Lesen den Artikel : Hunderte Passagiere sitzen über Nacht auf Ostsee-Fähre fest
Welt

Stromschlag tötet zwei Menschen in Itzehoe

Im schleswig-holsteinischen Itzehoe sind mehrere Personen auf einen im Bahnhof abgestellten Kesselwagen geklettert. Dabei kamen sie der Oberleitung zu nah, Strom sprang auf sie über. Es gab zwei Todesopfer.

    Deutschland

    Ausschreitungen bei Protesten in Frankreich

    Zehntausende Menschen haben gegen Polizeigewalt und ein geplantes Sicherheitsgesetz protestiert. In Paris bauten Demonstranten Barrikaden und bewarfen Polizisten mit Steinen. Mehrere Menschen wurden verletzt.

      Welt

      Görlitz erwägt Ausgangssperren - Mecklenburg-Vorpommern erlaubt Hotelbesuche

      Im Landkreis Görlitz drohen ab Dezember Ausgangsbeschränkungen. In mehreren Berliner Bezirken nehmen die Kliniken keine neue Patienten mehr auf - die Intensivstationen sind voll. Alle Entwicklungen im Liveticker.

        Welt

        Corona-Nerze könnten Trinkwasser vergiften – Regierung erwägt Exhumierung

        Sie geben einfach keine Ruhe: Erst platzten viele der in Dänemark getöteten Nerze aus ihren Gräbern, jetzt drohen die Tiere das Trinkwasser zu verunreinigen. Die Regierung denkt deshalb darüber nach, Millionen von ihnen wieder auszugraben.

          TV

          Der böse Geist von Mar-a-Lago

          Donald Trump war schon als Präsident ein Medienstar. Was plant er nach dem Ende seiner Amtszeit?

            Staat & Soziales

            Corona: Hunderte Franzosen demonstrieren für Öffnung der Skilifte

            Frankreichs Regierung will die Seilbahnen in den Skigebieten geschlossen halten, um Corona-Infektionen zu verhindern. Die Liftbetreiber sehen darin eine »wahnwitzige« Entscheidung.

              Welt

              Wie drei Frauen in Tracht in Bolivien gegen Stereotype rebellieren

              „Cholitas“ sind für viele Bolivianer rückständige Bauernmädchen – drei junge Frauen nehmen das sportlich.

                Welt

                Geschichte: Wie Agatha Christie verwand

                Die berühmte Krimiautorin war im Dezember 1926 plötzlich unauffindbar und wurde spektakulär gesucht. Nach elf Tagen tauchte die Britin wieder auf. Was war passiert?

                  Welt

                  Augsburger Polizei nimmt nach tödlichem Streit zwei Verdächtige fest

                  Ein Mann war am Freitagabend nach einer Auseinandersetzung seinen Verletzungen erlegen. Ein verdächtiges Paar flüchtete zunächst vom Tatort.

                    Welt

                    Intensivstationen voll - Aufnahmestopp in vier Berliner Krankenhäusern

                    In Zehlendorf, aber auch in Schöneberg und zwei weiteren Berliner Bezirken nehmen die Kliniken angeblich keine neue Patienten mehr auf. CDU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus sieht die Lockerungspolitik nun doch skeptisch. Alle Entwicklungen im Liveticker.

                      Welt

                      Mehrere EU-Länder kündigen Lockerungen ihrer Corona-Beschränkungen an

                      Italien, Irland, Frankreich und Belgien kündigen Lockerungen ihrer Corona-Regeln für die Adventszeit an. Die WHO schickt ein internationales Expertenteam nach China. Nicht dabei ist Virologe Christian Drosten – zur Verwunderung des Corona-Experten. Al

                        Welt

                        28-Jähriger stirbt nach Streit an Haltestelle

                        Nachdem ein Mann an einer Augsburger Bushaltestelle nach einem Streit mit einem vorbeikommenden Paar getötet wurde, ermittelt die Polizei. Das Paar floh unmittelbar nach dem Streit am Freitagabend zu Fuß.

                          Sport

                          Keine Siege, Job weg? - Die vier Sieglos- Trainer der Bundesliga

                          Keine Siege, Job weg? Gilt längst nicht für alle Sieglos-Trainer der Bundesliga! Drei haben einen Freibrief, nur einer zittert.Foto: , regios24, Witters, AFP

                            Welt

                            SZ-Serie "Bester Dinge": Beweisentführung

                            Wie sich ein Mercedes-Fahrer vor einem Bußgeldbescheid drücken wollte - und wo sein Plan noch Lücken hatte.

                              München

                              Preisverleihung: Geheime Helfer als Retter

                              Wider eine selbstsüchtige Gesellschaft, die den Verletzlichen und Heimatlosen den Rücken zukehrt - Dankesrede für den Geschwister-Scholl-Preis 2020

                                Welt

                                Leute: Hallo, hier spricht Kamala

                                Die designierte US-Vizepräsidentin überrascht einen 14-Jährigen am Handy, Arnold Schwarzenegger überrascht Bedürftige mit 500 Truthähnen, und Vanessa Mai überrascht ihren Mann lieber nicht mit zu viel Weihnachtsdeko.

                                  Welt

                                  Weihnachtspostamt: "Kannst Du das Virus bitte einsperren, liebes Christkind?"

                                  Im Weihnachtspostamt in Engelskirchen lernt man viel über beliebte Kindernamen, Weltpolitik und Glitzerstifte - und dass Kinderwünsche 2020 eher bescheiden ausfallen.

                                    Datenlese

                                    Corona regional: Wo die Lage in Deutschland besonders bedenklich ist

                                    Im Frühjahr waren Bayern und Baden-Württemberg am stärksten von der Pandemie betroffen. Das hat sich nun geändert. Wo die Dynamik aktuell sehr problematisch ist und woran das liegen könnte.

                                      TV

                                      Wie Eurosport Schach-Turniere inszeniert

                                      Zwischen Social Media, „Queen’s Gambit“ und heißer Emphase: Der Sender Eurosport hat mit Live-Übertragungen von Schachturnieren eine Lücke geschlossen.

                                        Welt

                                        53-Jähriger muss wegen schweren Kindesmissbrauchs ins Gefängnis

                                        Der Angeklagte hat einen damals neun Jahre alten Jungen schwer sexuell missbraucht. Nun wurde er zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.

                                          Welt

                                          Diego Maradona im Kreis der Familie bei Buenos Aires beigesetzt

                                          Tumulte bei der Totenwache überschatten den Abschied von der Fußball-Ikone. Nun wurde auf dem selben Friedhof wie seine Eltern beerdigt.

                                            Load time: 4.7392 seconds