Lesen den Artikel : Bundesrat: Union und FDP wollen gegen Düngeverordnung stimmen
Wirtschaft

Altersvorsorge: Kommission lehnt Wechsel bei Rentensystem ab

Nach zwei Jahren Arbeit legt das von der Bundesregierung eingesetzte Expertengremium seinen Abschlussbericht vor. Es empfiehlt, die Bezüge weiterhin auf einem Mindestniveau abzusichern, ohne die Beitragszahler zu überfordern.

    Staat & Soziales

    Grundrente: Bundesrat sieht Änderungsbedarf

    Die Grundrente ist nach langem Streit vom Bundeskabinett beschlossen worden. Nun hat die Länderkammer einige Verbesserungsvorschläge gemacht.

      Unternehmen & Märkte

      Motionlogic: Deutsche Telekom stellt Firma hinter Corona-Handydaten ein

      Motionlogic lieferte in der Coronakrise anonyme Handydaten ans Robert Koch-Institut. Nun will die Deutsche Telekom die Firma abwickeln - aus wirtschaftlichen Gründen.

        Wirtschaft

        Corona-Krise: Wie Kurzarbeit funktioniert

        Die deutsche Variante gilt als gutes Überlebens-Modell bei Krisen, führt aber zu Unsicherheit bei Arbeitnehmern. Was Arbeitgeber und Beschäftigte jetzt wissen müssen: Antworten auf die wichtigsten Fragen.

          Wirtschaft

          Wirtschaftshistoriker: "Wir sind erst am Anfang der Krise"

          Die Corona-Krise habe Ähnlichkeit mit Kriegsökonomien, sagt der Historiker Albrecht Ritschl im DW-Gespräch. Und sie könne die Ausmaße der Weltwirtschaftskrise erreichen. Deutschland sei dennoch besser gut gerüstet.

            Unternehmen & Märkte

            Diesel-Musterklage: Großes Interesse an VW-Vergleichsangebot

            Der außergerichtliche Vergleich zwischen VW und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen in der Dieselaffäre war mühsam. Offenbar wollen aber viele Betroffene das Ergebnis annehmen.

              Wirtschaft

              Umfrage des DIHK: Wirtschaft erwartet noch deutlich stärkere Corona-Einbußen

              Viele Firmen ächzen unter der Corona-Krise - und die Probleme dürften sich noch verschärfen. Möglichst rasch sollen nun staatliche Hilfen fließen. Einige denken aber auch schon an die Zeit des Neustarts.

                Wirtschaft

                Das hamstern die Deutschen wirklich – und so reagieren Rewe, Lidl und Aldi

                Der Lebensmittelhandel legt extrem zu: Verkaufszahlen einzelner Artikel steigen gleich mehrere Hundert Prozent. Toilettenpapier ist jedoch nicht der Spitzenreiter. Und manche Supermärkte veranlasst die hohe Nachfrage zu einer neuen Werbe-Strategie.

                  Wirtschaft

                  Der Güllestreit ist vorbei

                  Der Bundesrat will das Grundwasser besser schützen und stimmt den verschärften Regeln zu. Die Bauern gewinnen aber Zeit.

                    Wirtschaft

                    Das könnte die Corona-Katastrophe kosten

                    Zum jetzigen Zeitpunkt vorherzusagen, wie viel die Corona-Krise am Ende kosten wird, ist gewagt. Der Versuch hilft aber, die Dimension zu verstehen. Am Beispiel von VW wird schlaglichtartig deutlich, worum es geht.

                      Wirtschaft

                      Systemrelevante Berufe: Wer waren noch mal die Leistungsträger der Gesellschaft?

                      Besserverdiener sehen sich gern als Leistungsträger der Gesellschaft. Jetzt zeigt eine Studie, in systemrelevanten Berufen verdienen Menschen im Durchschnitt schlecht.

                        Wirtschaft

                        So können Berliner Betriebe seit 12 Uhr Landes- und Bundeshilfen beantragen

                        Bund und Länder haben diverse Hilfsprogramme initiiert, um Selbstständigen in der Coronakrise zu helfen. Doch wer kommt an welches Geld? Ein Überblick.

                          Wirtschaft

                          Boreout - der langweilige Bruder des Burnout-Syndroms

                          Unterforderung und gähnende Langeweile im Job - auch das kann auf Dauer krankmachen. Beim Boreout-Syndrom tun Betroffene dennoch weiterhin so, als seien sie schwer beschäftigt. Klingt absurd, ist es aber nicht.

                            Wirtschaft

                            Deichmann, H&M und Adidas : Immer mehr Händler stoppen Mietzahlung

                            Miete berappen für Geschäfte, die nicht öffnen dürfen? Dazu haben aktuell selbst erfolgreiche Handelsketten keine Lust. Sie stoppen die Überweisungen. Doch wer muss am Ende die Rechnung zahlen?

