köln gegen Rostock 1:2 - Hansa dreht Spiel bei Viktoria

                Starker Kampf, starke Moral: Hansa Rostock schlägt Viktoria Köln nach Rückstand mit 2:1 (1:1) und springt auf Platz zwei.Foto: Joerg Niebergall/Eibner-Pressefoto

                  Sport

                  Meinung: Beendet das Versteckspiel im Profifußball!

                  Justin Fashanu wäre diese Woche 60 geworden. Doch der homosexuelle Fußballprofi beging vor 23 Jahren Suizid. Das toxische Klima, das dazu führte, herrscht bis heute vor, meint Sertan Sanderson.

                    Welt

                    Die Politik hat in ihrem Corona-Furor jedes Maß verloren

                    Schluss jetzt! Ein weiterer Lockdown wäre verfassungswidrig, sagt unser Gastautor und erklärt, warum die größte Gefahr für unsere freiheitliche Demokratie nicht aus den aktuellen Corona-Restriktionen resultiert, sondern daraus, dass sie zur „neuen

                      Welt

                      Amerika hat genug Druckmittel, den Atomdeal mit Iran neu zu verhandeln

                      US-Präsident Joe Biden hat angeordnet, proiranische Milizen im syrisch-irakischen Grenzgebiet zu bombardieren. Ein Vergeltungsschlag zur Abschreckung – und eine Vorbereitung zu neuen Verhandlungen über Irans Atomprogramm.

                        Welt

                        Jagdszenen aus Deutschland

                        Polizisten rasen durch einen Hamburger Park, um einen Jugendlichen zu stellen, der ohne Maske Freunde umarmte. Es ist ein neuer Höhepunkt einer ins Autoritäre gedrifteten Republik – und macht Angst vor dem, was noch auf uns zukommen könnte.

                          Politik

                          Debatte um Lockerungen: Laschet mahnt vor Corona-Beratungen Einigkeit an

                          Öffnungen nur, um «schwere Schäden» abzufangen: Mit dieser Position geht NRW-Ministerpräsident Laschet in die neuen Corona-Verhandlungen. Zugleich kritisiert er Indiskretionen bei vorangegangenen Runden.

                            Welt

                            Diese Airbus-Rechnung offenbart, wie klimaschädlich Fliegen wirklich ist

                            Der weltgrößte Flugzeugbauer legt offen dar, wie hoch der CO2-Ausstoß der vom Konzern hergestellten Maschinen ist. Vor allem der Vergleich zu den Emissionswerten von ganz Deutschland überrascht. Hinter der Aktion von Airbus steckt Kalkül.

                              Gesundheit

                              Corona-Debatte im Live-Ticker - Öffnungen trotz Mutationsgefahr? Gleich verraten Wieler und Spahn, was sie davon halten

                              Die Sehnsucht nach dem Ausbrechen aus dem Corona-Korsett ist groß. Doch vor der nächsten Bund-Länder-Runde treten Politiker und Virologen auf die Bremse. Gesundheitsminister Spahn sprach sich am Donnerstag für lokale Corona-Lockerungen - aber auch Ve

                                Politik

                                Warum Jens Spahn keine Debatte über Sterbehilfe will

                                Der Bundesgesundheitsminister will sich aus Regelungen heraushalten und hält Informationen zurück. Dass passt nicht zueinander. Ein Kommentar.

                                  Welt

                                  Kaum ein Land leistet sich einen so teuren Rundfunk, der in News-Lagen oft versagt

                                  Ein Papier der Mittelstands- und Werteunion schlägt die Fusion von ARD und ZDF vor. Die Betroffenen reagieren erwartbar empört. Dabei ist die Debatte wichtig, denn der Unmut über die Versäumnisse der Sender wächst.

                                    Berlin

                                    Komplett daneben

                                    Im Berliner Abgeordnetenhaus wurde der Opfer von Hanau gedacht. Doch die Rede des CDU-Fraktionsvorsitzenden Burkard Dregger war ein Fehlgriff. Ein Kommentar.

                                      Welt

                                      Merkwürdiges Urteil – was darf der AStA denn noch sagen?

                                      Das Verwaltungsgericht hat dem AStA der Uni Frankfurt verboten, sich politisch zu äußern. Unser Autor findet, dass sich die gewählte Vertretung der Studentenschaft zur allgemeinen Politik äußern dürfen muss – schließlich äußern sich auch Politi

                                        Welt

                                        Dieser Fall untergräbt die Autorität der gesamten deutschen Corona-Politik

                                        Das Vertrauen der Bevölkerung in die Pandemie-Maßnahmen bröckelt schon seit Längerem. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Politiker Georg Nüßlein wegen des Verdachts der Bestechlichkeit. Das könnte eine verheerende Wirkung entfalten

                                          Politik

                                          Wann darf der Handel wieder öffnen, Herr Altmaier?

                                          Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier ist zuletzt immer heftiger kritisiert worden, weil Handel und Gastronomie keine Perspektive sehen. Sie fordern Konzepte, wie eine Öffnung aussehen könnte. Im WELT-Interview steht Altmaier Rede und Antwort.

                                            Gesundheit

                                            "Von Langzeitfolgen war keine Rede" - Schwedische Ärztin leidet selbst unter "Long Covid" - nun attackiert sie ihre Regierung

                                            Viele Menschen leiden teils Monate nach einer überstandenen Coronavirus-Infektion noch unter Beeinträchtigungen. Experten sprechen in diesen Fällen von "Long Covid". Betroffen war davon auch die schwedische Ärztin Lisa Norén. Sie kritisiert, dass die

                                              Mensch

                                              Debatte im Weltsicherheitsrat: Heizt die Klimakrise Konflikte an?

                                              Weil die Erderwärmung auch globale Konflikte anheizen könnte, ist das Thema jetzt im Weltsicherheitsrat angekommen. Dort tun sich neue Spaltungen zwischen den Staaten auf. Der Wochenüberblick zur Klimakrise.