Lesen den Artikel : Liebig34 soll im Oktober geräumt werden – und kündigt Widerstand an
Berlin

Berliner Polizei beendet Party im Soda-Club

Auf mehreren Tanzflächen drängten sich am vergangenen Sonnabend Feiernde in dem Club in der Kulturbrauerei. Gegen die Veranstalter wurden Anzeigen erstellt.

    Politik

    Hessen: Paradies auf Zeit

    Im Dannenröder Forst in Oberhessen hat sich ein Bündnis aus Waldrettern und Hambacher-Forst-Veteranen zusammengefunden, um den Weiterbau der A 49 zu verhindern - doch ab Oktober soll gerodet werden.

      Deutschland

      Opfer Omar F. raus aus Klinik - Ging es beim Clan-Streit in Berlin um eine Frau?

      Worum ging es bei der blutigen Auseinandersetzung am Montagabend in Berlin-Schöneberg? Jetzt gibt es erste Hinweise.Foto: Privat

        Berlin

        CDU und FDP ziehen vor den Verfassungsgerichtshof

        Die Finanzsituation der BER-Flughafengesellschaft ist verheerend. Damit das im Untersuchungsausschuss Thema wird, zieht die Opposition nun vor Gericht.

          Berlin

          Lob der Wespentaille

          Der "Premium-Kompakte" wartet mit einigen Überraschungen auf: konkave Flanken, ein Schalter fürs Automatikgetriebe, Türöffner wie Hockeyschläger

            Deutschland

            Zwei Jahre und neun Monate - Clan-Vollstrecker verurteilt – trotzdem frei

            In der Unterwelt ist er der „Mann fürs Grobe“: Veysel K. (38). Jetzt muss er in den Knast, bis dahin ist er aber auf freiem Fuß!

              Berlin

              So wird die Bergmannstraße künftig aussehen

              Frühestens ab November wird die Bergmannstraße in Berlin-Kreuzberg für den Autoverkehr gesperrt. Danach soll der gesamte Kiez verkehrsberuhigt werden.

                Köln

                Köln - Schock in Kunstszene: Kölner Weltstar kündigt Karriereende an

                Es ist das letzte große Werk eines großen Künstlers. Der Kölner Maler Gerhard Richter (88) hat angekündigt, keine großen Werke mehr zu produzieren.

                  Berlin

                  So eng wurde auf den Strecken überholt

                  Einige Pop-up-Radwege sind rechtswidrig, hat das Verwaltungsgericht beschlossen. Tagesspiegel-Daten zeigen, wie gefährlich die Abschnitte vorher waren. Diese Daten werden nun vor Gericht verwendet. 

                    Deutschland

                    Ab Oktober vor Gericht - Wird 2. Ku’damm-Raser als Mörder verurteilt?

                    Der Hauptangeklagte im Ku’damm-Raser-Prozess ist wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ist auch der Mittäter ein Mörder?Foto: Olaf Wagner

                      Hamburg

                      Hamburg - Razzia gegen Linksextreme in Berlin: Angeblich Verbindung zu G20 in Hamburg

                      Die Bundesanwaltschaft geht seit Mittwochmorgen in Berlin mit Durchsuchungen gegen mutmaßliche Linksextremisten vor. Den fünf Verdächtigen werde die Gründung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen, sagte ein Sprecher am Mittwoch in Karlsruhe.

                        Fußball

                        „Auch finanzielle Aspekte“: FC-Schwede Andersson begründet Köln-Wechsel

                        Der Stürmer wechselt von Union Berlin zum 1. FC Köln.

                          Berlin

                          Polizei stuft Wrangelkiez und Schlesisches Tor als Kriminalitäts-Hotspots ein

                          Um 41 Prozent sind die „ortsrelevanten“ Straftaten am Schlesi und im Wrangelkiez gestiegen. Anwohnerinnen fühlen sich wegen übergriffiger Dealer zunehmend unwohl.

                            Leben & Stil

                            Ja gesagt: Nina Hoss: Habe vor fünf Jahren geheiratet

                            Die schauspielerin ist schon seit langer Zeit mit ihrem Partner zusammen, vor fünf Jahren hat das Paar geheiratet - was erst jetzt öffentlich geworden ist.

                              Wirtschaft

                              Annäherung von beiden Seiten: DIW: Der Westen hat sich auch an den Osten angepasst

                              «Goodbye, Alleinernährer» - Wirtschaftsforscher glauben, dass der Osten auch den Westen prägt, zum Beispiel bei der Frage, wer in der Familie die Brötchen verdient. Es bleiben aber Unterschiede.

                                Berlin

                                Verwaltung legt Beschwerde zu Entscheidung über Pop-up-Radwege ein

                                Die sogenannten Corona-Radwege in Berlin sind rechtswidrig - das hat das Verwaltungsgericht beschlossen. Dagegen legt die Verwaltung nun Beschwerde ein.

                                  Berlin

                                  Familienministerin Giffey will ins Berliner Abgeordnetenhaus

                                  Die SPD Neukölln hat Franziska Giffey für die Wahl zum Abgeordnetenhaus im kommenden Jahr aufgestellt. Die Familienministerin will in Rudow antreten.

                                    Wirtschaft

                                    Der wahre Preis der Lebensmittel

                                    Die Produktion von Nahrungsmitteln hat einen großen Anteil am CO2-Ausstoß. Klimaschützer fordern schon lange ein Umsteuern - auch in Supermärkten. Nun springt die Industrie auf den Zug auf. Aus Berlin Sabine Kinkartz.

                                      Berlin

                                      Berliner Abgeordnete debattieren über Resolution zur Flüchtlingsaufnahme

                                      Die rot-rot-grüne Koalition macht weiter Druck bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland. Dem Abgeordnetenhaus liegt am Donnerstag eine Resolution vor.

                                        Berlin

                                        Sagen Sie uns, was wir ändern sollen

                                        Wie kann sich der Tagesspiegel verbessern? Machen Sie mit bei unserer Umfrage anlässlich des 75. Geburtstags unserer Zeitung.

                                          Berlin

                                          Berlins Polizei bereitet sich auf Clan-Beerdigung vor

                                          Am Freitag soll die Mutter von Arafat Abou-Chaker bestattet werden. Die Polizei bereitet sich auf einen Einsatz vor – schon wegen des Infektionsschutzes.

                                            Deutschland

                                            Berlin will Wien zum Risikogebiet erklären

                                            In der österreichischen Hauptstadt ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen zuletzt spürbar gestiegen. Laut Medienberichten soll Wien noch an diesem Mittwoch von Deutschland als Risikogebiet eingestuft werden.

                                              Berlin

                                              Bauland in Deutschland so teuer wie nie – vor allem in den Städten

                                              Die Preise für Bauland haben in Deutschland ein Rekordhoch erreicht. Binnen zehn Jahren steigen sie von 122 auf 190 Euro pro Quadratmeter.

                                                Berlin

                                                Liebig34 nennt Räumungstermin – und kündigt Widerstand an

                                                Das linksextremistische Hausprojekt stellt sich auf die Räumung am 9. Oktober ein. Die Bewohner haben bereits angekündigt, gewaltsam Widerstand zu leisten.