Lesen den Artikel : DEUTLICHE WORTE IM BUNDESTAG - Seehofer: EU-Flüchtlingspolitik ist „armselig“
Politik

International anerkannter Regierungschef Libyens will zurücktreten

"Aufrichtiger Wunsch, meine Pflichten zu übergeben": Der Chef der libyschen Regierung hat angekündigt, seinen Posten aufgeben zu wollen. Das Land sei zu polarisiert.

    Politik

    Bürgerkriegsland in Nordafrika: Regierungschef von Libyen will zurücktreten

    Libyen kommt seit dem Sturz von Machthaber Gaddafi vor neun Jahren nicht zur Ruhe. Dies könnte sich mit einer Einigung der Konfliktparteien des Bürgerkriegs bald ändern. Der Rücktritt des Regierungschefs in Tripolis könnte den Weg dahin erleichtern.

      Politik

      Venezuela: Uno-Ermittler werfen Maduro-Regierung Verbrechen vor

      Venezuelas Diktator Nicolas Maduro und seine Minister sind mit schweren Vorwürfen der Uno konfrontiert: Seit 2014 sollen sie willkürliche Tötungen und den systematischen Gebrauch von Folter geplant und angeordnet haben.

        Politik

        Corona-Impfstoff: Donald Trump nennt Chef der US-Gesundheitsbehörde "verwirrt"

        Bei einer Anhörung vor dem Senat wurde der Chef der US-Gesundheitsbehörde gefragt, wann mit einem flächendeckenden Impfstoff-Einsatz gegen Corona zu rechnen sei. Seine Antwort gefiel dem Präsidenten offenbar nicht.

          Politik

          Anklage gegen belarussische Oppositionelle Kolesnikowa erhoben

          In Belarus ist die inhaftierte Oppositionspolitikerin Maria Kolesnikowa angeklagt worden. Trotz internationaler Proteste sitzt sie in Untersuchungshaft.

            Deutschland

            Beim Rechtsabbiegen! - Schwere Unfälle mit Lkw und Radfahrern

            Gefahrenquelle Rechtsabbiegen: In Bochum (NRW) und Merzig (Saarland) kam es jetzt wieder zu schweren Unfällen mit Lkw und Radfahrern.Foto: Justin Brosch, Simon Mario Avenia

              Politik

              Wahlempfehlungen wissenschaftlicher Magazine sind problematisch

              Die Wahlempfehlung des „Scientific American“ für Joe Biden zeigt: Die Wissenschaft in den USA ist so politisch wie nie. Das ist gefährlich.

                Unterhaltung

                "Joko und Klaas Live": 15 Minuten aufrütteln - Joko und Klaas zeigen erschütternde Bilder aus Moria

                Auf ein bisschen Quatsch hatten sich die Zuschauer eingestellt. Doch stattdessen zeigten Joko und Klaas in ihren 15 Minuten gewonnener Sendezeit am Mittwochabend Bilder aus Moria. Ein aufrüttelndes Stück Fernsehen.

                  Politik

                  Donald Trump: Was steht im neuen Buch von Bob Woodward?

                  Unbedingt wollte sich Donald Trump von der Reporterlegende Bob Woodward interviewen lassen. Er dürfte es bereut haben: In "Rage" sind neue brisante Details über den US-Präsidenten nachzulesen. Wird es ihm schaden?

                    Politik

                    Coronavirus: Auswärtiges Amt erlässt Reisewarnung für Wien

                    In Relation zu den Einwohnern sind die Corona-Neuinfektionen in Österreich dreimal höher als in Deutschland. Nun zieht das Auswärtige Amt Konsequenzen für die Hauptstadt Wien. Auch weitere Regionen in Europa sind betroffen.

                      Politik

                      Nobelpreis für US-Präsident? - Trumps historischer Friedensdeal

                      Die beiden Golfstaaten Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate legen ihren Konflikt mit Israel bei. Ein historisches Abkommen!Foto: AFP

                        Deutschland

                        Baltrum - Kutsch-Rettung im Watt

                        Auflaufendes Wasser bereitete erst einer Pferdekutsche bei einer Inselrundfahrt auf Baltrum Probleme. Dann den Rettern.Foto: dpa

                          Welt

                          Liebe Union, Deutschland ist im besten Sinne ein bescheidenes Land

                          Herrenchiemsee, Berliner Villa, adelig? In der Politik zählt vor allem der Anschein und wie ein solcher Anschein entsteht. Die Wähler haben ein gutes Gespür dafür, was angemessen ist und was nicht. Größenwahn zahlt sich meist nicht aus.

                            Deutschland

                            Wegen Corona-Gefahr - Reisewarnung für Wien und Budapest!

                            Heftiger Schlag für die Tourismus-Branche in Österreichs Hauptstadt! Deutschland warnt vor Reisen in die Metropole.Foto: ALEX HALADA / AFP

                              Politik

                              Rechtsextremismus: Rechtliche Zweifel an Gesetz gegen Hassrede

                              Der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages hält das Gesetz, das den Abruf von Nutzerdaten zur Hassbekämpfung erlauben soll, für teilweise verfassungswidrig.

                                Gesundheit

                                News zum Coronavirus: Robert-Koch-Institut erklärt Wien und Budapest zu Corona-Risikogebieten

                                Beweismaterial über Corona-Ausbruch in Potsdamer Klinik sichergeszellt +++ Von der Leyen für neue "Europäische Gesundheitsunion" +++ RKI rechnet mit mehreren Impfstoffen +++ News zur Coronavirus-Pandemie.

                                  Politik

                                  Leserdiskussion: Rechtsextremismus bei der Polizei: Wie verhindern?

                                  29 Polizisten aus Nordrhein-Westfalen haben offenbar Chatnachrichten mit rassistischen und NS-verherrlichenden "Witzen" geteilt. SZ-Autor Ronen Steinke schreibt dazu: "Wer solchen Dreck in sozialen Netzwerken teilt, von dem trennt sich eine rechtsstaatlic

                                    Politik

                                    US-Wahl 2020: "Lassen Sie mich meine Frage beenden!": Wählerin weist Trump bei Bürgergespräch zurecht

                                    Das passiert dem US-Präsidenten auch nicht allzu oft: Als Donald Trump bei einem Bürgergespräch in Philadelphia eine Fragestellerin unterbrechen will, wehrt sich diese energisch.

                                      Politik

                                      Frankreich: Entspannt bei der Königsetappe

                                      Staatspräsident Macron besucht die Tour de France - und will damit die Gelassenheit der Regierung trotz steigender Coronazahlen demonstrieren.