Lesen den Artikel : Hertha BSC gewinnt das Berliner Stadtderby gegen Union Berlin deutlich
Wirtschaft

Urban Tech Republic: Berliner Tegel-Projekt: «Wir scharren mit den Hufen»

Firmen, Institute, Arbeitsplätze: Viel Hoffnung ruht auf dem Areal, auf dem heute noch der Flughafen liegt. Dass er nun früher schließen soll, ist für die Projektverantwortlichen eine ganz neue Situation.

    Sport

    Warum beim FC Schalke über einen Tabubruch diskutiert wird

    Die Corona-Krise sorgt dafür, dass beim FC Schalke an einem ehernen Gesetz gerüttelt wird. Klub-Boss Tönnies will eine Debatte über eine Ausgliederung der Profiabteilung führen. Viele Fans sind skeptisch, es droht eine Zerreißprobe.

      Unterhaltung

      Nach Tränenausbruch - Lili Paul-Roncalli gewinnt „Let's Dance“

      Noch nie wurden in einem Finale von „Let's Dance“ so viele Punkte vergeben. Am Ende gibt's Tränen und eine riesige Überraschung.Foto: Gregorowius, Stefan / picture-alliance

        Sport

        Für die Liga-Rettung - Reis setzt neue VfL-Reizpunkte

        Im Erfolg macht man die größten Fehler. Damit's beim VfL nach dem 3:0 gegen Heidenheim nicht so ist, zieht Trainer Reis die Zügel an.Foto: Lukas Schulze / Getty Images

          Sport

          Hertha BSC ist Berliner Stadtmeister

          Hertha BSC dreht im zweiten Durchgang groß auf und siegt gegen den überforderten 1. FC Union im ersten Berliner Derby ohne Fans 4:0.

            Fußball

            Zwischen Ramadan und Derby-Fieber: Irres England-Gerücht um Gladbach-Star

            Der Linksverteidiger konnte im Gladbach-Dress bislang überzeugen.

              Sport

              Obwohl er noch ohne Profi-Einsatz ist - Engländer jagen Borussia-Bubi!

              Auf seinen ersten Profi-Einsatz wartet Kaan Kurt (18) noch, im Blickfeld englischer Topklubs steht das Gladbach-Talent trotzdem schon.Foto: Borussia Moenchengladbach via Getty Images

                Sport

                4:0-Erfolg gegen Union: Hertha jubelt diesmal züchtig

                Bei Hertha BSC ist plötzlich vieles anders: Unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia gelingt dem Team wieder ein hoher Sieg und eine eindrucksvolle Wiedergutmachung für die Derby-Schmach der Hinrunde.

                  Sport

                  Die Krise bei Werder Bremen - Wird Schaaf als Ratgeber jetzt noch wichtiger?

                  Seit 2018 ist Double-Trainer Thomas Schaaf (59/Foto) als Technischer Direktor zurück bei Werder. In dieser absoluten Krisen-Situatio...Foto: picture alliance / foto2press

                    Sport

                    Völlig aufgelöst – Union verliert sich 0:4 im Olympiastadion

                    Der 1. FC Union unterliegt im Derby nach schwacher Leistung 0:4. In der zweiten Halbzeit brechen bei den Köpenickern alle Dämme.

                      Fußball

                      Bundesliga: Hertha BSC überrumpelt Union Berlin mit drei Toren in zehn Minuten

                      In der ersten Hälfte verlief das Berlin-Derby ruhig, doch nach der Pause schlug Hertha gleich doppelt zu. Union leistete kaum Gegenwehr. Bei Hertha glänzte Vedad ibisevic.

                        Sport

                        Aussortiert! Reinrotiert! Derby-Held! - Herthas Tor-Opa Ibisevic erledigt Union in 71 Sekunden

                        Aussortiert, reinrotiert, Union mal eben abserviert! Hertha-Opa Vedad Ibisevic (35) entscheidet das Stadt-Derby gegen Union.Foto: POOL / Reuters

                          Welt

                          Bei Hertha hakt es nur an der Vereinshymne

                          Hertha BSC Berlin gewinnt unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia weiter. Im Derby gegen Union siegen die Herthaner verdient 4:0. Nach einer zähen ersten Hälfte bringt Vedad Ibisevic die Gastgeber auf die Siegerstraße.

                            Politik

                            Corona-Hygieneplan macht sinnvolle Bildung unmöglich

                            Noch immer müssen viele Kinder auf Kita und Schule verzichten. Das hat so, wie es organisiert ist, keinen Sinn. Ein Kommentar.

                              Sport

                              Zwischen Meisterschaft und Mängelliste - So schneidet Dortmund im Titel-TÜV ab!

                              Wolfsburg, Bayern, Paderborn. Will der BVB Dauer-Meister München nach 7 Titeln in Serie entmachten, sind 3 Siege alternativlos.Foto: Witters

                                Sport

                                Bayerns 80-Mio-Bankdrücker - England-Interesse an Hernandez

                                Lucas Hernandez kostete 80 Millionen, spielt aber aktuell keine Rolle. Nun gibt es sogar bereits Interesse aus dem Ausland.Foto: Dennis Brosda

                                  Deutschland

                                  Lok-Co-Trainer macht Schluss mit Fußball - Adler wechselt zu Kaufland

                                  Adler wechselt zum Lebensmittel-Unternehmen Kaufland, wird dort in der Logistik in einer leitenden Position arbeiten.Foto: Susann Friedrich

                                    Sport

                                    Chaos in der 3. Liga - Magdeburg beantragt Spielverlegungen

                                    Viele Drittligisten wollen gegen den Re-Start am 30. Mai rechtlich klagen. Der 1. FC Magdeburg beantragte Spielverlegungen.Foto: Ronny Hartmann

                                      Sport

                                      Leroy-Jacques Mickels - Flitterwochen müssen warten

                                      Ist sie eine Gold- oder Pech-Marie? MSV-Profi Leroy Mickels heiratete seine Marie, aber die nächsten Tage verbringt er nicht mit ihr!

                                        Sport

                                        Plötzlich 0:2 – Doppelschlag erwischt Union kalt

                                        Gelingt dem 1. FC Union auch im Olympiastadion ein Erfolg gegen Hertha? Das Stadtderby jetzt live im Blog – hier aus der Perspektive des 1. FC Union.

                                          Sport

                                          Eintracht baut auf Abwehr-Routinier - Hasebe bleibt noch ein Jahr!

                                          Von wegen „altes Eisen“. Es hat ein bisschen länger gedauert als sonst, aber jetzt ist es perfekt: Makoto Hasebe (36) bleibt.Foto: picture alliance / HMB Media/ He