Lesen den Artikel : Warum nicht gleich die Senioren in Lagern konzentrieren?
Welt

AfD heißt jetzt Angst für Deutschland

Wird die AfD zum Corona-Opfer? In Umfragen verliert die Partei. Doch sie setzt entschlossen auf den Stimmungsabschwung, den sie nahen zu spüren meint. Man sollte das nicht unterschätzen.

    Politik

    Deutscher Ethikrat: Begleitschäden sind zumutbar

    Trotzdem fordern die Sachverständigen eine offene Debatte über Solidaritätskonflikte.

      Lernen

      Hilferuf einer Ärztin – das neue Bergamo heißt New York

      „Die Menschen sterben“: Ein Video der „New York Times“ zeigt den Hilferuf einer Ärztin aus New York. Es fehle an Beatmungsgeräten und Schutzmasken.

        Politik

        Coronavirus: Altenheime sind dem Virus schutzlos ausgeliefert

        Pflegeverbände beklagen die völlig unzureichende Ausrüstung der Heime im Kampf gegen die Epidemie. Vielerorts fehlt es am Nötigsten.

          Welt

          Ein neues Trauma für Flüchtlingsfamilien

          Hamsterkäufe, Schulschließungen, Ausgangssperren: Viele Flüchtlingsfamilien erleben durch die Corona-Pandemie erneut ihr Trauma. Umso wichtiger, dass wir den Eltern helfen, ihre Kinder in der Krise zu stärken, sagt unser Gastautor.

            Welt

            In der Corona-Krise zeigt sich die Stärke der GroKo

            Durchhaltewillen, Prioritätensetzung und Verantwortungsgefühl statt Panik: Das sind die politischen Zutaten, mit denen man eine Krise meistert. In der SPD zeigt sich nun, wer das verstanden hat. Es sind nicht die Vorsitzenden.

              Welt

              Regierungen müssen zuerst für die Bürger ihres Landes sorgen

              Solange welches Land auch immer medizinische Kapazitäten hat, um Corona-Patienten anderer Länder aufzunehmen, muss es das aus Nächstenliebe tun. Aber es kann realiter nicht allen Bedürftigen ein Intensivbett anbieten. Das mag grausam klingen, ist aber

                Wirtschaft

                Kommentar: Wie viele Corona-Tote wollen wir uns leisten?

                Man glaubt, seinen Augen und Ohren nicht zu trauen. Nach zwei Wochen Stillstand fangen die ersten an, Rechnungen aufzustellen: Tote versus Wirtschaftswachstum. Das darf nicht sein, meint Henrik Böhme.

                  Berlin

                  TXL-Debatte, nächster Teil

                  Gut was los am Berliner Flughafen: Jetzt mischt auch die SPD in Reinickendorf mit - nennt aber eine Einschränkung in der Corona-Krise.

                    Welt

                    Keine Experimente!

                    Taxifahrern, Imbissbudenbesitzern und Hoteliers bleiben die Kunden weg. Doch wer im Kampf gegen die Pandemie nach den wirtschaftlichen Kosten fragt, gilt als eiskalter Neoliberaler. Dabei hat der Shutdown enorme soziale Folgen – und darf nicht zu lange

                      Wirtschaft

                      Desinfektionstrupps und Vor-Ort-Schnelltests – Maschen der Corona-Betrüger

                      Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist für Betrüger ein gutes Umfeld, um mit perfiden Tricks und Methoden illegal abzukassieren. Ob sogenannte Einschleichdiebe oder vermeintliches medizinisches Personal – ihre „Zielgruppe“ ist fast immer die g

                        Welt

                        Debatte über Inlandseinsätze? „Gefährliche Schnapsidee“

                        Der Chef der Bundeswehr-Reservisten fordert in der Corona-Krise eine Debatte über den Einsatz der Bundeswehr im Inland. SPD und Opposition attackieren den CDU-Politiker. Die Grünen sprechen von „ideologischen Phantomdebatten“.

                          Gesundheit

                          Im Warmen keimen sie schneller - Es liegt an der Jahreszeit: Kartoffeln eignen sich derzeit nicht zum "Hamstern"

                          Kartoffeln zu hamstern, bringt nichts. Im Frühling fangen sie ratzfatz an zu keimen - und sollten dann nicht mehr verzehrt werden. Das erklärt der Deutsche Kartoffelhandelsverband (DKHV).

                            Welt

                            Unsere Verkitschung der Natur hat fatale Folgen

                            Lange haben Forscher vor einer Pandemie gewarnt – und doch kam sie überraschend. Dieses Prinzip gilt bei allen Umweltkatastrophen: Die moderne Gesellschaft verklärt die Natur. So ist es auch in der Klimadebatte.

