Lesen den Artikel : Durchsuchungen zu Juwelendiebstahl in Berliner Werkstätten
Berlin

Sicher, aber nicht barrierefrei

Mobilität, Inklusion, Sicherheit und mehr Themen in unserem meistgelesenen Bezirksnewsletter, freitags aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Hier eine Vorschau in Schlagzeilen.

    Berlin

    Berliner SPD-Fraktion fordert Verzicht auf die City-Maut

    Die Berliner Luft soll sauberer werden, aber wie? Die Koalition findet nicht zueinander. Im Streit mit den Grünen legt die SPD jetzt ein Papier zum Verkehr vor.

      Berlin

      Ticketpreise für Bus und Bahn in Berlin könnten steigen

      Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg diskutiert über höhere Preise für Fahrkarten. Eine andere Idee kommt von der SPD im Osten: ein Homeoffice-Ticket.

        Berlin

        140 Neuinfektionen – vier Bezirke besonders betroffen

        Corona-Fall im Abgeordnetenhaus: Bildungssenatorin Scheeres und weitere Politiker in Quarantäne + Brandenburg will Stadien begrenzt öffnen + Der Corona-Blog.

          Dresden

          um 5,4 Prozent - Dresden erhöht Müllgebühren

          Nach 2018 erhöht die Stadt 2021 erneut die Müllgebühren! Teuer wird es in den Neubaublöcken der Altstadt!Foto: Robert Michael / dpa

            Berlin

            Insider nennt Mord an Nidal R. Racheakt für verletzte Ehre

            Er grillte mit seiner Familie auf dem Tempelhofer Feld, als er erschossen wurde: Nidal R. soll zuvor einen anderen Mann bei einer Hochzeit geschlagen haben.

              Berlin

              Polizei ermittelt wegen getöteten Biberweibchens in Marzahn-Hellersdorf

              Der Nabu hat Anzeige erstattet, nachdem ein Biber an der Wuhle tot aufgefunden wurde – offenbar erschlagen. Dabei ist das Tier dort sehr nützlich für die Natur.

                Berlin

                Programmierer soll Partnerin mit Plastiksack umgebracht haben

                Tagelang galt eine 34-Jährige als vermisst. Ihr langjähriger Partner steht nun wegen Mordes vor Gericht. Er galt als ruhig und friedfertig.

                  Berlin

                  Pilot aus Nordrhein-Westfalen - Ein Toter bei Flugzeug-Absturz im Havelland

                  Beim Absturz eines Kleinflugzeuges in Paulinenaue in Brandenburg ist ein Mann ums Leben gekommen. Ein weiterer wurde verletzt.Foto: Cevin Dettlaff / dpa

                    Berlin

                    Berlin steht erneut ein großes Demo-Wochenende bevor

                    Abtreibungsgegner, Frauenrechtlerinnen und „Seebrücken“-Unterstützer: Die Polizei bereitet sich auf ein weiteres Protest-Wochenende in der Hauptstadt vor.

                      Berlin

                      Berliner Senat will Grünanlagen für Radschnellwege verkleinern

                      Teile des Fahrradschnellwegnetzes könnten auch durch Berliner Parks geführt werden. Es droht ein Konflikt mit Fußgängern, die in Grünanlagen Vorrang haben.

                        Deutschland

                        Mietenpolitischer Aufreger in Berlin - Volksbegehren zur Enteigung von Wohnungskonzernen zulässig

                        Nach dem Mietendeckel folgt in Berlin der nächste Aufreger. Das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ ist zulässig.Foto: Gregor Fischer / dpa

                          Unterhaltung

                          „Schlecht gef*, hässliche Schabracken”: Comedian sorgt für Aufregung, Sender reagiert

                          Ein neuer Podcast hat für jede Menge Shitstorm gesorgt.

                            Berlin

                            Tina Turner findet, dass ihr ihre Show-Doppelgängerin zu ähnlich sieht

                            Die Showreihe „Stars in Concert“ lebt von Darstellern, die Promis möglichst ähnlich sehen. Tina Turner - die echte - schaltet deshalb nun ihre Anwältin ein.

