Lesen den Artikel : Corona: Boris Johnsons Berater wegen Bruch der Quarantäne zunehmend unter Druck
Politik

„Das Sterben der Innenstädte ist eine unserer größten Sorgen“

Gesundheitsämter als Task Force gegen neue Corona-Wellen – und drohende Pleitewellen: Städtetags-Präsident Jung über ungeahnte Krisen-Herausforderungen.

    Politik

    Sonntagstrend - Kalbitz-Theater sorgt für AfD-Absturz

    Mitten in parteiinternen Streitigkeiten fällt die AfD in der Wählergunst weiter zurück – seit Februar ein Minus von fünf Prozentpunkten.Foto: OMER MESSINGER / AFP

      Politik

      Das wollen die Deutschen von der Politik - Diese Themen sollen jetzt dringend angepackt werden

      Anfang des Jahres war Deutschland noch ein anderes Land: Wir diskutierten über den Klimaschutz, über die verpatzte Pkw-Maut, darüber...Foto: Matthias Rietschel / dpa

        Politik

        Interview Christian Lindner - Welche Fehler haben Sie gemacht, Herr Lindner?

        Die FDP und ihr Chef sehen die Corona-Maßnahmen der Großen Koalition kritisch. Christian Lindner wünscht sich ein schnelleres Hochfa...Foto: Niels Stranick

          Politik

          Geforderte Kabinettsumbildung - Söder macht ’nen Rückzieher

          Ein Thema stand doch nicht auf der Tagesordnung des CSU-Parteitages: die von Markus Söder geforderte Kabinettsumbildung in Berlin.Foto: dpa

            Politik

            Bildungsministerin - Karliczek will vier Milliarden für Ganztagsschulen

            Die Bundesbildungsministerin will einen Teil der Corona-Milliarden in den Ausbau der Grundschulen lenken.Foto: POOL / Reuters

              Deutschland

              Abschied in Corona-Zeiten - Ich wünschte, ich hätte dich geküsst, Papa!

              Wie die frühere BamS-Reporterin Miriam Hollstein den Tod ihres Vaters erlebte.Foto: Privat

                Deutschland

                Alfons Blum weinte auf Corona-Demo - Die Liebesgeschichte des Tränen-Rentners

                Ein älterer Herr bricht auf einer Corona-Demo in Tränen aus,. Ein Demonstrant brüllt ihn nieder. Doch der Rentner bietet ihm Paroli!Foto: Jacob Schröter

                  Politik

                  Als „Fußballteam“ getarnt - Diese Festnahme führte zur Terrorzelle der Tadschiken

                  Der Verfassungsschutz warnt vor einem gefährlichen Netzwerk, das offenbar Anschläge für ISIS in Deutschland vorbereitet.Foto: dpa

                    Politik

                    Russland ermöglicht bei Wahlen elektronische Abstimmung

                    Stimmabgabe per Mausklick: In Russland können Menschen künftig auch per Software oder Brief wählen. Kritiker befürchten, dass Ergebnisse so leichter manipuliert werden könnten.

                      Politik

                      Corona und Prostitution in Amsterdam: Lockdown im Rotlichtviertel

                      Amsterdam ist bekannt für sein Amüsierviertel De Wallen. Gaffer und Partytouristen waren bis zur Corona-Pandemie ein Problem. Die Regierung will das ändern. Die Folge: Sexarbeiterinnen fürchten um ihren Job.

                        Politik

                        Verstöße gegen britischen Lockdown: Druck auf Johnsons Top-Berater Cummings steigt

                        Britischen Medien zufolge verstieß Dominic Cummings gleich mehrfach gegen die Corona-Auflagen der Regierung. Mit den neuen Enthüllungen wackelt auch seine Verteidigung.

                          Sport

                          Pause, abgesagt, verschoben? - So steht es um die großen Sportarten

                          Die große BamS-Übersicht: Welches Event ist abgesagt, welches nur verschoben? Welche Liga pausiert noch – und wie lange?Foto: Sebastian Gollnow / dpa

                            Berlin

                            28 infizierte Geflüchtete werden in Quarantäne-Unterkunft verlegt

                            28 Menschen haben sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Buch infiziert, viele weitere hatten Kontakt. Der Flüchtlingsrat kritisiert die Unterbringung.

