Lesen den Artikel : „Open Skies“-Ausstieg verschärft Konflikt mit Nato-Partnern
Politik

Das Konjunkturpaket überrascht - und es ist sehr durchdacht

Anders als erwartet, haben sich Union und SPD nicht verzettelt. Die Regierung hat mit dem Konjunkturpaket ein Signal der Handlungsfähigkeit gesendet. Ein Kommentar.

    Politik

    Drei beteiligte Polizisten festgenommen – Anklage gegen Haupttäter verschärft

    Minnesotas Staatsanwaltschaft greift im Fall George Floyd durch. Auch die drei anderen an dem Einsatz beteiligten Polizisten sind in Gewahrsam. Derek Chauvin drohen nun 40 Jahre Haft.

      Welt

      Merkels Koalition gelingt ein psychologischer Coup

      Nach 21 Stunden einigt sich die GroKo auf ein gigantisches Konjunkturpaket mit einem Umfang von 130 Milliarden Euro. Hinter Maßnahmen wie der überraschenden Mehrwertsteuer-Senkung steckt eine Inszenierung mit klarem Ziel. Jetzt kommt es auf den mündige

        Politik

        Rassismus-Talk bei Maischberger - Maas wirft Trump vor, Öl ins Feuer zu gießen

        Rassenkrawalle, Konjunkturpaket, Reisewarnung, Coronaimpfstoff: „Maischberger.die woche“ hat wieder jede Menge Info im Gepäck.Foto: Das Erste

          Digital

          Donald Trump: Snapchat will wegen Rassismus keine Werbung mehr für Präsidenten-Account machen

          Der US-Präsident streitet bereits mit Twitter, nun kommt auch noch Snapchat hinzu. Die Foto-App bewirbt sein Profil nicht mehr. Trumps Helfer werten das als Versuch der Manipulation.

            Welt

            Weißes Haus vergleicht Trumps Kirchenbesuch mit Winston Churchill

            Der umstrittene Kirchenbesuch von US-Präsident Donald Trump sei vergleichbar mit Winston Churchills Streifzügen durch das zerbombte London, sagt das Weiße Haus. Trump habe für einen „Moment der Führerschaft“ gesorgt.

              Politik

              Präsident Lukaschenko löst Parlament in Minsk auf

              Alexander Lukaschenko wird oft als "letzter Diktator Europas" bezeichnet. Nun hat der weißrussische Präsident die Regierung aufgelöst. Das Land soll im August wählen – trotz Coronakrise.

                Politik

                USA: Donald Trump geht auf Distanz zu Verteidigungsminister Mark Esper

                Minister Mark Esper will das Militär nicht gegen Demos einsetzen. Trumps Sprecherin reagiert reserviert. Die Uno-Menschenrechtskommissarin ist schockiert von den Vorgängen in den USA. Der Überblick.

                  Politik

                  Merkel und China: Mehr als nur das Virus

                  Die Kanzlerin verzichtet auf einen europäischen Höhepunkt ihrer Amtszeit.

                    Politik

                    Konjunkturpaket: Der große Geldregen

                    Eine historische Wende: Die Bundesregierung nimmt in der Corona-Krise Abschied vom klassischen deutschen Sparkurs. Sie folgt der Erkenntnis: Nur massive Investionen helfen den jüngeren Generationen.

                      Politik

                      USA: Charlie Kirk soll Donald Trump zur Wiederwahl verhelfen

                      Der 26 Jahre alte Charlie Kirk ist Donald Trumps wichtigster Verbündeter im Kampf um die Millennials. Sie stellen im Herbst die größte Wählergruppe.

