Lesen den Artikel : Prozess gegen US-Anwalt: Michael Avenatti wegen Erpressung schuldig gesprochen
Deutschland

Missbrauchs-Prozess

Letzter Tag vor Gericht für Harvey WeinsteinFoto: BILDDauer: 5:21

    Welt

    Weinstein-Prozess: Letztes, mächtiges Wort

    Bei den Schlussplädoyers von Verteidigerin Donna Rotunno und Staatsanwältin Joan Illuzzi zeigt sich erneut, wie sehr der Weinstein-Prozess das Duell zweier Frauen war.

      Politik

      William Barr: US-Justizminister lässt den Fall Michael Flynn neu aufrollen

      Der frühere Nationale Sicherheitsberater soll das FBI über seine Russland-Kontakte belogen haben und wartet auf ein Urteil. Nun soll die Anklage erneut überprüft werden.

        Unterhaltung

        Schlussplädoyers im Weinstein-Prozess beendet: "Das Muster eines Raubtiers"

        Im weltweit beachteten Vergewaltigungsprozess gegen den Ex-Hollywood-Mogul Harvey Weinstein in New York könnte inzwischen eine Vorentscheidung gefallen sein. Die Schlussplädoyers sind vorbei, nun steht das Urteil aus.

          Deutschland

          Prozess um mutmasslichen Baumschaum-Killer - Jetzt spricht die Mutter der toten Kinder

          Laurent F. soll seine beiden Kinder Maja (2) und Leo (5) ermordet haben, offenbar weil seine junge Frau Marieta sich getrennt hatte.Foto: Olaf Rentsch

            Deutschland

            Blutbad in Lohbrügge - Rabatt für einen Mörder

            Mit einem ungewöhnlichem Urteil endete der Prozess gegen Salman A. (29)! Der hatte im Juni Dennis K. (†25) am Lohbrügger Markt getötet.Foto: JOTO

              Deutschland

              Prozess in Verden - Mann sticht Ehefrau nieder

              Ein Ehekrach schaukelte sich im August 2019 in Sulingen dermaßen auf, dass er gegen 16.45 Uhr eskalierte.Foto: Wiebke Bruns

                Deutschland

                Wie dreist! - Laden-Dieb flüchtet mit Wagen von Supermarkt-Chef

                Nikolai P. (41) wurde beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt erwischt und klaute später auch noch den VW Tiguan vom Geschäftsführer.Foto: Frank Tunnat

                  Ruhrgebiet

                  Er hatte sich selbst angezeigt - Pädagoge soll eigenen Neffen missbraucht haben

                  Ihm vertrauten die Kids. Doch Filmemacher und Pädagoge Thomas B. (50) soll jahrelang ein Doppelleben geführt haben.Foto: Tim Foltin

                    Unterhaltung

                    Weinstein-Prozess - Das Wort „Nein“ hat ihn richtig angeturned

                    Die Anklage will Ex-Hollywood-Starproduzent Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen. Heute ist ihre letzte Chance.Foto: Seth Wenig / AP Photo / dpa

                      Politik

                      USA: Wahlkampf um die jungen Wähler: Demokrat Bloomberg bezahlt Influencer für Memes

                      Michael Bloomberg setzt im US-Wahlkampf auf eine zumindest ungewöhnliche Strategie. Der Demokrat bezahlt einflussreiche Youtuber dafür, humoristische Memes über ihn zu posten.

                        Welt

                        Wien: Ornella Muti begleitet "Mörtel" Lugner zum Opernball

                        Die Italienerin ist allerdings nur Lugners dritte Wahl. Die ersten beiden Optionen haben sich auf für den 87-Jährigen peinliche Weise verflüchtigt.

                          Hamburg

                          Polizei Hamburg - Zeugenaufruf nach versuchter räuberischer Erpressung auf einen Kiosk in Hamburg-Altona-Nord

                          2020, 22:20 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Nord, Kieler Straße Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der gestern in den Abendstunden einen 56-Jährigen in seinem Kiosk überfallen hatte.

                            Welt

                            Fabelwesen in Island: Der Lagarfljótsormur

                            Auch Island hat ein rätselhaftes Ungeheuer ähnlich wie Nessie in Schottland. In einem See soll seit Jahrhunderten ein gigantischer Wurm leben - und inzwischen sogar gefilmt worden sein.

                              Welt

                              Darum ist das Coronavirus so leicht übertragbar

                              Die Gefahr durch das Coronavirus ist weiterhin nicht gebannt, in China befinden sich Tausende Menschen in Quarantäne. Warum das Virus so leicht übertragbar ist, erklärt der Infektiologe Thomas Jelinek im Video (3:57 min).

                                Welt

                                Kirche: Bischöfin, römisch-katholisch

                                "Weil Jesus ein Mann war." Diesen Satz hört Christine Mayr-Lumetzberger oft als Begründung, warum Frauen keine Priesterinnen werden können. Sie ließ sich vor 20 Jahren trotzdem weihen - und flog aus der Kirche. Doch die Österreicherin kämpft weiter.

                                  Welt

                                  Brasilianischer Fußballer: Pelé: "Mir geht's gut"

                                  Zuvor hatte sein Sohn Pelé als gebrechlich und depressiv beschrieben. Brasiliens Idol gibt postwendend Entwarnung.

                                    Deutschland

                                    Fußball-Ikone Pelé gibt Entwarnung

                                    Die Sorge um Ex-Fußballstar Pelé war groß. In einem Interview hatte sein Sohn über den schlechten Gesundheitszustand des 79-Jährigen gesprochen. Nun meldet sich Pelé selbst zu Wort und beruhigt seine Fans.

                                      Welt

                                      Coronavirus hat Afrika erreicht

                                      Ägypten meldet den ersten Corona-Fall auf dem afrikanischen Kontinent. Derweil ist die Zahl der neu nachgewiesenen Todesopfer erneut stark gestiegen. Alle Entwicklungen im Liveticker.

                                        Welt

                                        Infizierte Person war Gast bei Londoner Verkehrskonferenz

                                        Die Zahl der neu nachgewiesenen Todesopfer ist erneut stark gestiegen – 1400 Menschen sind am Coronavirus gestorben. Eine Infizierte fuhr per Taxi in ein Londoner Krankenhaus, eine andere Person war bei einer Konferenz. Alle Entwicklungen im Liveticker.

                                          Welt

                                          Infizierte fuhr in London mit Uber-Taxi ins Krankenhaus

                                          Die Zahl der neu nachgewiesenen Todesopfer ist erneut stark gestiegen – 1400 Menschen sind am Coronavirus gestorben. Entgegen der Anweisungen fuhr eine Infizierte per Taxi in ein Londoner Krankenhaus. Alle Entwicklungen im Liveticker.