Lesen den Artikel : Nerven bei Irans Führung liegen offenbar blank
Politik

Amtsenthebungsverfahren: Sieben Republikaner – diese Abweichler im Senat könnten Donald Trump auf die Nerven gehen

Das Amtsenthebungsverfahren ist im US-Senat angekommen und dort sind die Verhältnisse klar: Donald Trumps Republikaner werden mit ihrer Mehrheit den Präsidenten schützen. Doch ein paar Abweichler gibt es – genug, um die Kollegen zu nerven.

    Wirtschaft

    China: Auf dem Weg zum "qualitativen Wachstum"?

    6,1 Prozent. Die Wachstumsrate der chinesischen Wirtschaft für 2019 ist die niedrigste seit 30 Jahren. Aber ist das eigentlich ein Problem? Oder liegen die Probleme nicht ganz woanders?

      Technik

      Iran: Ukrainischer Passagierjet wurde offenbar von zwei Raketen getroffen

      Die iranische Flugabwehr hat offenbar gleich zwei Raketen auf das ukrainische Passagierflugzeug mit 176 Menschen an Bord abgeschossen. Das zeigt ein Video, über das US-Medien berichten.

        Deutschland

        Haftar verlässt Moskau ohne Libyen-Vereinbarung

        Nach seiner nächtlichen Bedenkzeit ist der Milizenführer abgereist, ohne die am Montag verhandelte Vereinbarung über eine Waffenruhe in Libyen zu unterzeichnen. Zuvor hatten die Zeichen auf Entspannung gestanden.

          Politik

          Libyen: Kriegsparteien beraten in Moskau über Feuerpause

          General Haftar und Ministerpräsident Sarraj könnten in Russland den Weg zu einem gemeinsamen Verhandlungsprozess ebnen: Sie wollen offenbar ein Abkommen über die bereits geltende Waffenruhe unterzeichnen.

            Deutschland

            HRW-Chef am Hongkonger Flughafen abgewiesen

            Eigentlich wollte Kenneth Roth den Jahresbericht von Human Rights Watch präsentieren, mit einem Schlaglicht auf Hongkong. China verteidigt seine Entscheidung, Roth nicht ins Land zu lassen - und teilt gegen HRW aus.

              Deutschland

              Gefährlicher Vulkanausbruch nahe Manila

              Der Vulkan Taal könnte auf den Philippinen Hunderttausende Menschen in die Flucht treiben. Schon am Wochenende schleuderte er Asche kilometerhoch in den Himmel, mittlerweile wurde auch Lava gesichtet.

                Deutschland

                Benedikt XVI. mahnt Papst Franziskus

                Vatikan-Experten sind verblüfft: Der 2013 zurückgetretene Papst Benedikt bezieht öffentlich Stellung zu Angelegenheiten seines Nachfolgers. Im Mittelpunkt: das Eheverbot für Priester.

                  Deutschland

                  "Genug Beweise" für Trumps Amtsenthebung

                  Das Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten im Senat rückt näher. Für Oppositionsführerin Nancy Pelosi ist die Beweislage klar. Doch Donald Trump zeigt sich demonstrativ gelassen.

                    Deutschland

                    Attentat auf FARC-Parteichef vereitelt

                    Rodrigo Londoño hat jahrelang die linke FARC-Guerilla in Kolumbien kommandiert, nach dem Bürgerkrieg wurde er Parteichef. Nun soll ein Attentat auf ihn durch die Tötung zweier Ex-Kämpfer der FARC verhindert worden sein.

                      Deutschland

                      Siemens gibt Klimaaktivisten nicht nach

                      Die Hoffnung von Klima- und Umweltschützern hat sich zerschlagen, Siemens-Boss Kaeser ließ sich nicht umstimmen: Der deutsche Industriekonzern hält am Auftrag für ein umstrittenes Kohleminen-Projekt in Australien fest.

                        Deutschland

                        Merkel, Macron und Johnson ermahnen Iran

                        Teheran müsse sich wieder vollständig an das internationale Atomabkomen halten, fordern Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Um den Atomdeal ging es auch bei einem Krisentreffen der Außenminister in Paris.

