Lesen den Artikel : Trumps Nationaler Sicherheitsberater - Ist das der Neuanfang eines Kalten Kriegs?
Politik

Nach Tod von George Floyd: USA: Proteste gegen Rassismus halten an – nachts eskaliert die Gewalt

In den USA kam es auch eine Woche nach dem Tod von George Floyd zu Massenprotesten, Krawallen und Plünderungen. Die Polizei setzte Blendgranaten und Tränengas ein.

    Politik

    Hongkongs Regierungschefin wirft den USA „Doppelmoral“ vor

    Carrie Lam erklärte, nun könne man sehen, wie die US-Behörden mit Randalieren umgingen. Zu den Protesten in Hongkong habe es eine andere „Position“ der USA gegeben – dies nannte sie Doppelmoral „in klarster Form“.

      Politik

      EU-Außenbeauftragter Borrell: "Die Corona-Krise ist eine Warnung"

      Das 21. Jahrhundert wird geprägt durch die Konfrontation zwischen China und den USA, sagt der EU-Chefdiplomat. Europa dürfe sich nicht isolieren, sondern müsse Verantwortung übernehmen. Für Amerika sei klar: Libyen ist ein Problem der Europäer.

        Politik

        Ausschreitungen in den USA: Trump ist eine Gefahr für die nationale Sicherheit

        Mit seiner Drohung, das Militär gegen Demonstranten in Stellung zu bringen, bringt Donald Trump die Nation womöglich an den Rand eines Bürgerkriegs. Er steht mit dem Rücken zur Wand.

          Deutschland

          Afroamerikaner durch Polizeigewalt getötet - Box-Legende Mayweather zahlt Floyd-Beisetzung

          Box-Legende Floyd Mayweather (43) will die Kosten für die Beerdigung von George Floyd für dessen Familie übernehmen.Foto: USA TODAY Sports

            Politik

            Proteste in USA: Box-Legende Floyd Mayweather will Beerdigung von George Floyd bezahlen

            Viele prominente US-Sportler haben die Polizeigewalt in den USA und den Tod von George Floyd verurteilt. Box-Legende Floyd Mayweather hat nun angeboten, Floyds Beisetzung zu bezahlen. Ein anderer Top-Sportler ruft zur Besonnenheit auf.

              Politik

              Was die SPD mit dem Erbe von Andrea Nahles anfangen kann

              Nahles hat die Eckpunkte des SPD-Konzepts in einem intensiven Dialog entwickelt. Daraus kann die Partei lernen. Ein Plädoyer ihres ehemaligen Büroleiters.

                Politik

                Abstimmung in Krisenzeit: Vorwahlen in mehreren US-Bundesstaaten

                War da nicht noch was? Die USA stecken mitten im Wahljahr, doch andere Themen stehen derzeit im Vordergrund. Im Schatten der Corona-Pandemie und der gewaltsamen Proteste im Land finden nun weitere Vorwahlen statt - und zwar eine ganze Menge.

                  Politik

                  Rund 100 Übergriffe auf Journalisten in nur drei Tagen

                  In den USA kommt es im Zuge der Proteste gegen Rassismus auch vermehrt zu Attacken auf Pressevertreter. Vor allem durch Polizisten.

                    Politik

                    „Zu Beginn Tränengas, später Polizei auf Pferden und Fahrrädern“

                    US-Präsident Trump erfährt nach seiner Drohung, mit dem Militär gegen Unruhen im Land vorzugehen, jede Menge Gegenwind. In der vergangenen Nacht kam es in vielen Städten erneut zu Ausschreitungen. WELT-Korrespondent Steffen Schwarzkopf berichtet aus W

                      Politik

                      13 Göttinger Schulen müssen strengere Regeln verhängen

                      Mindestens 68 Menschen stecken sich in Göttingen bei Privatfeiern mit dem Coronavirus an. Für viele Schüler der Stadt hat das Konsequenzen.

                        Politik

                        Interview am Morgen: Antisemitismus: "Ein Judenhasser, wie er krasser kaum vorstellbar ist"

                        Der Historiker Michael Hagemeister über den "Berufsantisemiten" Hans Jonak von Freyenwald und dessen Buch "Jüdische Bekenntnisse", das Heinz-Christian Strache offenbar signiert hat.

                          Politik

                          Städte und Landkreise übermitteln nur wenige Daten an das RKI

                          In Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und dem Saarland kam es in den letzten 24 Stunden zu keinen Corona-Neuinfektionen. Doch nicht mal die Hälfte der über 400 Landkreise und Städte hat dem Robert-Koch-Institut seine Daten übermittelt.