                              Politik

                              Coronavirus in Iran: Die doppelte zweite Welle

                              Iran war ein frühes Zentrum der Coronakrise. Nach einem vergleichsweise kurzen Lockdown steigen die Fallzahlen wieder deutlich. Es ist nicht das einzige Problem, mit dem die Islamische Republik zu kämpfen hat.

                                Gesundheit

                                Corona-Speck: Gestörtes Essverhalten in der Krise

                                Woher die Pfunde jetzt kommen und wie wir sie wieder los werden.

                                  Politik

                                  Profiteure der Corona-Krise - Wie Superreiche sich jetzt überall einkaufen

                                  Die Corona-Krise bringt Unternehmen in Finanznot. Investoren nutzen diese Gelegenheit, um sich bei schwächelnden Firmen einzukaufen.Foto: GUGLIELMO MANGIAPANE / Reuters

                                    Politik

                                    Geplanter Rettungsschirm: Wo Heimat Solidarität braucht

                                    Wer Gemeinden und Städte verarmen lässt, entfremdet die Menschen der Demokratie. Ihnen mit einem Schuldenerlass zu helfen, ist nicht unfair gegenüber reicheren Ländern, sondern gut angelegtes Geld.

                                      Politik

                                      Nukleare Teilhabe: Weg mit den Atomwaffen

                                      Amerika muss seine Wasserstoffbomben endlich aus Deutschland abziehen. Diese Forderung ist nicht billig, sondern sie ist bereits Recht.

                                        Politik

                                        AfD und Corona: Wie die Partei die Proteste zu vereinnahmen versucht

                                        Die AfD versucht, die Proteste gegen die Corona-Regeln für sich zu vereinnahmen. Der Erfolg ist bisher mäßig - auch weil der interne Machtkampf die Partei lähmt.

                                          Welt

                                          Spanien öffnet Grenze für Touristen einen Monat später als Italien

                                          Statt im Juni wie Italien will Spanien erst ab Juli Touristen empfangen. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat angekündigt, die landesweiten Corona-Vorschriften bald aufzuheben. Alle Entwicklungen im Liveticker.

                                            Deutschland

                                            Wegen Corona-Beschränkungen - Massen-Demos mit Autokorsos in ganz Spanien

                                            Tausende haben bei Kundgebungen in ganz Spanien gegen die Anti-Corona-Maßnahmen den Rücktritt des sozialistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez gefordert.Foto: Pablo Blazquez Dominguez / Getty Images

                                              Politik

                                              Union erreicht in Umfrage wieder 40 Prozent

                                              Die Unionsparteien haben in der Wählergunst wieder zugelegt. Im aktuellen „Trendbarometer“ legten CDU und CSU im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt zu und kamen auf 40 Prozent. Die SPD kam auf 15, die Grünen auf 16 Prozent. Die FDP verlor

                                                Gesundheit

                                                Neues Maßnahmenpaket: "Von Ver- zu Geboten": Thüringen will allgemeine Corona-Beschränkungen beenden

                                                Mundschutz, Mindestabstand und Kontaktbeschränkungen könnten für viele Thüringer bald der Vergangenheit angehören: Nach dem Willen von Ministerpräsident Ramelow sollen die allgemeinen Einschränkungen Anfang Juni enden. Andere Länder halten sich b

                                                  Hamburg

                                                  Hamburg - Erst Corona – dann Einbrecher : Münzhändler verzweifelt: „So werden Menschen gebrochen“

                                                  Seit 15 Jahren betreibt Ricardo Hindernack an der Eiffestraße sein Geschäft: „Münzen und noch viel mehr.“ Neben den Eckkneipen sind es solche kleinen Läden, die einem Stadtteil erst sein Gesicht geben. Doch es werden immer weniger. Den 60-jährige

                                                    Politik

                                                    "Open Skies"-Vereinbarung: Russland sieht keine Chance auf neues Abkommen

                                                    Die Regierung in Moskau reagiert kühl auf die Ankündigung der USA, das "Open Skies"-Abkommen zu verlassen. Eine neue Vereinbarung zur Vertrauensbildung ist nicht in Sicht.

                                                      Politik

                                                      USA sollen Atomtest in Erwägung gezogen haben

                                                      Erst kündigen die USA das Luftüberwachungsabkommen „Offener Himmel“. Nun wurde ein Zeitungsbericht öffentlich, der Abrüstungsaktivisten alarmiert.