Lesen den Artikel : TV-Toipp: Tatort: Borowski und das Haus am Meer
Politik

Der Green Deal der EU zeigt wie es besser geht

Bei der Klimakonferenz haben die Staaten vor allem auf ihre nationalen Interessen geschaut. Europa steht nun vor einem Mammutprogramm. Ein Kommentar.

    Politik

    Großer BamS-Report - Wie arm ist Deutschland wirklich?

    Die Zahlen sind alarmierend und sie zeigen einen Riss durch Deutschland: Mehr als 12 Millionen Menschen sind bei uns von Armut bedroht.Foto: Andreas Friese

      Politik

      Armin Laschet mit Mini-Rolle - Merkel-Vize wird Tatort-Star

      Dieser Auftritt war selbst für einen Ministerpräsidenten ein Nervenkrimi! Wie BILD am SONNTAG erfuhr, hat er im Tatort eine Rolle.Foto: STILLS PHOTOGRAPHER TOM TRAMBOW/WDR

        Sport

        Bayern und Dortmund: Trainerwechsel vs. Systemwechsel

        Die beiden großen deutschen Klubs haben in der Trainerfrage unterschiedliche Lösungen gewählt - und mittlerweile zeigt sich, dass offenbar beide richtig entschieden haben.

          Politik

          Sonntagstrend - GroKo tritt auf der Stelle

          Die GroKo steht auf der Stelle und auch sonst tut sich wenig! Das zeigt der BamS-Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstitut Emnid.Foto: picture alliance/dpa

            Digital

            Zweiter Weltkrieg: Saint-Exupéry – wie ein Fan den kleinen Prinzen über dem Meer abschoss

            Im Zweiten Weltkrieg verschwand der Autor des "Kleinen Prinzen" spurlos mit seinem Flugzeug über dem Mittelmeer. Sehr viel später gab der deutsche Pilot Horst Rippert zu, den berühmten Autoren abgeschossen zu haben. Rippert war sein größter Fan.

              Unterhaltung

              Idil Baydar: "Deutsche Männer sind nicht sehr sexuell": Im "Alman-Taxi" redet die Kabarettistin über Unterschiede zwischen Deutschen und Migranten

              Parallelgesellschaften, Ramadan, Integration: Statt mit Migranten zu sprechen, spricht man oft über sie. Wie geht es diesen 25 Prozent in unserem Land? Michel Abdollahi nimmt Sie mit im "Alman-Taxi"! Diesmal zu Gast: Kabarettistin Idil Baydar.

                Unterhaltung

                Auch Schwalben leiden unter Flugscham

                Merkel, AKK und die arme SPD: der Kabarettistische Jahresrückblick 2019 im Mehringhoftheater bleibt innenpolitisch.

                  Kino

                  Danny Aiello: Ein Mann, der Filme menschlicher machte

                  Der spät berufene Schauspieler Danny Aiello war einer der markantesten Nebendarsteller Hollywoods. Sein Leben selbst wäre ein fabelhafter Filmstoff gewesen. Ein Nachruf

                    Unterhaltung

                    Kollegah: Er wird definitiv nicht in München spielen

                    Kollegah tritt nicht in München auf. Nachdem ein Kulturzentrum ihm absagte, wurde jetzt der Auftritt in einer anderen Location gestrichen.

                      Leben & Stil

                      Vom Film inspiriert: Weihnachten bei Robbie Williams: Mit diesem Trick sorgt der Popstar zu Hause für brave Kinder

                      Im Überfluss mag der Sänger die Feiertage verbringen – inklusive ganz viel Schokolade. Doch dabei haben seine Kinder keinen Raum, sich unartig zu benehmen. Mit einem einfachen Trick und ein bisschen Fantasie hält Robbie Williams sie auf den rechten

                        Wirtschaft

                        Immobilienkauf: Kaum Geld, falsche Jobs und keinen Plan - wie eine Generation zur Miete verdammt wird

                        Kaufen wollen viele - aber nur die wenigsten jungen Deutschen werde eine eigene Immobilie erwerben. Ihnen fehlt das Geld dazu, sie haben befristete Arbeitsverträge. Und leider auch wenig Ahnung, so eine Studie.

