Lesen den Artikel : Straßenverkehrsordnung: Bundesrat streitet über Tempolimit und Verkehrsregeln
Politik

Über 300 Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko

„Wir vergessen nicht! Wir vergeben nicht!“ Erneut haben sich am Samstag in Minsk Frauen zu einem Protestmarsch gegen Staatschef Alexander Lukaschenko versammelt. Dabei wurden über 300 Menschen festgenommen und in Einsatzfahrzeuge gezerrt.

    Fußball

    Fans schmunzeln über Bundesliga-Tabelle: Nanu? FC trotz Auftakt-Pleite in Europa League

    Nicht nur Anhänger des 1. FC Köln mussten bei diesem Tableau wohl schmunzeln.

      Auto

      In Kanada angehalten: Tesla rast mit 150 km/h über Highway – Fahrer macht Nickerchen

      Die kanadischen Behörden werfen einem Mann vor, in seinem Wagen geschlafen zu haben, während dieser mit 150 Stundenkilometern über die Autobahn raste. Im Dezember muss sich der 20-Jährige vor Gericht verantworten.

        Welt

        Hunderte Festnahmen bei Frauen-Protest gegen Lukaschenko

        „Wir vergessen nicht! Wir vergeben nicht!“ Erneut haben sich am Samstag in Minsk Frauen zu einem Protestmarsch gegen Staatschef Alexander Lukaschenko versammelt. Dabei wurden zahlreiche Menschen festgenommen und in Einsatzfahrzeuge gezerrt.

          Welt

          Gilt wieder das Recht von 2007? Bei der Straßenverkehrsordnung herrscht Chaos

          Der Streit um die Straßenverkehrsordnung geht weiter. Der Bundesrat lehnte einen Kompromiss ab. Für Autofahrer kann das kuriose Konsequenzen haben. Sogar die Winterreifen-Pflicht könnte wieder außer Kraft getreten sein.

            Politik

            „Es darf am Ende nicht das Virus über die Freiheit triumphieren“

            FDP-Parteichef Christian Lindner fordert „intelligente Maßnahmen“, um einen erneuten Corona-Lockdown zu verhindern. Auf dem Parteitag spricht er auch über mögliche Koalitionen und erklärt, was er heute bei den Jamaika-Gesprächen anders machen wü

              Politik

              Washington trauert um die liberale Ikone – und streitet um ihr Erbe

              Ruth Bader Ginsburg wollte verhindern, dass Donald Trump einen weiteren Obersten Richter ernennen kann. Mit ihrem Tod fürchten viele, dass es nun so kommt.

                Hamburg

                Hamburg - Vor Elbtunnel-Baustelle: A7: Crash nach Überholmanöver - Mann in Auto eingeklemmt

                Schwerer Unfall auf der A7 in Hamburg: Ein 25-Jähriger ist laut Polizei am frühen Samstagmorgen mit seinem Fahrzeug in den Anhänger eines Baustellenfahrzeugs gekracht und dabei schwer verletzt worden. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

                  Auto

                  Aston Martin DBX: das SUV im Offroad-Test

                  Aston Martin stellt seinen ersten Geländewagen vor: 550 PS, neun Gänge, 179.000 Euro. Mit dem DBX kann man sportlich fahren - aber seine wahre Stärke zeigt er bei vier km/h.

                    Politik

                    Ruth Bader Ginsburg: US-Republikaner wollen rasch über Nachfolge entscheiden

                    In den USA bahnt sich Streit über die Nachfolge der verstorbenen Richterin Ginsburg an. Die Republikaner drängen auf eine Besetzung des Postens noch vor der Präsidentschaftswahl – die Demokraten sind dagegen.

                      Wirtschaft

                      Homeoffice wird zum Dauerzustand – diese Rechte müssen Sie kennen

                      Der zu Beginn des Lockdowns oft improvisierte Schritt zur Heimarbeit klappte meist überraschend gut. Nun wird das Provisorium oft zur Dauereinrichtung. Dabei sollten Arbeitnehmer jedoch ihre Rechte kennen. Das müssen Sie über Steuern, Versicherungen un

                        Fußball

                        Fußball-Bundesliga: Auftaktsieg über Schalke04 - Bayern München gibt Acht

                        Acht zu null! Dieses Spiel war eine Machtdemonstration. Noch mehr: Es war ein Vorgeschmack darauf, was die anderen Teams in der Bundesliga gegen die Bayern erwartet.

