Lesen den Artikel : Neue SPD-Führung: Wider die Ex-Vernunft!
Politik

Neue SPD-Chefs gewählt - Wohin geht die Reise?

Fast 90 Prozent – das ist schon als Triumph für Norbert Walter-Borjans zu werten. Auch die 75,9 Prozent für Saskia Esken sind gut.Foto: Michael Kappeler / dpa

    Politik

    SPD-Bundesparteitag: "Wir haben keine Oppositionssehnsucht"

    Das sagt Juso-Chef Kevin Kühnert. Zuvor werden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zu den neuen Vorsitzenden gewählt. Alle Entwicklungen im Liveblog.

      Web

      Netflix, Prime Video und Co.: Deutsche wollen maximal 23 Euro pro Monat für Videostreaming ausgeben

      Für kleines Geld lassen sich heute sehr viele Filme und Serien übers Netz anschauen. Doch der Streaming-Markt wird zunehmend unübersichtlicher - und die Zahlungsbereitschaft der Zuschauer hat Grenzen.

        Web

        Gerichtsurteil: Jameda muss Ärzte-Profile unter bestimmten Umständen löschen

        Müssen Ärzte es hinnehmen, auf dem Onlineportal Jameda bewertet zu werden? Das Landgericht München beantwortete diese Frage mit einem "Ja, aber...".

          Politik

          SPD-Bundesparteitag: Neue Zeit, schwere Zeit – für die SPD und erst recht für die Groko

          Der Anfang ist gemacht. Das Ende naht. Die SPD hat mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans ein neues Spitzenduo. Für die Groko ist das keine ermutigende Nachricht. Sie steht ab sofort schwer auf der Kippe.

            Welt

            Walter-Borjans holt deutlich besseres Ergebnis als Esken

            Saskia Esken und der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans sind zu neuen Vorsitzenden der SPD gewählt worden. Die Zahl der Stellvertreter wird nun doch nicht auf drei reduziert. Alle Entwicklungen hier im Live-Ticker.

              Politik

              SPD-Bundesparteitag: Esken und Walter-Borjans zu SPD-Vorsitzenden gewählt

              Esken erhält 75,9 Prozent der Stimmen, Walter-Borjans 89,2. Zuvor werben sie für eine linkere Politik der Partei. Alle Entwicklungen im Liveblog.

                Politik

                Parteitag in Berlin - Esken und Walter-Borjans sind neue SPD-Vorsitzende

                Saskia Esken erhielt 75,9 Prozent der Stimmen und der frühere nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans 89,2 Prozent.Foto: ODD ANDERSEN / AFP

                  Politik

                  Wahl auf Parteitag: Esken und Walter-Borjans sind neue SPD-Chefs

                  Die Delegierten haben entschieden: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen künftig die SPD führen. Esken erhielt auf dem Parteitag 75,9 Prozent der Stimmen, Walter-Borjans 89,2 Prozent.

                    Politik

                    SPD-Parteivorsitz: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans gewählt

                    Zum ersten Mal in der Geschichte hat die SPD eine Doppelspitze: Der Parteitag stimmte für Esken und Walter-Borjans als neue Parteivorsitzende.

                      Politik

                      Wer eine Revolution ankündigt, muss sie auch anfangen!

                      Ich hatte schon Vorräte eingekauft, so konkret war die Aussicht auf Regierungskrise und Chaos. Aber dann.... Frankreich flippt derweil aus. Wegen was? Auch egal. Eine Kolumne.

                        Web

                        Fünf Millionen Dollar Belohnung: FBI schreibt russische Hacker zur Fahndung aus

                        Eine "Evil Corp" genannte Hackergruppe soll Internetnutzer in den vergangenen Jahren um viele Millionen Dollar gebracht habe. Das FBI lockt Tippgeber mit einer siebenstelligen Summe.

                          Wirtschaft

                          Horst von Buttlar: Der Capitalist: Warum 12 Euro Mindestlohn die SPD nicht zu neuer Größe führen werden

                          Die SPD ist fixiert auf eine Reform aus dem Jahr 2003, deshalb klingt jede Idee nach Wiedergutmachung. Einer Partei, die um ihre Zukunft bangt, vertraut man kein Land an.

                            Politik

                            Walter-Borjans fordert von der Partei „einen ordentlichen Linksschwenk“

                            Die designierten SPD-Chefs haben gesprochen, Walter-Borjans will die Schuldenbremse loswerden. Jetzt läuft die Wahl des Führungsduos. Der Newsblog.

                              Digital

                              Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Soziale Medien müssen Hasspostings künftig dem BKA melden

                              Facebook, Twitter und YouTube müssen Hakenkreuzbilder und Morddrohungen künftig nicht nur löschen, sondern auch mit der Absender-IP-Adresse dem BKA melden. Beleidigungen bleiben vom Plan der Bundesregierung ausgenommen.

                                Politik

                                SPD-Parteitag: Walter-Borjans stellt schwarze Null infrage

                                Der designierte SPD-Chef Norbert Walter-Borjans fordert Kompromisse innerhalb der Großen Koalition. Auf eine Schuldenbremse müsse notfalls verzichtet werden - Vizekanzler Scholz hatte diese zuletzt noch verteidigt.