                              Berlin

                              Bis zu 20 Berliner Kitas könnten nächsten Mittwoch geschlossen bleiben

                              Nicht wegen infizierter Kinder, sondern wegen eines Arbeitskampfes werden Sozialeinrichtungen des HVD in Berlin wohl schließen.

                                Berlin

                                Innenverwaltung erklärt Volksbegehren zur Enteignung für zulässig

                                Das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co. enteignen!“ ist zulässig. Eine große Unterschriftensammlung könnte damit schon bald beginnen.

                                  Deutschland

                                  Polizei durchsucht Werkstätten in Berlin - Überführen Auto-Folien die Dresdner Juwelenräuber?

                                  Bei der Jagd nach den Räubern der sächsischen Kronjuwelen aus dem Grünen Gewölbe sind die Fahnder offenbar ein Stück weiter.Foto: Polizei

                                    Berlin

                                    „Ich habe keine Verträge abgeschlossen“

                                    Geisels Athen-Reise, Tangentialverbindung Ost, Beerdigung im Clan-Milieu – diese Themen beschäftigten heute das Parlament. Ein Versprecher sorgte für Gelächter.

                                      Welt

                                      Räumung von „Liebig 34“ angekündigt – „Bereitet euch auf Kampf vor“

                                      Das „anarcha-queer-feministische Hausprojekt Liebig 34“ gilt zusammen mit dem nahe gelegenen Haus Rigaer Straße 94 als eines der letzten Symbole der linksradikalen Szene in Berlin. Jetzt gibt es einen Räumungstermin. Und der sorgt für Betriebsamkei

                                        Berlin

                                        Bildungssenatorin Scheeres und weitere Politiker in Quarantäne

                                        Alle Corona-Ampeln auf Grün + 130 Neuinfektionen + Razzia in Potsdamer Klinikum nach Corona-Ausbruch + Der Corona-Blog.

                                          Berlin

                                          Bildungssenatorin Scheeres und weitere Bildungspolitiker in Quarantäne

                                          Alle Corona-Ampeln auf Grün + 130 Neuinfektionen + Razzia in Potsdamer Klinikum nach Corona-Ausbruch + Der Corona-Blog.

                                            Berlin

                                            Innenverwaltung erklärt Enteignungs-Volksbegehren für zulässig

                                            Die Innenverwaltung hat die Prüfung der Zulässigkeit des Volksbegehrens „Deutsche Wohnen & Co. enteignen!“ abgeschlossen – und dessen Zulässigkeit festgestellt.

                                              Deutschland

                                              169 Tagen auf See - „Berlin“ macht in Wilhelmshaven fest

                                              Fast ein halbes Jahr war das deutsche Marineschiff „Berlin“ auf Einsatz im Mittelmeer. Zum Corona-Schutz blieb die Besatzung 169 Tage an Bord.Foto: Sina Schuldt / dpa

                                                Berlin

                                                Veranstalter kündigen Fusion-Festival 2021 an – und kritisieren Teilnehmer von Coronademos

                                                Das Musikfestival in Lärz soll laut Veranstaltern im kommenden Jahr auf zwei aufeinander folgende Termine aufgeteilt werden. Die Tickets werden deutlich teurer.

                                                  Lernen

                                                  Studierenden-Nothilfe in Berlin nur zur Hälfte ausgezahlt

                                                  Die Überbrückungsgelder für Studierende sind in Berlin nur etwa zur Hälfte ausgezahlt. Die Senatskanzlei fordert eine Verlängerung des Programms.

                                                    Deutschland

                                                    Polizei sucht Zeugen - A100-Attentäter rammte Fahrzeuge an sechs Stellen

                                                    Sarmad A. (30) rammte am 18. August auf der Berliner Stadtautobahn A100 gezielt Motorräder und Autos. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.Foto: Paul Zinken / dpa

                                                      Berlin

                                                      Gesetzentwurf sieht weniger Parkplätze und mehr Lieferzonen vor

                                                      Stadtverträglicher Wirtschaftsverkehr, mehr Flächeneffizienz, weniger motorisierter Individualverkehr – darauf zielt ein neuer Teil des Mobilitätsgesetzes ab.