                        Politik

                        Die braven und die renitenten Deutschen

                        Rund 32.000 Verstöße gegen Corona-Maßnahmen, gut 1,5 Millionen Euro Bußgelder – allein in 16 deutschen Großstädten. Und die Renitenz im Lande wächst. Mitarbeiter von Ordnungsämtern werden beschimpft und attackiert. Behörden verfolgen auch ein V

                          Politik

                          Finanzhilfen: "Mit Wumms aus der Corona-Krise"

                          Mit einem 130 Milliarden Euro schweren Konjunkturprogramm will die Bundesregierung die Folgen der Pandemie bekämpfen. Teil des Pakets ist auch eine Senkung der Mehrwertsteuer. Eine Kaufprämie für Benziner und Dieselautos gibt es nicht.

                            Politik

                            Koalition einigt sich : Mehrwertsteuer, Stromkosten, Kinderbonus: Das sieht das Konjunkturpaket vor

                            Nach zwei Tagen harten Ringens ist es geschafft. Die Spitzen der großen Koalition haben sich auf ein riesiges Konjunkturpaket von 130 Milliarden Euro geeinigt. Damit sollen die Wirtschaft und der Konsum angekurbelt werden. 

                              Politik

                              Rettender Urlaub

                              Aufhebungen der Reisewarnungen machen Hoffnung. Doch von einer normalen Reisesaison sind wir noch weit entfernt. Ein Kommentar.

                                Politik

                                Große Koalition einigt sich auf 130-Milliarden-Konjunkturpaket

                                Der Bund hilft Familien, Firmen, Arbeitnehmern und Kommunen mit hohem Finanzaufwand durch die Coronakrise. Dafür muss er neue Schulden machen.

                                  Politik

                                  Nach zähen Verhandlungen: Einigung auf Milliarden-Konjunkturpaket

                                  Die GroKo hat über das Konjunkturpaket Einigkeit erzielt. Gespannt wird auf die Details der Ergebnisse gewartet.

                                    Politik

                                    300 Euro Kinderbonus! - Groko einigt sich auf Konjunktur-Paket

                                    Die Spitzen der schwarz-roten Koalition haben sich im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise auf ein Konjunkturpaket geeinigt.Foto: dpa

                                      Politik

                                      Pressekonferenz zu den Milliardenhilfen LIVE - Jetzt erklärt die Groko das neue Corona-Paket

                                      Union und SPD verhandelten zwei Tage im Kanzleramt, wohin die Milliarden fließen sollen. Jetzt treten sie vor die Presse.Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

                                        Deutschland

                                        Wegen Corona-Krise - In Leipzig geplanter EU- China-Gipfel verschoben

                                        Der für Mitte September in Leipzig geplante EU-China-Gipfel wird wegen der Corona-Krise verschoben.Foto: dpa

                                          Politik

                                          Unruhen in den USA: Drei weitere US-Polizisten in Fall George Floyd beschuldigt

                                          Der Tod des Afroamerikaners George Floyd nach einem Polizeieinsatz führt in den USA zu friedlichen Protesten, aber auch zu Ausschreitungen und Plünderungen. Verfolgen Sie hier alle aktuellen Entwicklungen. 

                                            Politik

                                            Sommerurlaub in Corona-Zeiten: So soll Reisen wieder möglich werden

                                            Die Bundesregierung will die Reisewarnung für 31 Staaten bald aufheben. Doch noch sind nicht alle Hindernisse für Ferien im Ausland beseitigt - und ein Restrisiko wird bleiben.

                                              Politik

                                              George Floyd wurde „zu Tode gefoltert“

                                              Der bei einem brutalen Polizeieinsatz getötete Afroamerikaner George Floyd wurde nach Ansicht seines Anwalts „zu Tode gefoltert“. Der 46-Jährige habe um Luft gerungen wie ein Fisch auf dem Trockenen, sagte Anwalt Benjamin Crump.

                                                Politik

                                                US-Verteidigungsminister Esper gegen Militäreinsatz im Innern

                                                In New York und anderen Städten wird nach wie vor protestiert. Für die Drohung von Präsident Trump, das Militär gegen Randalierer einzusetzen, fehlt ihm auch im eigenen Kabinett die Unterstützung.

                                                  Load time: 2.0541 seconds