                          Deutschland

                          Angehörige machten sich Sorgen - Eltern und Sohn tot in ihrem Haus gefunden

                          Gruseliger Fund im feinen Starnberg. In einem Haus wurden drei Leichen entdeckt. Zuvor hatten Angehörige bei der Polizei angerufen.Foto: Friso Gentsch / dpa

                            Politik

                            Hongkong verweigert offenbar Chef von Human Rights Watch die Einreise

                            Er wollte den Jahresbericht seiner Organisation zur Menschenrechtslage vorstellen - aber die Behörden in Hongkong wiesen Human-Rights-Watch-Chef Kenneth Roth noch am Flughafen ab, berichtet er.

                              Hamburg

                              Hamburg - Suff, Sex und Gewalt: So wild war der Kiez früher

                              Billig-Suff, überall Dreck und steigende Mieten – das sind die aktuellen Probleme auf dem Kiez.

                                Deutschland

                                "Tötet nicht Eure Demonstranten"

                                Im Iran hält die Wut regierungskritischer Studenten nach dem Abschuss der Passagiermaschine an. Der US-Präsident warnt Teheran nochmals vor unüberlegten Handlungen. Im Irak geriet wieder ein Stützpunkt unter Beschuss.

                                  Deutschland

                                  Festnahme des britischen Botschafters in Teheran sorgt für diplomatischen Eklat

                                  Am Rande von Studentenprotesten gegen das iranische Regime wurde in Teheran der britische Botschafter Rob Macaire kurzzeitig festgenommen. Er nennt die Aktion illegal. Und die britische Regierung ist empört.

                                    Berlin

                                    Pro Tag werden in Berlin knapp 20 Polizisten angegriffen

                                    Jeden Tag werden durchschnittlich 19 Polizisten und Polizistinnen in Berlin Opfer einer Gewalttat. 2019 stieg die Zahl der Straftaten leicht – auf fast 7000.

                                      Musik

                                      Johann Sebastian Bach: Gottes Stimme

                                      Sogar Ungläubige werden mitunter religiös, wenn sie Musik von Johann Sebastian Bach hören oder spielen. Unsere Autorin befragt sich selbst, woran das liegen könnte.

                                        Deutschland

                                        China verschnupft nach Wahlsieg Tsais in Taiwan

                                        In Taiwan ist die chinakritische Präsidentin Tsai Ing-wen klar im Amt bestätigt worden. Der kommunistischen Führung in Peking ist das ein Graus, sie bekräftigt ihren Machtanspruch. Die Staatsmedien werden deutlicher.

                                          Politik

                                          Britischer Botschafter in Teheran kurzzeitig festgenommen

                                          Am Rande von spontanen Studentenprotesten gegen das iranische Regime in Teheran ist auch der britische Botschafter festgenommen worden. Der Vorwurf: Er habe die Demonstration angestachelt. Die Regierung in London zeigt sich empört.

                                            Welt

                                            Fliegerbomben-Verdacht: Evakuierung von 14 000 Menschen in Dortmund - Zugverkehr eingeschränkt

                                            Gleich an vier Stellen in der Innenstadt sollen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg liegen. Am Morgen soll der gefährdete Bereich menschenleer sein. Auch zwei Krankenhäuser sind betroffen.

                                              Deutschland

                                              Queen beruft Krisentreffen ein

                                              Der angekündigte Rückzug des royalen Glamour-Paares Harry und Meghan sorgt im Vereinigten Königreich für großen Wirbel. Elizabeth II. will nun für klare Verhältnisse sorgen. Es dürfte auch ums Geld gehen.

                                                Deutschland

                                                Abela übernimmt die Macht auf Malta

                                                Wer regiert künftig den kleinsten Staat in der Europäischen Union? Diese Frage kann jetzt beantwortet werden - nach der Wahl des neuen Vorsitzenden von Maltas Labour-Partei.

                                                  Deutschland

                                                  Trump will Irans Volk "zur Seite stehen"

                                                  Nach dem folgenschweren Flugzeugabschuss kommt es im Iran zu Protesten gegen die Führung. Der US-Präsident nutzt das für Solidaritätsbekundungen, während die Briten sich über die Festnahme ihres Botschafters empören.

                                                    Deutschland

                                                    Klimaaktivistin Neubauer erhöht Druck auf Siemens

                                                    Siemens-Chef Kaeser hat der "Fridays for Future"-Aktivistin Luisa Neubauer einen Posten im künftigen Unternehmen Siemens Energy angeboten. Den will die 23-Jährige aber nicht haben - jedenfalls nicht für sich selbst.

                                                      Load time: 1.9590 seconds