                          Unterhaltung

                          Jake Kasdan: Plant er einen weiteren "Jumanji"-Teil?

                          Aktuell ist der Film "Jumanji: The Next Level" in den Kinos zu sehen. Aber wird es einen weiteren Teil davon geben?

                            Unterhaltung

                            Jahresrückblick der "heute-show": Wenn es "goldene Vollpfosten" regnet und Max Mutzke ein Lied für Andreas Scheuer singt

                            Die Satiriker der ZDF-"heute-show" ziehen in ihrer letzten Sendung des Jahres Bilanz und alle Register: Anti-Preise für die "Vollpfosten" des Jahres, Schmählieder für die größten Verlierer. 

                              Politik

                              Sturgeon kündigt Antrag auf Unabhängigkeitsreferendum an

                              Die schottische Regierungschefin sieht den Wahlerfolg der SNP als Votum für einen EU-Verbleib. Ein Telefonat zeigt den Dissens mit Premier Boris Johnson.

                                TV

                                Entwarnung nach Posting von "Tatort"-Star Jan Josef Liefers

                                Die Gerüchte über das nahe Aus des Münster-„Tatort“ sind übertrieben, sagt der WDR. Ein Instagram-Video zeigte Professor Boerne im Todeskampf.

                                  TV

                                  Jan Josef Liefers verschreckt Fans des Münsteraner „Tatorts“

                                  Ein Instagram-Video zeigt Professor Boerne alias Jan Josef Liefers im Todeskampf. Steht der Münster-„Tatort“ vor dem Aus?

                                    Unterhaltung

                                    Deutsche Darstellerin: Thekla Carola Wied spielt gerne eine «Zicke»

                                    In der ZDF-Reihe «Familie Bundschuh» spielt Thekla Carola Wied die stänkernde Mutter Ilse Schultze. Das bereitet der deutschen Darstellerin großes Vergnügen - weil sie selbst ganz anders ist.

                                      Deutschland

                                      "Religions for Peace" wagt sich an schwierige Themen

                                      Weltweit gibt es Signale für neue offizielle religiöse Dialoge. Vor seinem 50-jährigem Bestehen zeigt sich „Religions for Peace“ als Graswurzel-Bewegung selbstbewusst - und wagt sich auch an ein heißes Eisen.

                                        Leben & Stil

                                        Gerd Baltus: TV-Star ist in Hamburg gestorben

                                        Gerd Baltus ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der deutsche Schauspieler ist aus zahlreichen Fernsehproduktionen wie "Tatort" bekannt.

                                          Deutschland

                                          Im Alter von 87 Jahren - Gerd Baltus im Alter von 87 Jahren gestorben

                                          Der Schauspieler Gerd Baltus ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 87 Jahren in Hamburg.Foto: Peter Steffen / dpa

                                            TV

                                            Posting von Jan Josef Liefers verschreckt Fans des Münsteraner „Tatorts“

                                            Ein Instagram-Video zeigt Professor Boerne alias Jan Josef Liefers im Todeskampf. Steht der Münster-„Tatorts“ vor dem Aus?

                                              Unterhaltung

                                              ZDF-Sendung: "Helene Fischer Show": Ein Superstar glänzt durch Abwesenheit

                                              Alle Jahre wieder kommt Helene Fischer mit ihrer Show ins Fernsehen. Bei der Aufzeichnung fragten sich viele Fans im Saal: Wird Robbie Williams auftreten?

                                                Unterhaltung

                                                Schauspieler: Trauer um Gerd Baltus - Vom Theater zum Erfolg in Serie(n)

                                                Von der Bühne wandte sich Gerd Baltus ab, konzentrierte sich lieber ganz aufs Fernsehen - und wurde zu einem der meistbeschäftigten TV-Schauspieler. Im Alter von 87 Jahren ist er jetzt gestorben.

                                                  Unterhaltung

                                                  Einschaltquoten: Fast vier Millionen sehen die Vollpfosten-Verleihung 2019

                                                  In der letzten Ausgabe 2019 verteilt die satirische «heute-show» des ZDF wieder ihren Anti-Preis Goldener Vollpfosten. Zu den Trägern gehören Männer aus den Unionsparteien und letzten Endes «wir alle».