Lesen den Artikel : Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Am Limit
Deutschland

Privatfeiern in Kneipen? - Verwirrung um angebliche Corona-Lockerungen

Die Staatskanzlei hat Hoffnungen widersprochen, dass es eine Verbesserung der Situation von Kneipen geben könnte.Foto: Angelika Warmuth / dpa

    München

    Volksfest-Absagen: Es geht zur Neige

    Bierzeltwirte und Schausteller haben heuer nicht viel zu lachen: Da wegen der Corona-Pandemie alle Volksfeste abgesagt sind, stehen Männer wie Burkhard Greiner und Edmund Radlinger vor den Scherben ihrer Existenz. Sollten auch die Weihnachtsmärkte ausfa

      München

      Kulturtipp: Musikalische Reise

      Das Münchner Trio "Café Voyage" gastiert im Kleinen Theater Haar

        München

        Kreis und quer: Besser als Berliner Luft

        Wenn ein Regisseur auf der Suche nach einem Drehort sein sollte, das Hachinger Tal böte sich an, zumal für Luftgeister

          München

          Höhenkirchen-Siegertsbrunn: Kritische Fragen zur Realschule

          Gemeinde will bis September über Standortfrage entscheiden

            München

            München heute: Ein Freiluft-Club namens München / Attacke auf Polizisten

            Nachrichten und Lesenswertes aus der Stadt.

              München

              Kolumne "Das ist schön": Das Kleine ins Große

              Die Kammerspiele gastieren im Olympiastadion

                München

                Kurzkritik: Beseelte Roboter

                "Musik zum Anfassen" im Teamtheater

                  München

                  Tanz: Verheißungen

                  Das Jugendtanzfestival "Think Big!"

                    München

                    Mobilität: Eine IAA nicht nur für Autos

                    Bund Naturschutz präsentiert Konzept für Automobilmesse

                      München

                      Null Acht Neun: Ein Parkplatz fürs neue Lebensgefühl

                      Überall in München gibt es diese den Autos abgezwackten Freischank­flächen, damit wenigstens ein paar Kneipen Corona überleben. Für die einen bedeutet das mehr Amüsement - bei den anderen sinkt der Mut

                        München

                        Sexarbeit unter Corona-Bedingungen: "Sex mit Mundschutz, warum nicht?"

                        Auch in München sind Bordelle wegen der Corona-Krise weiterhin geschlossen, doch das Geschäft geht andernorts weiter - zu Lasten der Frauen.