Lesen den Artikel : „Es ist dieselbe Virusart, nur in einer anderen Variante“
Gesundheit

Vier Todesfälle bestätigt - Rätselhafter neuer Virus in China: WHO beruft Notfallausschuss ein

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat wegen der neuartigen Lungenkrankheit in China ihren Notfallausschuss einberufen. In China gibt es inzwischen vier bestätigte Todesfälle, die auf das Coronavirus zurückzuführen sind.

    Gesundheit

    Neuartige Lungenerkrankung - Coronavirus breitet sich weiter aus - vierter Todesfall in China bestätigt

    Die Zahl bestätigter Fälle der neuen Lungenkrankheit ist sprunghaft auf rund 220 gestiegen. Zudem starb ein weiterer Patient nach der Infektion mit dem Coronavirus, in Südkorea wurde ein Fall bestätigt. An der mysteriösen Lungenerkrankung sind inzwis

      Unterhaltung

      Xi Jinping: "Drecksloch"-Panne war "technischer Fehler"

      Facebook hat sich entschuldigt, dass der Name von Chinas Staatspräsident Xi Jinping während eines Besuchs in Myanmar falsch übersetzt wurde.

        Unterhaltung

        Legendärer Professor, gescheiterter Maler

        An der Nürnberger Kunstakademie war Ernst Weil legendär, als Maler konnte er sich nicht behaupten. Ein neuer Blick auf sein spannendes Werk war überfällig.

          Politik

          China verbietet Plastiktüten in Geschäften

          Die Volksrepublik liegt beim Verbrauch von Plastik an der Spitze. Nun will China den Müll verringern und kündigt schrittweise Verbote an.

            Wirtschaft

            Seehofer will Huawei beim 5G-Netz nicht ausschließen

            Gegen den Konzern aus China gibt es viele Vorbehalte. Doch ohne Huawei lasse sich das 5G-Mobilfunknetz kurzfristig nicht errichten, sagt Seehofer.

              Technik

              Start-up Lilium: Experte zweifelt am "Lilium Jet"

              Das deutsche Start-up Lilium entwickelt ein Elektro-Luftfahrzeug, das auch als Flugtaxi dienen soll. Doch ein Insider rechnet vor, dass die Versprechungen der Firma nicht annähernd zu halten sind.

                Technik

                737 Max: Boeing findet neues Softwareproblem

                Das Problem steckt Insidern zufolge ausgerechnet in der Software, die als entscheidende Hürde für eine Wiederzulassung gilt: Boeing könnte beim Zeitplan für die Unglücksmaschine 737 Max erneut zurückgeworfen werden.

                  Politik

                  Spionage-Affäre um deutschen Ex-Diplomaten - Antrag auf Haftbefehl zurückgezogen

                  Wird es vom Agenten-Krimi um deutsche Lobbyisten jetzt zum China-Märchen? In der Spionage-Affäre gibt es jetzt neue Entwicklungen.Foto: Christoph Schmidt / dpa

                    Technik

                    Russland: Was die Avangard-Gleitflugkörper für das Kräftemessen mit den USA bedeuten

                    Vor wenigen Wochen hat Russland neue Hyperschallraketen in Dienst gestellt. Der Physiker Götz Neuneck erklärt, wie die Waffen funktionieren und was sie für das Kräftemessen zwischen Ost und West bedeuten.

                      Natur

                      Methan: Blaualgen produzieren schädliches Klimagas

                      Werden die Ozeane durch den Klimawandel wärmer, gibt es häufiger Algenblüten. Die sehen zwar hübsch aus, produzieren jedoch das Klimagas Methan. Ein Teufelskreis.

                        Technik

                        Lebender Beton: Forscher erzeugen Bausteine mithilfe von Bakterien

                        Zement und Beton herzustellen, kostet viel Energie und belastet die Umwelt. Forscher arbeiten an Alternativen - und haben nun lebende Bakterien ins Baumaterial integriert.

                          Natur

                          Hitzewelle im Pazifik: Der tödliche "Blob"

                          Millionen verendeter Seevögel und Fische, auch Wale litten: Forscher haben untersucht, was warme Wassermassen vor der amerikanischen Westküste angerichtet haben. Wird es solche Massensterben künftig häufiger geben?

                            Wirtschaft

                            USA und China unterzeichnen erstes Teilabkommen

                            Bald zwei Jahre währt der Konflikt der beiden größten Volkswirtschaften USA und China. Jetzt gibt es eine erste Vereinbarung. Gewisse Zölle aber bleiben.

