Lesen den Artikel : Venezuela: Uno-Ermittler werfen Maduro-Regierung Verbrechen vor
Welt

„Er war verwirrt“ – Trump weist Chef der Gesundheitsbehörde zurecht

US-Präsident Trump glaubt, sein Land könne bereits in wenigen Wochen einen Corona-Impfstoff präsentieren. Die US-Gesundheitsbehörde CDC widerspricht. In den Streit schaltet sich auch Herausforderer Biden ein.

    Welt

    Sydneys erfolgreiche Corona-Formel

    Sydney hat keine Covid-Hotspots mehr, die gefürchteten Wintermonate hat die größte Stadt Australiens ohne Lockdown überstanden – ganz anders als die Metropole Melbourne. Kann auch Europa von Sydneys „Goldstandard“-Strategie profitieren?

      Politik

      Bundeswehr: Annegret Kramp-Karrenbauer entschuldigt sich bei Homosexuellen für Diskriminierung

      Bis ins Jahr 2000 wurden Homosexuelle in der Bundeswehr systematisch diskriminiert. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer will die Ergebnisse einer neuen Studie nutzen, um die Betroffenen zu rehabilitieren.

        Politik

        Kalesnikava ist in Haft - Anklage gegen die mutigste Frau von Minsk

        Gefährdung der staatlichen Sicherheit - dass werfen die Ermittler in Weißrussland der Oppositionsführerin Maria Kalesnikava vor.Foto: SERGEI GAPON / AFP

          Politik

          SPD-Chef fordert Aufnahme von weiteren Migranten aus Moria

          Das EU-Parlament debattiert am Donnerstag über die europäische Migrationspolitik. SPD-Chef Walter-Borjans ist für eine Ausweitung des Engagements. Inzwischen erklärte ein weiteres EU-Land seine Bereitschaft.

            Politik

            Die Morgenlage: US-Regierung erwägt Anklage von Demonstranten wegen versuchten "Regierungsumsturzes"

            Mehrheit der Deutschen vertraut den Staat +++ Russischer Neonazi tot in Gefängniszelle gefunden +++ EuGH urteilt zum Markenstreit um Fußballer-Marke "Messi" +++ Die Nachrichtenlage am Donnerstag.

              Politik

              RKI-Zahlen: 2194 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

              Knapp 2194 Infektionen innerhalb von 24 Stunden: So lauten die zentralen Zahlen aus dem täglichen Corona-Lagebericht des Robert Koch-Instituts.

                Deutschland

                Event-Branche schlägt Alarm - Party-Pakt gegen die Politik

                Die Veranstaltungswirtschaft steht vor dem Kollaps. Seit Corona geht hier nichts mehr. Jetzt schlagen die Event-Macher Alarm.Foto: Verena Hornung

                  Politik

                  Nordafrika: Libyens international anerkannter Regierungschef kündigt Rücktritt an

                  Er wolle seine Pflichten "spätestens Ende Oktober" abgeben, sagt Fajis al-Sarradsch. In dem Bürgerkriegsland gibt es seit Wochen Proteste gegen die Regierung. Die Vereinten Nationen und Deutschland planen einen neuen Schlichtungsversuch.

                    Politik

                    Blog zur US-Wahl: Justizminister Barr erwägt Verfolgung von Protestierenden wegen Aufruhrs

                    Anzeigen im Sinne eines versuchten Umsturzes der US-Regierung werden sehr selten erhoben. Medienberichten zufolge hat Barr davor gewarnt, dass die Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt bis zur Wahl im November zunehmen könnten.

                      Politik

                      Coronavirus in Deutschland: Knapp 2200 Neuinfektionen binnen 24 Stunden

                      Die 2000er-Marke bei Neuansteckungen war zuletzt im August überschritten worden. Staatsanwaltschaften bundesweit ermitteln in mehr als 10 000 Corona-Betrugsfällen.

                        Politik

                        Corona in den USA: Trump weiß es besser als sein Pandemie-Experte

                        CDC-Chef Redfield erklärt im Senat, Masken schützten und ein Impfstoff stehe in der Breite nicht vor Mitte 2021 bereit. Der US-Präsident widerspricht öffentlich.