                              Unternehmen & Märkte

                              Drägerwerk fordert Klarheit über Verteilung von 10.000 bestellten Beatmungsgeräte

                              Die Firma Drägerwerk stellt Beatmungsgeräte her und arbeitet einen Großauftrag von Gesundheitsminister Spahn ab. Doch Firmenchef Stefan Dräger fürchtet nach SPIEGEL-Informationen, die Maschinen könnten falsch verteilt werden.

                                Wirtschaft

                                Corona-Krise: Größter Spargelbauer Deutschlands: "Wir werden dieses Jahr nur etwa die Hälfte ernten"

                                Wegen der Corona-Krise fehlen tausende Erntehelfer. Viele Bauern sind verzweifelt. Spargelbauer Heinrich Thiermann sieht in der Krise jedoch auch eine Chance. 

                                  Staat & Soziales

                                  Corona-Krise: Warum ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle keine gute Lösung wäre

                                  Hunderttausende fordern in der Coronakrise ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle, um den sozialen Absturz von Millionen Menschen zu verhindern. Ist das wirklich eine gute Idee?

                                    Politik

                                    Corona-Krise: Union springt in Umfrage auf Langzeit-Hoch

                                    Immer wieder waren auch die Umfragewerte der Union nicht rosig - jetzt tut sich was. Offenbar können sich CDU und CSU in der aktuellen Krise mehr Zustimmung sichern.

                                      Wirtschaft

                                      Demografischer Wandel : Rente mit 67 soll bleiben

                                      Wie kann Deutschland die Folgen des demografischen Wandels auffangen? Darüber hat sich die Rentenkommission Gedanken gemacht. Die Ergebnisse liegen der Regierung nun vor.

                                        Wirtschaft

                                        Entwicklungshilfe: "Wer Hunger leidet und sich mit dem Virus infiziert, stirbt"

                                        In der Enge von Slums und Flüchtlingslagern sei Corona ein Todesurteil auch für Junge, sagt WFP-Chefökonom Arif Husain. Bezahlbare Arznei müsse gefunden werden – schnell.

                                          Wirtschaft

                                          Nach der „Vorstands-Soap“ beginnt für ProSiebenSat. 1 der Überlebenskampf

                                          Nach nicht einmal zwei Jahren hört Max Conze als erfolgloser Vorstandschef von ProSiebenSat. 1 auf. Dabei spielen die Folgen des Coronavirus in der Krise des Konzerns noch die kleinste Rolle. Der nämlich droht, sich selbst zu zerlegen.

                                            Welt

                                            Coronavirus in Deutschland: Söder macht von der Leyen schwere Vorwürfe

                                            Eigentlich wäre die Corona-Krise "die Stunde der EU-Kommission", sagt der bayerische Ministerpräsident. "Aber es ist merkwürdig still in Brüssel." Der Bundesrat macht den Weg für das Hilfspaket der Bundesregierung frei.

                                              Politik

                                              Corona-Krise: Wie lange halten wir das noch durch?

                                              Corona und die dramatischen Folgen für die Wirtschaft: In Folge drei von "Das Politikteil" diskutieren wir, ob das Rettungspaket ausreicht – und wer die Rechnung bezahlt.

                                                Welt

                                                Union gewinnt sieben Punkte hinzu – AfD büßt deutlich ein

                                                Im „Politbarometer“ katapultiert sich die Union auf 33 Prozent – ihr bester Wert seit fast zwei Jahren. Die AfD verliert vier Punkte. Bei den Politikern sind die Hauptprotagonisten der Corona-Krise unter den Top vier.

                                                  Unternehmen & Märkte

                                                  Corona-Krise: H&M, Adidas und Deichmann wollen keine Miete mehr zahlen

                                                  Weil die Läden wegen der Coronakrise wochenlang geschlossen sind, setzen viele Modehändler ihre Mieten aus. Auch H&M Deutschland zahlt für seine 460 Filialen keine Miete mehr.

                                                    Wirtschaft

                                                    Fast 200.000 VW-Dieselkunden: Großes Interesse an Vergleichsangeboten für VW Diesel

                                                    Bei vielen Teilnehmern der Diesel-Musterklage gegen Volkswagen scheint das Interesse an einem schnellen Vergleich groß.

                                                      Wirtschaft

                                                      Mit diesem Tilgungsplan können wir uns die Corona-Schulden leisten

                                                      Der Präsident des Bundesrechnungshofs begrüßt das nun auch vom Bundesrat verabschiedete Mega-Hilfspaket. Er mahnt aber die Einhaltung des Tilgungsplans an. Die jährliche Rate, die ab 2023 gezahlt werden muss, ist beachtlich.

                                                        Politik

                                                        Corona-Krisenherd Nummer 1: Unglaubliche Zahl zeigt das Drama, das die USA erleben

                                                        Die Fallzahlen schießen in die Höhe, die Folgen sind extrem.

                                                          Deutschland

                                                          Wegen Corona - Kurzarbeit bei Lufthansa trifft 31000 Mitarbeiter

                                                          Die Lufthansa hat Kurzarbeit für rund 31.000 Mitarbeiter in Deutschland angemeldet. die Regelung gilt vorerst bis zum 31. August.Foto: Uli Deck / dpa