                              Welt

                              „Wenn das vorbei ist, wird in Deutschland eine Aufholjagd beginnen“

                              Wegen der Corona-Pandemie greift der Staat in unvorstellbarem Maße ins Wirtschaftsleben ein. Der frühere Finanzminister Theo Waigel (CSU) hält das für richtig, fordert für die Zeit nach der Krise aber eine marktwirtschaftliche Kehrtwende.

                                Eine Lektion in Zusammenhalt

                                Politik

                                Coronavirus in den USA : Senioren der US-Wirtschaft opfern? Texanischer Vize-Gouverneur sorgt mit Äußerungen für Aufregung

                                Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie treffen die US-Wirtschaft hart. Der texanische Vize-Gouverneur will dies nicht weiter hinnehmen. Wenn es nach ihm ginge, sollten Senioren ihren Tod für den Schutz der Wirtschaft in Kauf nehmen.

                                  Deutschland

                                  Corona-Horror in Spanien - Madrid wird zur Infektionszelle

                                  Katastrophale Zustände in einem Altenheim in Madrid: Im Kampf gegen Corona entdeckten Soldaten verwahrloste Senioren und Leichen!Foto: Bernat Armangue / dpa

                                    Welt

                                    In Zeiten von Corona sind die Städter völlig hilflos

                                    Geschlossene Bars und Opern, der Besuch im Fitnessstudio verboten, die U-Bahn zu gefährlich: Nirgends ist der Freiheitsverlust stärker spürbar als in den Städten. Beginnt mit der Krise ein Trend zur Flucht in die Provinz?

                                      Politik

                                      Trump-Parteifreund - US-Politiker will Alte für die Wirtschaft opfern

                                      Wirtschaft first – egal um welchen Preis! Der Vize-Gouverneur des US-Bundesstaats Texas will Großeltern in der Corona-Krise opfern.Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

                                        Welt

                                        Die Milchmädchenrechnung des Corona-Staates

                                        Nach beispiellosen Freiheitsbeschränkungen für jeden Bürger schwingt sich der Staat auch in der Wirtschaft mit gigantischen Ausgabenprogrammen zum alles entscheidenden Akteur auf. Was dem Corona-Staat fehlt, ist eine Exit-Strategie.

                                          Welt

                                          Selbst in der Krise dreht sich Trump nur um sich selbst

                                          Wer gehofft hatte, Trump werde sich in diesen Zeiten zu einem Staatsoberhaupt entwickeln, das seinen Namen verdient, sieht sich aufs Schlechtere belehrt. Die USA werden derzeit von Gouverneuren, Bürgermeistern und Wissenschaftlern regiert.

                                            Welt

                                            Ich habe Zweifel

                                            Shutdown. Stillstand. Pause. Mute. Kaum Kontakt. Atem anhalten. Ruhe. Vakuum. Nichts: Die Corona-Pandemie hat unseren Alltag radikal verändert. Das musste sein. Aber der Ausnahmezustand muss auch wieder enden. Bald.

                                              Welt

                                              Liberaler Föderalismus funktioniert nur mit mündigen Bürgern

                                              Mitten in der Corona-Pandemie widersetzten sich manche mit fast kindlicher Begeisterung den Verordnungen. Aus dieser schweren Krise muss die Politik dringend die notwendigen Schlüsse ziehen, meint der ehemalige VW-Chef in einem Gastbeitrag.

                                                Hamburg

                                                Hamburg - Kriminalfall in Hamburg: Polizei findet ermordeten Rentner in Wohnung

                                                Schockfund in Wilhelmsburg! Polizisten haben am Sonntagmittag einen Rentner tot in seiner Wohnung gefunden. Ein Bekannter hatte die Beamten alarmiert, weil er den Senioren einige Tage nicht erreichen konnte. Der 83-Jährige wurde Opfer eines Verbrechen.

                                                  Berlin

                                                  Gesundheitssenatorin ruft Senioren zur Selbstquarantäne auf

                                                  Jetzt 1077 Infizierte registriert + Dutzende Friedhöfe werden für Besucher geschlossen + BVG will bei Bedarf mehr Züge einsetzen + Der Virus-Blog für Berlin.

                                                    Unterhaltung

                                                    Nach Metoo-Debatte - Neuer Job für Kevin Spacey

                                                    Der einstige Hollywood-Garant Kevin Spacey fiel 2017 in Ungnade. Doch jetzt geben Unternehmer aus München ihm wieder eine Plattform.Foto: Netflix

                                                      Welt

                                                      Keine Zarin, sondern Helferin

                                                      Die Bundeskanzlerin möchte, dass der Beginn einschneidender Maßnahmen nicht als Zwang von oben empfunden wird. Markus Söder denkt da anders – und er hat einen eigenen Grund dafür. Aber auch Söder zeigt, dass er weiß, worauf es jetzt vor allem anko