                          Politik

                          Libyens Ministerpräsident Al-Sarradsch kündigt Rücktritt an

                          Libyen kommt seit dem Sturz von Machthaber Gaddafi vor neun Jahren nicht zur Ruhe. In Zeiten massiver Proteste hat der Ministerpräsident der international anerkannten Regierung jetzt seinen Rückzug angekündigt. Das könnte den Weg zum Frieden erleichte

                            Politik

                            Flüchtlings-Zoff bei Maischberger - „Die Österreicher jodeln nur“

                            Es brennt im Flüchtlingslager, es brennt in Kalifornien und irgendwie auch bei der SPD. In „maischberger. die woche“ sprechen jetzt die Löschtrupps.Foto: WDR/Max Kohr

                              Politik

                              Blog zur US-Wahl: Trump bezeichnet Behördenchef im Streit um Impfstoff als "verwirrt"

                              CDC-Direktor Redfield dämpft Hoffnungen auf eine baldige breite Impfung gegen das Coronavirus in den USA - und bekommt prompt einen Rüffel vom US-Präsidenten.

                                Politik

                                Tiktok-Oracle-Deal - Läßt Trump den Handel platzen?

                                US-Präsident Donald Trump (74) hat Aussichten für den Deal gedämpft, der die Video-App Tiktok in den USA retten soll.Foto: NICOLAS ASFOURI / AFP

                                  Politik

                                  Coronavirus weltweit: UN: Pandemie stürzt weitere 150 Millionen Kinder in Armut

                                  Betroffen seien Familien, die dem Elend gerade entronnen waren, aber auch solche, die nun mit nie gesehenen Entbehrungen konfrontiert seien, warnt die UN. Besonders besorgniserregend sei, dass man wohl noch am Anfang der Coronakrise stehe.

                                    Politik

                                    Trump-Regierung will Demonstranten wegen "Aufruhrs" anklagen

                                    Im Wahlkampf profiliert sich Donald Trump als "Law and Order"-Präsident - und sein Justizminister schlägt drastische Anklagen gegen Protestteilnehmer vor. Ihnen könnten lange Haftstrafen drohen.

                                      Politik

                                      International anerkannter Regierungschef Libyens will zurücktreten

                                      "Aufrichtiger Wunsch, meine Pflichten zu übergeben": Der Chef der libyschen Regierung hat angekündigt, seinen Posten aufgeben zu wollen. Das Land sei zu polarisiert.

                                        Politik

                                        Bürgerkriegsland in Nordafrika: Regierungschef von Libyen will zurücktreten

                                        Libyen kommt seit dem Sturz von Machthaber Gaddafi vor neun Jahren nicht zur Ruhe. Dies könnte sich mit einer Einigung der Konfliktparteien des Bürgerkriegs bald ändern. Der Rücktritt des Regierungschefs in Tripolis könnte den Weg dahin erleichtern.

                                          Politik

                                          Wahlempfehlungen wissenschaftlicher Magazine sind unproblematisch

                                          Die Wahlempfehlung des „Scientific American“ für Joe Biden zeigt: Die Wissenschaft in den USA ist so politisch wie nie. Das ist gefährlich.

                                            Politik

                                            Coronavirus: Auswärtiges Amt erlässt Reisewarnung für Wien

                                            In Relation zu den Einwohnern sind die Corona-Neuinfektionen in Österreich dreimal höher als in Deutschland. Nun zieht das Auswärtige Amt Konsequenzen für die Hauptstadt Wien. Auch weitere Regionen in Europa sind betroffen.

                                              Politik

                                              Nobelpreis für US-Präsident? - Trumps historischer Friedensdeal

                                              Die beiden Golfstaaten Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate legen ihren Konflikt mit Israel bei. Ein historisches Abkommen!Foto: AFP

                                                Welt

                                                Liebe Union, Deutschland ist im besten Sinne ein bescheidenes Land

                                                Herrenchiemsee, Berliner Villa, adelig? In der Politik zählt vor allem der Anschein und wie ein solcher Anschein entsteht. Die Wähler haben ein gutes Gespür dafür, was angemessen ist und was nicht. Größenwahn zahlt sich meist nicht aus.