                          Sport

                          Bayerns Trainer-Legende Hitzfeld - Sané muss erst mal Stammspieler werden...

                          Er ist eine Trainer-Legende, hat alle wichtigen Klub-Titel gewonnen. Exklusiv in BILD blickt Ottmar Hitzfeld (71) auf die neue Saison.Foto: Robert Ghement / dpa

                            Wirtschaft

                            "Die Stunde Null": Möbel-Boom im Onlinehandel: Westwing-Gründer über die Krisenkäufe der Deutschen

                            Die Corona-Krise hat viele Verlierer, aber es gibt auch Gewinner wie den Online-Möbelhändler Westwing. CEO Stefan Smalla erzählt im Podcast, wie sein Unternehmen den Ansturm im Shutdown bewältigt hat und was er für die Zukunft erwartet.

                              Auto

                              Große Gefahr durch große Autos: SUV als Unfallgegner

                              Prallen ungleiche Fahrzeuge aufeinander, hat das kleinere schlechte Karten. Entscheidend sind auch die Stoßstangen auf unterschiedlicher Höhe.

                                Auto

                                Gefahr im Reisemobil: Einbrechende Umbauten

                                Wie sicher sind Wohnmobile? Im Crashtest kollabiert ein Kastenwagen bei Stadttempo mit einem Kombi. Das Ergebnis ist desaströs.

                                  Auto

                                  Markenstragie von Maserati: Strom des Wandels

                                  Maserati will bis 2025 seine gesamte Modellpalette elektrifizieren - und hauptsächlich SUVs bauen. Supersportwagen wie der MC20 dienen dann nur noch der Imagepflege.

                                    Digital

                                    Big Brother Awards 2020: Datenschützer prangern Tesla, H&M und die Bundesregierung an

                                    Gibt es noch ein Entkommen vor dem "Überwachungskapitalismus" und dem "Überwachungsstaat"? Digitalcourage verleiht zum 20. Mal die "Big Brother Awards". Wie reagieren die vermeintlichen Datensünder?

                                      Politik

                                      Verkehrspolitik: Rasen wird noch nicht teurer

                                      Die Posse um härtere Strafen bei Verkehrsverstößen geht weiter: Das Gesetz muss wegen eines Formfehlers noch einmal in den Bundesrat, diesmal mit Entschärfungen. Dort wird die Novelle aber abgelehnt.

                                        Unterhaltung

                                        „Es gab nichts, was mich zum Lachen gebracht hat“

                                        Cathy Hummels über DepressionenFoto: BILDDauer: 13:28

                                          Berlin

                                          Brand in 800-Quadratmeter-Lagerhalle in Pankow

                                          In Pankow brannte eine Holzhalle komplett nieder, eine Rauchwolke war noch in weiter Entfernung zu sehen. Menschen wurden nicht verletzt.

                                            Köln

                                            Köln - Wo wird die Grenze überschritten? / Rechtsanwältin über die Kreuzinschrift "INRI" als EU-weite Marke

                                            Ein Unternehmer aus der Nähe von Augsburg hat sich die Kreuzinschrift "INRI" als EU-weite Marke sichern lassen. Müssen sich die Kirchen in Deutschland das einfach so gefallen lassen? Die Juristin Martina Taxeth kennt die Antwort.

                                              Auto

                                              Neue Auto-Roadmap bis 2035 - Trotz Elektro-Trend: China setzt langfristig auch auf den Verbrennungsmotor

                                              Während die EU über Benziner-Verbote nachdenkt und bei der Berechnung von CO2-Zielen den Elektroantrieb bevorzugt, legt China Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz. Der gewünschte Wettbewerb zwischen Elektro und Benziner dürfte viele Innovationen ansto

                                                Politik

                                                Bundesrat untersagt Länderhoheit bei Flüchtlingsaufnahme

                                                Berlin und Thüringen sind im Bundesrat mit einem Vorstoß zur leichteren Flüchtlingsaufnahme gescheitert. Dieser sah vor, dass die Länder selbst darüber entscheiden. Doch bei den übrigen Länderchefs fanden sie keine Mehrheit für ihre Initiative.