                            Politik

                            George Floyds Bruder fordert Ende der gewalttätigen Proteste

                            Florence Floyd, der Bruder des verstorbenen George Floyd, fordert ein Ende der gewaltsamen Auseinandersetzungen. Indes hat US-Präsident Donald Trump angekündigt, militärisch gegen die Ausschreitungen in den USA vorgehen zu wollen.

                              Politik

                              Konjunkturprogramm: Autoindustrie, Familien, Kommunen: Wo will der Bund mit seinen Milliarden helfen?

                              Leere Messe- und Konzerthallen, taumelnde Unternehmen, Millionen Menschen auf Kurzarbeit – zwar kommt das öffentliche Leben immer mehr in Gang, aber die Coronakrise wird lange nachwirken. Mit Milliardenhilfen soll das Schlimmste verhindert werden. Die

                                Politik

                                Deutsche Ermittler warten weiter auf russische Unterstützung

                                Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin im August 2019 löst eine diplomatische Krise mit Russland aus. Die könnte sich nun noch verschärfen.

                                  Politik

                                  Reaktion auf Proteste: Donald Trump droht mit Einsatz des Militärs: "Abertausende schwer bewaffnete Soldaten"

                                  Selten war die Zerrissenheit Amerikas so sichtbar wie in diesem Moment. Proteste wühlen das Land auf. Wie reagiert US-Präsident Donald Trump? Mit Eskalation.

                                    Politik

                                    Fragen und Antworten: Koalition berät über Milliardenspritze für die Konjunktur

                                    Spät wird es werden. Und viele Milliarden wird es kosten. Die Spitzen von CDU, CSU und SPD wollen mit Kanzlerin Merkel heute das Konjunkturprogramm schnüren. Doch worüber wird genau debattiert und gestritten?

                                      Politik

                                      Vor dem Koalitionsausschuss: Bartsch: Autoprämie wäre «Ohrfeige für Steuerzahler»

                                      Dietmar Bartsch zeigt sich angesichts einer möglichen Autoprämie empört. Die Unternehmen sollten sich schämen, «die Steuerzahler anzubetteln», sagt der Linke-Politiker. Unterstützung erhält er vom Bund der Steuerzahler.

                                        Unterhaltung

                                        «Letztes Geschenk»: Trauer um Christo - Paris will Triumphbogen-Verhüllung

                                        Christo verpackte Wahrzeichen auf der ganzen Welt, unter anderem den Reichstag in Berlin. Nun ist der Künstler in New York gestorben. Fans und Wegbegleiter weltweit trauern. Ein letztes großes Projekt soll aber verwirklicht werden.

                                          Politik

                                          Michael Kretschmer: "Wir lernen alle miteinander"

                                          Selbst in Corona-Zeiten setzt Sachsens Ministerpräsident auf Straßendialog und runde Tische. Sein Motto: alles erklären, allen zuhören - auch Leuten mit Aluhut.

                                            Politik

                                            Zweite Autopsie widerspricht amtlichem Untersuchungsergebnis

                                            Die Familie des getöteten George Floyd gibt eine unabhängige Autopsie in Auftrag. Diese kommt zu einem anderen Ergebnis als die offizielle Untersuchung.

                                              Politik

                                              Autopsie bestätigt Erstickungstod von George Floyd

                                              Die Familie des getöteten George Floyd gibt eine unabhängige Autopsie in Auftrag. Diese kommt zu einem anderen Ergebnis als die offizielle Untersuchung.

                                                Wirtschaft

                                                Zusätzliche Strafen zulässig: VW unterliegt in «Dieselgate»-Streit vor US-Berufungsgericht

                                                Der Abgas-Skandal kostete VW seit 2015 bereits über 30 Milliarden Euro an Rechtskosten. Einem Urteil in den USA zufolge könnte es deutlich teurer für den Konzern werden.

                                                  Deutschland

                                                  Unabhängige Mediziner - Floyd laut privater Autopsie von Polizist erstickt

                                                  George Floyd ist laut einer von seiner Familie in Auftrag gegebenen Autopsie bei seiner Festnahme von der Polizei erstickt worden.Foto: action press

                                                    Welt

                                                    Der erste Höhepunkt im Ringen um Macht und Merkel-Nachfolge

                                                    In den Verhandlungen zum Konjunkturpaket ringen SPD und Union nicht nur um Milliarden für die Wirtschaft, sondern auch um die beste Ausgangslage für den Wahlkampf 2021. Besonders für Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) geht es ums Ganze.

                                                      Welt

                                                      „Teile der Grünen Jugend sollten ihr Verhältnis zur Verfassung überdenken“

                                                      Als Chef der Jungen Union will Tilman Kuban beim Thema Extremismus den „Finger in die Wunde legen“ – egal ob dieser links oder rechts motoviert ist. An die Jugendorganisationen anderer Parteien richtet er eine klare Botschaft.

                                                        Load time: 2.7476 seconds