                              Technik

                              Iran: Ukrainischer Passagierjet wurde offenbar von zwei Raketen getroffen

                              Die iranische Flugabwehr hat offenbar gleich zwei Raketen auf das ukrainische Passagierflugzeug mit 176 Menschen an Bord abgeschossen. Das zeigt ein Video, über das US-Medien berichten.

                                Natur

                                Ein Drittel der Erdoberfläche soll geschützt werden

                                Die Menschheit ist schuld am immer schnelleren Artensterben weltweit - ein ambitionierter Plan der Uno soll den Trend umkehren. Jetzt wurde bekannt, wie er funktionieren soll.

                                  Politik

                                  Schaffung neuer Arbeitsplätze: Haseloff: Kohlemilliarden sollen in Jobs fließen

                                  Magdeburg/Berlin - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff dringt beim Kohleausstieg darauf, nicht zu hohe Summen für die Entschädigung von Kraftwerksbetreibern auszugeben. Das Geld werde für neue Arbeitsplätze in den Revieren gebraucht, sa

                                    Politik

                                    Nächster Gipfel im November: 114 Staaten wollen nationale Klimaschutzpläne nachbessern

                                    Es ist ein kleiner Erfolg, doch wichtige Staaten wie China und Indien, die besonders viel klimaschädliche Treibhausgase ausstoßen, sind noch nicht darunter.

                                      Natur

                                      Ozeane werden immer wärmer - Forscher warnen vor Extremwetter

                                      Die Weltmeere waren im vergangenen Jahr so warm wie nie zuvor seit Beginn der globalen Erfassung. Forscher warnen: Die steigende Temperatur begünstige Extremwetter wie Wirbelstürme und heftigen Regen.

                                        Welt

                                        „Die globale Erwärmung ist real, und es wird schlimmer“

                                        Forscher schlagen Alarm: Die Weltmeere sind einer aktuellen Analyse zufolge so warm wie nie zuvor seit Beginn der globalen Erfassung. Durch den Klimawandel beschleunige sich die Erwärmung sogar. Die Folgen seien katastrophal.

                                          Politik

                                          USA bezichtigen China nicht mehr der Währungsmanipulation

                                          Peking manipuliere die eigene Währung, das war der Vorwurf der USA an die chinesische Regierung. Vor der Unterzeichnung des Teilabkommens im Handelsstreit rücken die Amerikaner nun davon ab.

                                            Weltall

                                            Japanischer Milliardär Maezawa: „Bachelor“ hinterm Mond

                                            Er will mit einem SpaceX-Raumschiff eine Runde um den Mond drehen – aber nicht allein. Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa sucht per Castingshow eine Partnerin fürs Leben. Und fürs All. Das ist keine gute Idee.

                                              Natur

                                              Bridgmanit: Das häufigste Mineral der Erde – und keiner kennt‘s

                                              Es macht fast 40 Prozent unseres Planeten aus, doch die meisten Menschen haben noch nie davon gehört: Das Mineral Bridgmanit existiert nur tief im Erdinneren - und in Meteoriten. Dort haben Forscher es nun analysiert.

                                                Natur

                                                Wüste Namib: Inseln im Meer aus Sand - Satellitenbild der Woche

                                                Die Wüste Namib gehört zu den extremsten Orten der Erde. Regen fällt so gut wie keiner. Dennoch gibt es einige Überlebenskünstler, die sich hier durchschlagen.

                                                  Politik

                                                  Kenneth Roth: Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch die Einreise

                                                  Pekings langer Arm verschließt die Grenzen Hongkongs für ausländische Kritiker und Menschenrechtsaktivisten. Damit geht in der chinesischen Sonderverwaltungsregion wieder ein Stück Freiheit verloren.

                                                    Sport

                                                    WTA-Turnier: Tennis-Ass Kerber gewinnt Auftaktmatch in Adelaide

                                                    Adelaide - Angelique Kerber hat den ersten Sieg im neuen Tennis-Jahr geschafft. Die einstige Nummer eins gewann beim Turnier in Adelaide 6:1, 6:3 gegen Wang Qiang aus China und zog damit in das Achtelfinale ein. Gegnerin dort ist Dajana Jastremska aus der

                                                      Deutschland

                                                      HRW-Chef am Hongkonger Flughafen abgewiesen

                                                      Eigentlich wollte Kenneth Roth den Jahresbericht von Human Rights Watch präsentieren, mit einem Schlaglicht auf Hongkong. China verteidigt seine Entscheidung, Roth nicht ins Land zu lassen - und teilt gegen HRW aus.

                                                        Load time: 1.7683 seconds