Lesen den Artikel : Afghanistan: USA und Taliban einigen sich
Politik

Venezuela: Nicolás Maduro droht Herausforderer mit Inhaftierung

Venezuelas Präsident hat angekündigt, seinen Konkurrenten Juan Guaidó festnehmen zu lassen. Die Anordnung des Gerichts stehe zwar noch aus. Aber "dieser Tag wird kommen".

    Politik

    Neuer Vorschlag zu EU-Haushalt wird im Parlament kritisiert

    Ratschef Michel legt einen Kompromiss für den europäischen Etat vor. Auch die Kanzlerin zeigt sich verhandlungsbereit – fordert aber Kürzungen im Agrarbereich.

      Politik

      Regelt AKK ihre Nachfolge schon am Rosenmontag?

      Armin Laschet, Friedrich Merz und Jens Spahn bringen sich in Stellung: Der neue CDU-Chef könnte schon vor den Sommerferien im Amt sein.

        Politik

        US-Justizministerium stellt Ermittlungen gegen Ex-FBI-Vize ein

        Einen Tag nach der Kritik von Justizminister William Barr an Donald Trumps Tweets hat sein Ressort Untersuchungen gegen Ex-FBI-Vize Andrew McCabe eingestellt. Dessen Entlassung war 2018 von Trump gefeiert worden.

          Politik

          Soziale Gerechtigkeit: Das Leben als Lotterie

          Manche sind mit besseren Voraussetzungen geboren als andere. Der moderne Sozialstaat gleicht das aus. Doch Deutschland hat ihn verkümmern lassen. Es gibt viel zu tun: Vor allem muss der Mindestlohn erhöht werden.

            Politik

            Thüringen: Was, wenn die AfD für Ramelow stimmt?

            Der Linken-Politiker will sich mit zugesicherten Stimmen von der CDU und FDP vor einer Wahl zum Ministerpräsidenten mit Hilfe der AfD schützen. Eine Wahl zum Ministerpräsidenten nicht annehmen - das hat noch keiner gemacht.

              Welt

              Bürgerkrieg in Deutschland. Nicht weniger sollen die Männer geplant haben

              Der Generalbundesanwalt hat zwölf Personen wegen Terrorverdachts festgenommen. Die Rechtsextremen sollen sich im Internet vernetzt und vorgehabt haben, bürgerkriegsähnliche Zustände durch Anschläge herbeizuführen. Einer arbeitete ausgerechnet bei de

                Politik

                Pläne der Nazis vereitelt : Der Spion, der Krakau vor der Vernichtung rettete

                Als die Rote Armee im Winter 1945 immer näher rückt, wollen die Nazis Krakau fluten und zerstören. Doch einem sowjetischen Spion gelingt es, die Stadt vor der totalen Vernichtung zu bewahren. 

                  Politik

                  Macrons Kandidat für Pariser Kommunalwahl zieht sich zurück

                  Macron hatte ein Zerwürfnis mit seiner Partei riskiert, um seinen Mann durchzusetzen. Der tritt wegen eines Sexvideos ab. Ein Rückschlag auch für Macrons Wiederwahl.

                    Politik

                    Bundesweite Festnahmen: Terrorgruppe wollte "bürgerkriegsähnliche Zustände" auslösen

                    Ihr Plan: Anschläge auf Politiker, Muslime und Asylbewerber. Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen zwölf Rechtsextreme. Mindestens einer von ihnen soll sich bereits eine Waffe besorgt haben.

                      Deutschland

                      Mitarbeiter fürchten um Jobs - Unsere Angst ist REAL

                      Supermarkt-Kassiererin Heike S. (52) ist verzweifelt: „Ich arbeite seit 23 Jahren bei Real, habe jetzt Angst um meinen Job.“Foto: Hojabr Riahi

                        Politik

                        Armin Laschet spricht bei Treffen der CDU in Hessen

                        Bislang hielt sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet in Sachen AKK-Nachfolge bedeckt. Nun spricht er beim Valentinstreffen der CDU in Hessen. Ob er sich dort zu seinen Plänen äußert, sehen Sie hier live.

                          Politik

                          Erste Gesetze müssen wegen Thüringen-Chaos warten

                          Erstmals seit 30 Jahren tagt die Länderkammer unvollständig. Ein Gesetz, dessen Umsetzung offenbar von Stimmen des Freistaats abhängt, wurde verschoben, wie die Berliner SPD-Politikerin Sawsan Chebli WELT sagte: „Uns fehlte die Mehrheit.“

                            Welt

                            FDP contra AfD – aber nicht überall

                            Nach dem Thüringen-Debakel setzt die FDP auf harte Abgrenzung zur AfD. Parteivize Suding sagte, im Bund und in Hamburg sei eine Zusammenarbeit „ausgeschlossen“. Doch ein Blick auf die Landtage zeigt: Liberale haben viele AfD-Anträge unterstützt.

                              Politik

                              Kolumne: Machtverschiebung

                              Während Österreichs Skifahrer hinter den Erwartungen bleiben, könnte 2020 ausgerechnet zum Jahr der Fußballer werden.

                                Politik

                                USA: So kann er nicht arbeiten

                                Justizminister William Barr fühlt sich von den Tweets seines Chefs ausgebremst. So deutlich hat noch kein Mitarbeiter Donald Trumps Kommunikationspraxis kritisiert.

                                  Politik

                                  Vereinte Nationen: Umstrittene Liste

                                  Ist das schon ein Boykottaufruf? Die USA und Israel protestieren gegen eine Liste mit Firmen, die im Westjordanland produzieren.

                                    Politik

                                    Grüne: Bloß keine Häme

                                    Mit einer Mischung aus staatstragender Besorgnis und Erwartung schauen die Grünen im Moment auf die Geschehnisse in der CDU.

                                      Politik

                                      AfD: Rechts oder rechter

                                      Alice Weidel tritt in ihrem zerstrittenen Landesverband gegen Leute von Björn Höckes extremem "Flügel" an. Mit ihrem Fraktionskollegen Martin Hess peilt sie eine Doppelspitze an. Offen ist, ob sie den Landesverband einen kann.

                                        Politik

                                        Münchner Sicherheitskonferenz: Steinmeier warnt vor einem "neuen nuklearen Rüstungswettlauf"

                                        Der Bundespräsident beklagt eine "destruktive Dynamik" in der Weltpolitik und sieht Gefahren für die EU. Deutschland dürfe nicht zum "ängstlichen Herz Europas" werden.