                                  Politik

                                  SPD-Parteitag: Standing Ovations für Esken und Walter-Borjans – auch weil sie "skeptisch" gegenüber der GroKo sind

                                  Neuanfang oder Anfang vom Ende? Sakia Esken ist "skeptisch, was die Zukunft dieser Großen Koalition angeht". Die überraschenden Aussagen und alle Entwicklungen im stern-Liveblog.

                                    Politik

                                    Porträt der Überraschungskandidatin: Die unbekannte Frau aus dem Norden: Serpil Midyatli soll SPD-Vize werden

                                    Weil die SPD eine Kampfabstimmung in der zweiten Reihe verhindern will, rückt sie vom Vorhaben ab, weniger Stellvertreter zu installieren. Serpil Midyatli, Landesvorsitzende aus Schleswig-Holstein, soll die neue Spitze ergänzen. Die 44-Jährige betrieb

                                      Politik

                                      Parteitag: SPD-Postenvermehrung verhindert Kampfabstimmung

                                      Auf ihrem Bundesparteitag entscheiden die Sozialdemokraten über eine neue Führung. Olaf Scholz hatte in der Stichwahl zum den SPD-Vorsitz gegen das Duo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans verloren. Für Personalstreit will die SPD auf ihrem Bundesp

                                        Politik

                                        SPD-Bundesparteitag: Walter-Borjans und Esken werben für linkere Politik

                                        Walter-Borjans hält auf dem Parteitag seine Bewerbungsrede. Seine Kollegin Esken wirbt für eine Abkehr von Hartz IV. Alle Entwicklungen im Liveblog.

                                          Politik

                                          Wie Huawei auf dem SPD-Parteitag um Glaubwürdigkeit kämpft

                                          Das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei ist einer der Sponsoren des SPD-Parteitags. Überraschend: Denn von der SPD kam zuletzt harsche Kritik.

                                            Hamburg

                                            - Nach SPD-Klatsche: Olaf Scholz plötzlich Deutschlands beliebtester Politiker!

                                            Damit hätte wohl niemand gerechnet: Nach der Klatsche bei der Wahl für den SPD-Vorsitz sprachen alle über das wahrscheinliche Karriere-Aus von Olaf Scholz – doch plötzlich ist der ehemalige Hamburger Bürgermeister Deutschlands beliebtester Politike

                                              Welt

                                              Führung der SPD von Mann in Rot mit Rute verprügelt

                                              Ein mysteriöser Mann mit weißem Bart hat für Aufruhr beim SPD-Parteitag gesorgt: Weil sie „nicht brav“ gewesen seien, verdrosch der Unbekannte führende Sozialdemokraten wie Kevin Kühnert.

                                                Politik

                                                Designierte SPD-Vorsitzende Esken: "Ich war und ich bin skeptisch, was die Zukunft dieser Großen Koalition angeht"

                                                Die designierte SPD-Vorsitzende hat in ihrer Bewerbungsrede den Niedriglohnsektor in Deutschland kritisiert. Erneut forderte sie die Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro - über die GroKo-Zukunft äußerte sie sich skeptisch.

                                                  Politik

                                                  Entscheidung der Genossen – sehen Sie hier die Übertragung

                                                  Esken und Walter-Borjans sind überraschend von ihren GroKo-kritischen Positionen abgerückt. Kommt es zum Aufstand der Basis? Der SPD-Parteitag im Live-Stream.

                                                    Hannover

                                                    Bundespolizeiinspektion Hannover - Gesuchten Türken verhaftet

                                                    Zivilfahnder der Bundespolizei haben gestern Nachmittag einen gesuchten Türken (46) am Hauptbahnhof verhaftet.

                                                      Politik

                                                      Klingbeil zu Heil und Kühnert als Vizevorsitzende – „Wir brauchen beide“

                                                      Neben der neuen Doppelspitze für die Sozialdemokraten wird auf dem Parteitag auch über die potentiellen Stellvertreter diskutiert. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil über eine mögliche Zusammenarbeit von Hubertus Heil und Kevin Kühnert.

                                                        Politik

                                                        Bundesparteitag: SPD stimmt für Doppelspitze

                                                        Damit ist der Weg frei für die Wahl des neuen Führungsduos Esken und Walter-Borjans. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Dreyer fordert, die SPD solle den Anspruch haben, alle Wählerschichten zu vertreten. Alle Entwicklungen im Liveblog.

                                                          Politik

                                                          „Ich bleibe skeptisch“ – das sagt Saskia Esken über den Verbleib in der Groko

                                                          Eine Kampfabstimmung zwischen Kühnert und Heil wird es nicht geben: Beide werden SPD-Vize – und als Fünfte noch Serpil Midyatli. Der Newsblog.

                                                            Politik

                                                            Partei erhöht Zahl der Vize-Vorsitzenden von drei auf fünf

                                                            Eine Kampfabstimmung zwischen Kühnert und Heil wird es nicht geben: Beide werden SPD-Vize – und als Fünfte noch Sepril Midyatli. Der Newsblog.